Kann Israel seine Abhängigkeit von den USA brechen?

von Melanie Phillips, Israel Hayom Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Tiefgehende Veränderungen in der amerikanischen Gesellschaft sind ein Sicherheitsrisiko für Israel Die Frage ist immer als undenkbar abgetan worden. Aber jüngste Ereignisse sorgen dafür, dass sie mit zunehmender Dringlichkeit gestellt wird. Die Administration von US-Präsident Joe Biden ist weit davon entfernt israelfreundlich zu Kann Israel seine Abhängigkeit von den USA brechen?

US-Republikaner: Untersuchungsausschuss für Biden und kein Geld mehr für den Krieg

von David Berger (Philosophia Perennis) Nachdem die Republikaner die Mehrheit im US-Repräsentantenhaus erobert haben, wird es für Biden nicht nur schwieriger zu regieren, sondern ihm droht auch ein Untersuchungsausschuss, der seine angebliche, von seinem Sohne Hunter Biden organisierte Verwicklung in schwerkriminelle Geschäfte ans Tageslicht bringen will. Weltweit hatte sich die Mainstreampresse zu früh über ein US-Republikaner: Untersuchungsausschuss für Biden und kein Geld mehr für den Krieg

Die Republikaner gewinnen die Kontrolle über das Repräsentantenhaus

von Red. HaOlam.de Die Republikanische Partei gewinnt die Mehrheit im Repräsentantenhaus und kann damit die Gesetzgebung von Joe Biden stoppen. Die Republikanische Partei wird die Kontrolle über das US-Repräsentantenhaus gewinnen, projizierte NBC News am Mittwochabend. CNN folgte Minuten später mit einer ähnlichen Projektion. Die Republikanische Partei hat acht Tage nach den Zwischenwahlen schließlich die Schwelle Die Republikaner gewinnen die Kontrolle über das Repräsentantenhaus

Die Palästinenser-Illusion

Während viele Lapid lobten, weil er in seiner UNO-Rede die Zweistaatenlösung unterstützte, wird eine Politik-Empfehlung auf Grundlage einer Illusion wohl kaum Erfolg haben. Efraim Inbar, Israel HaYom, 11. Oktober 2022 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Premierminister Yair Lapid hat vor kurzem bei der UNO seine Vision für die Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts verkündet Die Palästinenser-Illusion

Sehenden Auges in die Katastrophe: Wie die USA den Frieden verhindern

von David Berger (Philosophia Perennis) Was ist das alles für ein Wahnsinn? Ist es denn wirklich unmöglich, mit der russischen Führung zu verhandeln? Ich bin nach wie vor überzeugt: Dieser Krieg hätte verhindert werden können!  Die Katastrophenmeldungen reißen nicht ab. Die Inflation bricht immer neue Rekorde und viele Experten warnen inzwischen vor einer Gasmangellage mit Sehenden Auges in die Katastrophe: Wie die USA den Frieden verhindern

Präventivschlag gegen Russland: Stürzt uns Selenskyj in einen Atomkrieg?

von David Berger (Philosophia Perennis) Der ukrainische Präsident Selenskyj zündet nun die nächste Eskalationsstufe seiner Agenda, mit der er die übrige Welt an der Seite der Ukraine in den totalen Weltkrieg zerren möchte. Die Nato müsse es, so Selenskyj bei einem Auftritt vor dem Lowy Institut, Russland einen Atomwaffeneinsatz unmöglich machen. Das gehe notfalls nur Präventivschlag gegen Russland: Stürzt uns Selenskyj in einen Atomkrieg?

Friedensschluss zwischen Russland, Ukraine und USA: Trump will vermitteln

von David Berger (Philosophia Perennis) Der frühere US-Präsident Donald Trump hat gestern (28.09.22) angeboten, sich um die Aushandlung eines Friedensabkommens zwischen Russland und der Ukraine zu kümmern. Anlass für das Angebot war u.a. der vermutliche Anschlag auf die Gaspipelines Nord Stream I und II. Die Sabotage an den Pipelines könne zu einer „großen Eskalation“ zwischen Friedensschluss zwischen Russland, Ukraine und USA: Trump will vermitteln

Schwere Schäden an Nordstream 1 und 2, Luisa Neubauer und ein US-Truppenmanöver

von David Berger (Philosophia Perennis) am 27.09.2022 Gestern noch war die Rede von einem seltsamen Druckabfall in der Erdgaspipeline Nord Steam 2, heute verdichten sich die Vermutungen, dass es einen Anschlag sowohl auf Nordstream 1 und 2 gegeben hat. An den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 seien drei Lecks entdeckt worden. Die Ursache sei Schwere Schäden an Nordstream 1 und 2, Luisa Neubauer und ein US-Truppenmanöver

Vielleicht sollte Israel seine Einsatzregeln gegenüber den USA überdenken

von Melanie Phillips, Israel HaYom, 9. September 2022 Übernommen von HEPLEV – Abseits vom Mainstream Der sich vertiefende Streit über den Tod der Journalistin Shireen Abu Akleh hat den unerträglichen Fehler der israelischen Strategie gegenüber der Administration Biden aufgedeckt. Melanie Phillips, Israel HaYom, 9. September 2022 Eine Schüsselstrategie der israelischen Drück-mich-zieh-dich-Premierminister Israels, Naftali Bennett und Vielleicht sollte Israel seine Einsatzregeln gegenüber den USA überdenken

IAEA kann Irans „friedliche“ Absichten „nicht garantieren“ und andere Nachrichten aus Jerusalem

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 08.09.2022 IAEA kann Irans „friedliche“ Absichten „nicht garantieren“ Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) ist „nicht in der Lage zu garantieren, dass das iranische Atomprogramm ausschließlich friedlichen Zwecken dient“. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten IAEA-Quartalsbericht zum Iran hervor. Darin heißt es auch, IAEA-Direktor Rafael Grossi sei „zunehmend besorgt“ darüber, dass der IAEA kann Irans „friedliche“ Absichten „nicht garantieren“ und andere Nachrichten aus Jerusalem

Die Unterschiede zwischen den Besuchen von Trump und Biden in Israel

Biden erkennt Israels Souveränität über ganz Jerusalem nicht an, etwas, das Israel seit mehr als fünfzig Jahren in Übereinstimmung mit amerikanischem Recht geltend macht. von David Friedman, Jerusalem Post Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Am 20. Mai 2017 unternahm der ehemalige Präsident Donald Trump seine erste Reise in den Nahen Osten. Er begann Die Unterschiede zwischen den Besuchen von Trump und Biden in Israel

Saar-Hausärzteverband: Maskentragen schwächt Immunsystem

von David Berger (Philosophia Perennis) Während Politiker für den Herbst bereits eine neue Maskenpflicht ankündigen, warnen Fachleute, Hausärzte und Krankenkassen energisch vor einer solchen: Das Maskentragen schwächt in letzter Konsequenz das Immunsystem und erweist sich in höchstem Maße als gesundheitsschädlich. Laut einem Bericht der „Welt“ warnen nun nicht nur der Saar-Hausärzteverband, sondern auch zahlreiche andere Saar-Hausärzteverband: Maskentragen schwächt Immunsystem

Weder der IStGH noch die USA reagieren, wenn die PA Dokumente fälscht oder Beweise vernichtet

von Daled Amos, Elder of Ziyon, 13. Juni 2022 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Manchmal verbieten Abbas und die palästinensische Autonomiebehörde die Wahrheit. Nehmen Sie zum Beispiel den 3. Mai 2017, als Abbas ins Weiße Haus kann und dem damaligen Präsidenten Trump vom palästinensisch Einimpfen von Frieden erzählte. „Mr. President, ich bestätige Ihnen, Weder der IStGH noch die USA reagieren, wenn die PA Dokumente fälscht oder Beweise vernichtet

Abbas‘ Erklärung an Biden: Haltet alle Juden vom Besuch des Tempelbergs ab und haltet die Altstadt Jerusalems judenrein

von Elder of Ziyon, 15. Juli 2022 Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Am Ende von Präsident Bidens Besuch bei Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas in Bethlehem, gaben sie beide Erklärungen ab. Und Abbas‘ Erklärung enthielt eindeutigen Judenhass. Laut der offiziellen palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA: Präsident Abbas betonte, dass Ostjerusalem, seit 1967 besetzt, die Hauptstadt des Staates Abbas‘ Erklärung an Biden: Haltet alle Juden vom Besuch des Tempelbergs ab und haltet die Altstadt Jerusalems judenrein

CDU-Vorsitzender Merz: Kriegsgeilheit, die zum Krieg gegen das eigene Volk ausartet

von David Berger (Philosophia Perennis) Wenn es angesichts der „Merkel muss weg“-Bewegung eine große Enttäuschung gibt, dann ist es der Merkel-Nachfolger Friedrich Merz. Seine totalitäre Einstellung in Sachen der Corona-Diktatur und nun seine Kriegshetze sowie das damit verbundene gewissenlose Opfern unseres Volkes und letztlich auch der Menschen in der Ukraine und Russland sind nur schwer CDU-Vorsitzender Merz: Kriegsgeilheit, die zum Krieg gegen das eigene Volk ausartet

Joe Biden in Israel eingetroffen und andere Nachrichten aus Israel

aus den ICEJ-Nachrichten vom 13.07.2022 US-Präsident Joe Biden ist am heutigen Mittwochnachmittag in Israel eingetroffen. Er wurde vom israelischen Staatspräsidenten Isaac Herzog, Premierminister Jair Lapid sowie vom stellvertretenden Premierminister Naftali Bennett am Flughafen von Tel Aviv empfangen. Es ist Bidens erster Besuch in Israel als US-Präsident und sein zehnter Besuch insgesamt. Während seines Aufenthalts wird Joe Biden in Israel eingetroffen und andere Nachrichten aus Israel

Als Sieger sollte Israel von den Palästinensern vor dem Besuch Bidens Zugeständnisse fordern

Es ist an der Zeit, dass Israel den Palästinensern zeigt, dass sie ihren Krieg gegen die jüdische Souveränität verloren haben.  von Karma Feinstein Cohen, JNS.org, 6. Juli 2022 (Middle East Forum) Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Die Besiegten stellen keine Forderungen. Das ist eine Binsenwahrheit aus der gesamten Geschichte von Konflikt und Krieg. Als Sieger sollte Israel von den Palästinensern vor dem Besuch Bidens Zugeständnisse fordern

Warum Israel nicht mit der PA sprechen sollte

von Victor Rosenthal/Abu Yehuda Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat verlauten lassen, dass ihr 86-jähriger Führer Mahmoud Abbas bereit ist, mit Israels kommissarischem Premierminister Yair Lapid über einen “diplomatischen Horizont” für die Palästinenser zu sprechen. Grund dafür ist zweifellos der für nächste Woche geplante Besuch von US-Präsident Joe Biden in Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde. Das Warum Israel nicht mit der PA sprechen sollte

Biden kommt, um Jerusalem zu teilen

Dieser dumme Präsident, der sich während seiner gesamten politischen Karriere in allen wichtigen Fragen geirrt hat, glaubt, dass die Teilung der alten Hauptstadt Israels den Frieden ankündigen wird

Wende in den USA: New York Times entzieht Selenskyj Unterstützung

Die „Berliner Zeitung“ hat den Eindruck, dass die New York Times plötzlich wie Sahra Wagenknecht klinge. Und in der Tat: Die einflussreichste Zeitung der Welt fordert Biden auf, Selenskyj endlich Grenzen aufzuzeigen. Und sie fragt: Wie viel Zerstörung will Selenskyj seinem Land noch zumuten?

Israel und Amerika – weit auseinander

von Victor Rosenthal / Abu Yehuda am 27.03.2022 Heute und morgen treffen sich die Außenminister Israels, der USA, Ägyptens, der Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrains und Marokkos im Kibbutz Sde Boker in der israelischen Negev-Wüste. Thema soll das Atomabkommen mit dem Iran sein, das in Kürze unterzeichnet werden soll. Nach Angaben des israelischen Botschafters in Bahrain Israel und Amerika – weit auseinander

Ukraine: Eine neue Weltordnung

Red. HaOlam In der Ukraine geht es nicht nur darum, den früheren Einfluss Russlands in diesem Land wiederherzustellen. Die NATO steht vor einer offenen und direkten chinesisch-russischen Herausforderung und die USA vor dem Verlust ihrer Weltherrschaft. Es ist nichts Neues, von den Zeichen einer neuen Weltordnung zu sprechen. Diese Art von Gerede begann vor Jahren. Nach der Ukraine: Eine neue Weltordnung

Bidens “Neue Weltordnung”

von Pete Hoekstra – Gatestone Institute Übersetzt durch Daniel Heiniger US-Präsident Joe Biden schloss kürzlich seine Rede vor dem Business Roundtable mit einem verwirrenden Hinweis auf eine “neue Weltordnung”. Er erklärte laut dem Transkript seiner Rede des Weißen Hauses: “Es tritt alle drei oder vier Generationen auf. … [Eine] Zeit, in der sich die Dinge Bidens “Neue Weltordnung”

Senile Kriegstreiberei: „Gottverdammt, dieser Mann kann nicht Präsident bleiben“

* von David Berger (Philosphia Perennis) Bei seinen Auftritten in Polen leistete sich US-Präsident Biden die bislang katastrophalste Steigerung seiner zahllosen missverständlichen, dummen bis gefährlichen Aussagen. Mit seinem Versprechen, US-amerikanische Soldaten würden bald in der Ukraine stehen, provozierte er die Ausweitung des russisch-ukrainischen Kriegs zu einem Weltkrieg. Bosheit oder Senilität? Wie auch immer: „Gottverdammt, dieser Senile Kriegstreiberei: „Gottverdammt, dieser Mann kann nicht Präsident bleiben“

Was ist der Plan?

* von Victor Rosenthal / Abu Yehuda   Wenn Sie in Israel leben, wissen Sie, was am Dienstag in Beer Sheva passiert ist. Sie wissen, dass ein Terrorist, ein israelischer Staatsbürger aus einer der größeren Beduinenstädte, die sich in der israelischen Negev-Wüste ausbreiten, ein ehemaliger Lehrer (!), der wegen seiner Aktivitäten für ISIS vier Jahre Was ist der Plan?

Die tschechoslowakische Option

* Abu Yehuda / Victor Rosenthal Die Verhandlungen zwischen dem Iran und dem Westen können nach dem Schluckauf, den die russische Forderung nach einem “Recht auf freien und uneingeschränkten Handel, wirtschaftliche und investitionsbezogene Zusammenarbeit sowie militärisch-technische Zusammenarbeit” verursacht hat, fortgesetzt werden. Entweder haben die Russen bekommen, was sie wollten, oder sie haben sich entschlossen, etwas Die tschechoslowakische Option

Trump ist wieder da und sagt dem „deep state“ den Kampf an

* von David Berger (Philosophia Perennis) In einer immer wieder durch stürmischen Applaus unterbrochenen Rede hat Donald Trump sein Programm für die nächsten Wahlen in Florida präsentiert: Kampf gegen Zensur, Deep State, Propaganda-Medien und Manipulation von Wahlen. Im Florida haben sich seit Freitag die Konservativen der USA zur CPAC versammelt. Gestern trat als Hauptredner Trump Trump ist wieder da und sagt dem „deep state“ den Kampf an

Sun Tzu, Putin und der Iran-Deal

* von Abu Yehuda / Victor Rosenthal Die höchste Kunst des Krieges besteht darin, den Feind zu unterwerfen, ohne zu kämpfen. Wenn man den Feind und sich selbst kennt, braucht man das Ergebnis von hundert Schlachten nicht zu fürchten. Siegreiche Krieger gewinnen zuerst und ziehen dann in den Krieg, während besiegte Krieger zuerst in den Sun Tzu, Putin und der Iran-Deal

UNO auf neuem israelfeindlichem Tiefpunkt

* Yochanan Visser, Israel National News, 29. Dezember 2021 * Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Neue „Untersuchungskommission“ der UNO ist „das feindlichste und gefährlichste antiisraelische Gremium, das die UNO jemals geschaffen hat“ und muss diskreditiert werden Letzten Freitag erhielt ich eine E-Mail von Anne Bayefsky, einer kanadischen Menschenrechts-Professorin, Mitglied der International Law Association UNO auf neuem israelfeindlichem Tiefpunkt

Zitate

* Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Uns wurde gesagt: „Ihr könnt die Botschaft in Israel nicht nach Jerusalem verlegen, es wird Krieg geben.“ Wir haben es gemacht und es gab keinen. Mike Pompeo (ehem. US-Außenminister), twitter, 11.10.21 In ihrer letzten Legislaturperiode, als die Situation der Juden in Deutschland immer elender und gefahrvoller wurde Zitate

Ein Breira – Keine Alternative!

von Victor Rosenthal / Abu Yehuda In letzter Zeit höre ich immer wieder, dass Israel das iranische Atomprogramm nicht aufhalten kann und dass Amerika unsere einzige Hoffnung ist. Hier ist zum Beispiel Daniel Gordis: [Der ehemalige Premierminister Ehud] Barak schrieb, dass Israel keine brauchbare militärische Option mehr hat, um den Iran daran zu hindern, die Ein Breira – Keine Alternative!

Eine Ode an Facebook und die Algorithmen

von Dr. Rafael Korenzecher Wer schon das von mir vor zwei Wochen gepostete und viel-gelikete hübsche Foto von Joe Biden mit dem blauen Basecap und dem frei nach seinem Freund Donald Trump abgewandelten Motto „Make Tal…an. Great Again“ vermisst hat — Die freundlichen Facebookniks haben es tatsächlich fertiggebracht, mein Fan-Foto vom größten aller Präsidenten zu Eine Ode an Facebook und die Algorithmen

Keine Verteidigung am Hindukusch

* von Dr. Rafael Korenzecher Gerade noch rechtzeitig zum 20. Jahrestag der beispiellosen Islamischen Terroranschläge vom 11. September 2001 mit insgesamt 2996 unschuldigen, zumeist zivilen Todesopfern und vielen Verletzten schenkt der neue US-Präsident dem Terror einen ganzen Staat, schafft der Al Quaida und dem IS — oder wie auch immer die sich heute nennen mögen Keine Verteidigung am Hindukusch

Die letzte, aber immer noch aktive Front des Zweiten Weltkriegs

Es gibt im Westen ein tiefgehendes Bedürfnis zu beweisen, dass Juden schlechte Menschen sind. Unter den Israelhassern gibt es ein atemloses Verlangen nach dem Augenblick, in dem man „erwischt“ brüllen und dann die Juden an den öffentlichen Pranger stellen kann. Melanie Phillips, Israel National News, 21. Mai 2021 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Die letzte, aber immer noch aktive Front des Zweiten Weltkriegs

Den Iran stoppen

von Victor Rosenthal / Abu Yehuda Es gibt zwei Möglichkeiten, den Iran davon abzuhalten, die Bombe zu bekommen. Eine ist, kurz vor dem Krieg Druck auszuüben. Dies würde bedeuten, das Regime wirtschaftlich zu auszuquetschen, es vom größtmöglichen Handel der Welt zu isolieren und gleichzeitig seine innerstaatliche Opposition zu stärken und zu unterstützen. Gleichzeitig könnten Sabotage, Den Iran stoppen

Joe Biden war noch nie ein Freund Israels

Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Vor über 40 Jahren musste ihn Menachem Begin maßregeln, als Biden sich gegen Israel positionierte: (gefunden auf Facebook)

Israel und die USA befinden sich auf einem Kollisionskurs über den Iran

von Victor Rosenthal (25.02.2021) Joe Biden ist seit ungefähr einem Monat im Amt. Ich habe meine Zweifel, inwieweit Joe selbst die Dinge regiert, aber weil er sich immer pragmatisch den Winden des politischen (und vielleicht persönlichen) Vorteils zugewandt hat, ist das nicht wirklich wichtig. Jemand macht eine Politik, insbesondere eine Politik, die Israel betrifft. Der Israel und die USA befinden sich auf einem Kollisionskurs über den Iran

Unter Biden werden alte Fehler wieder neu

 * von Victor Rosenthal Nachdem die Trump-Administration den ersten realitätsbezogenen Vorschlag zur Beendigung des israelisch-arabischen Konflikts seit der Resolution 242 des UN-Sicherheitsrates von 1967 vorgelegt hatte, dachte ich, ich müsste nie wieder einen Artikel wie diesen schreiben. Aber dank der geschlossenen Front pro palästinensischer Beamter der Biden-Regierung, von denen viele von Obama runderneuert werden, und Unter Biden werden alte Fehler wieder neu

Obamas dritte Amtszeit

* von Melanie Phillips, Israel HaYom, 8. Februar 2021 Übernommen von abseits vom mainstream – heplev Israel braucht schwerlich einen fehlenden Anruf, um zu wissen, dass es ein dickes Problem mit dem neuen Bewohner des Weißen Hauses hat. Manche Leute ärgern sich, dass US-Präsident Joe Biden das Telefon noch nicht in die Hand genommen hat, Obamas dritte Amtszeit

Fox News-Moderatorin Bartiromo: „Trump hat die Wahl gewonnen“ [Video]

* von Redaktion HaOlam.de Weitgehend ignoriert von den deutschen Medien findet in den USA ein einmaliges historisches Ereignis statt: Sieben Parlamente der Bundesstaaten haben konkurrierende Delegationen von Wahlmännern bestimmt, die am 6. Januar im Kongress in Washington für Donald Trump stimmen werden: Nevada, Arizona, New Mexico, Wisconsin, Michigan, Pennsylvania und Georgia. Wenn die Parlamente Wahlbetrug Fox News-Moderatorin Bartiromo: „Trump hat die Wahl gewonnen“ [Video]

Plan Z

von Victor Rosenthal Im Herbst 2012 hatten Bibi Netanyahu und der damalige Verteidigungsminister Ehud Barak einen Plan, die Fähigkeit des Iran zur Herstellung von Atomwaffen zu zerstören. Der Plan wurde nicht ausgeführt, weil das Kabinett, das israelische Sicherheitsinstitut und natürlich die Obama-Administration Widerstand leisteten, die vor einer Wahl standen und heimlich mit dem Iran über Plan Z

Die Biden-Administration und Israel

von Victor Rosenthal Die Wahl ist vorbei. Oder nicht. Es gibt Anomalien bei der Stimmenzählung in mehreren Schlüsselstaaten, die anscheinend nicht erklärt werden können. Es sind Klagen eingereicht, abgewiesen, anhängig. Gibt es ernsthafte Untersuchungen zu den Anomalien? Gibt es jemanden, der ausreichend kompetent und unvoreingenommen ist, um sie zu untersuchen? Gibt es den Willen und Die Biden-Administration und Israel

Der Tag nach dem Wahltag

von Victor Rosenthal Es ist ein regnerischer Mittwochmorgen in Rehovot und die US-Wahlen sind unentschieden. Ich habe meine Präferenz für Donald Trump deutlich gemacht. Ich verstehe die Gründe, aus denen sich viele Amerikaner gegen ihn stellen, aber sie konzentrieren sich auf die medienverstärkten und verzerrten Bäume und ignorieren den Wald, der den weltweiten Kampf zwischen Der Tag nach dem Wahltag

Ein offener Brief an Facebook-Freunde, die Bernie Sanders unterstützen

Sie stimmen nicht nur für “Free College”. * von Danusha V. Goska (übersetzt durch Roland M. Horn) Liebe Facebook-Freunde, Mark, Du hast mir Lehrmaterialien geschickt, in denen du darauf bestanden hast, dass Bernie Sanders ein Sozialist und keine Kommunist ist. Kommunisten sind schlecht; Sozialisten sind gut. Sie haben nichts dagegen einzuwenden, dass drei Ihrer Freunde Ein offener Brief an Facebook-Freunde, die Bernie Sanders unterstützen