Sprecher der Grünen Jugend: „Musk enteignen!“

von David Berger (Philosophia Perennis) Zum Beitragsbild oben: (c) Screenshot YT Dass die Grünen ein gestörtes Verhältnis zu Menschen – und Bürgerrechten, besonders wenn es um die Freiheit Andersdenkender geht, haben, ist hinlänglich bekannt und viele kritische Bürger haben dafür bereits bitte bezahlen müssen. Aber keiner hat den totalitären Geist dieser sektenhaft-brauen Partei in der Sprecher der Grünen Jugend: „Musk enteignen!“

Wie Meldeportale die Meinungsfreiheit strangulieren

von Meinrad Müller auf Philosophia Perennis Ist Denunziation eine deutsche Untugend? Wenn diese Untugend auch noch staatlich finanziert und gefördert wird, nähern wir uns den Zuständen zweier Diktaturen, die unser Land bereits leidvoll erfahren musste. Gastbeitrag von Meinrad Müller Sogenannte „Meldeportale“ im Internet, besser „Meldesysteme“ genannt, schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Jeder darf, Wie Meldeportale die Meinungsfreiheit strangulieren

Samstag, 8. Oktober: Kuscheln im Bett oder zur Demo nach Berlin?

von Meinrad Müller auf Philosophia Perennis am 27.09.2022 Deutschland steht vor der größten Katastrophe seit 1945. Herbeigeführt von einer komplett unfähigen und an der eigenen Bevölkerung desinteressierten Regierung. Die AfD will sich mit einer Großdemo am 8. Oktober ganz bewusst auf die Seite der Bevölkerung stellen. Gastautor Meinrad Müller hat sich dazu Gedanken gemacht. Wir Samstag, 8. Oktober: Kuscheln im Bett oder zur Demo nach Berlin?

Deutschland 2020: Bürgerrechtler werden verhaftet, Linksradikale ins Verfassungsgericht gewählt

* von Vera Lengsfeld Während im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern eine ehemalige DDR-Juristin zur Verfassungsrichterin gekürt wurde, spielten sich gestern auf dem Alexanderplatz Szenen ab, wie wir sie aus DDR-Tagen kennen und nie wieder erleben zu müssen glaubten. Die Polizei nahm meine alte Freundin Angelika Barbe, Mitstreiterin seit den Tagen des Pankower Friedenskreises, Mitbegründerin der SDP, Deutschland 2020: Bürgerrechtler werden verhaftet, Linksradikale ins Verfassungsgericht gewählt

Offener Brief an die Bundesregierung gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen

Übernommen von https://atlas-initiative.de/offener-brief-an-die-bundesregierung-gegen-die-corona-zwangsmassnahmen/?fbclid=IwAR3lMW-zgrwVtsYCXdm-jBehd0K7WPGkc6h0K_aQdVXkaL_ZQjmX18iFFfc (vom 06.04.2020) Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrte Bundesministerinnen und Bundesminister, die Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19 Erkrankungen zerstören unseren Mittelstand und unsere Kleinunternehmen. Unzählige Unternehmer und Unternehmen stehen vor dem Aus und damit vor den Scherben ihrer wirtschaftlichen Existenz. Diese Unternehmer und Unternehmen stellen den Motor unserer Wirtschaft dar und erbringen, Offener Brief an die Bundesregierung gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen