Pfizer-Zulassung war gefälscht

Die Bevölkerung bekam einen anderen Stoff als die Versuchsteilnehmer, und unsere Regierung wusste das seit 2020. Der millionenfach verspritzte Stoff enthält zudem DNA-Verunreinigungen.

PISA bestätigt auch die Schieflage Deutschlands

von Albrecht Künstle Quelle Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Schneiden die „Deutschen Schüler so schlecht ab wie nie“? Medien und Politik fälschen für ihre Doktrin auch Fakten Die Massenzuwanderung schädigt unser Land mehrfach Schon die Schlagzeilen über die Ergebnisse der Pisa-Studie lügen. Nicht „Deutsche Schüler schneiden so schlecht ab wie PISA bestätigt auch die Schieflage Deutschlands

Pfizer und die Zulassung: Ein Skandal

von Red. Philosophia Perennis Quelle Beitragsbild oben: (c) Pixabay Pfizer nutzte zwei unterschiedliche Verfahren, um die Corona-Präparate herzustellen. Eines war sauber und teuer und kam im Zulassungsverfahren zur Anwendung. Das andere war billig, führte zu verunreinigten Injektionen und einer massiv erhöhten Zahl schwerer Nebenwirkungen. Was soll man dazu sagen … mir bleibt die Spucke weg. Pfizer und die Zulassung: Ein Skandal

Corona-Aufarbeitung: „Wir können nicht den Mantel des Schweigens darüberlegen“

von Red. Philosophia Perennis Quelle Beitragsbild oben: (c) Pommes Leibowitz Ein Gastbeitrag von Felizitas Küble Die Berliner Zeitung verdient großes Lob, denn sie war die einzige (!) Tageszeitung in Deutschland, die in den Corona-Jahren von Anfang an immer wieder nonkonforme, unangepasste Artikel veröffentlicht hat, die sich z.B. kritisch mit der Maskenpflicht, den G-Regeln, den sonstigen Freiheitsbeschränkungen und der Impfpropaganda Corona-Aufarbeitung: „Wir können nicht den Mantel des Schweigens darüberlegen“

3Sat: Statt Migranten abschieben, die Deutschen über 70 töten…

von David Berger (Philosophia Perennis) Mehr Abschieben? Nein, lieber „Deutsche über 70 töten“, so der Nachwuchskomiker Moritz Neumeier bei „Till Reiner’s Happy Hour“ auf öffentlich-rechtlicher Bühne.  Der WDR Kinderchor war mit dem Song „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ nur ein Vorreiter für weitere von den Opfern selbst finanzierte Hetze. Aus Spaß ist längst Ernst 3Sat: Statt Migranten abschieben, die Deutschen über 70 töten…

Mit hochkarätigen Medizinern und Wissenschaftlern: Corona-Aufarbeitung im Bundestag

von Red. HaOlam.de Quelle Beitragsbild oben: Ank Kumar, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons Am 11. und 12. November lädt die Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD) zum 2. Corona-Symposium in den Deutschen Bundestag ein. Bereits im Juli 2020 fand das 1. Corona-Symposium der AfD im Bundestag statt (Video der Veranstaltung). Damals war Prof. Mit hochkarätigen Medizinern und Wissenschaftlern: Corona-Aufarbeitung im Bundestag

Endlich untersuchen und aufklären: Übersterblichkeit der Jahre 2021/2022

von Red. Philosophia Perennis Quelle Beitragsbild oben: Unsplash | P. Leibowitz Daten des Statistischen Bundesamtes zeigen von Mai 2022 bis Mitte 2023 eine deutliche Übersterblichkeit in Deutschland. Corona-Infektionen können laut Bundesamt nicht die Ursache der Übersterblichkeit sein. Martin Sichert kommentiert Vielmehr geraten die Corona-Maßnahmen, speziell die COVID-Impfungen, in den Fokus als mögliche Ursache. Die Fraktion Endlich untersuchen und aufklären: Übersterblichkeit der Jahre 2021/2022

Deutscher Oberhirte spaltet die Christenherde

von Albrecht Künstle Zum Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Bischof Bätzing weist kirchenaktiven AfDlern die Tür Missbrauchtes Asylrecht ist ihm heiliger als ungeborenes Leben Warum trifft sein Kirchenbann nicht auch andere Parteien? Nun auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Georg Bätzing: Die AfD entspreche laut www.katholisch.de nicht seinem christlichen Postulat Deutscher Oberhirte spaltet die Christenherde

Corona und die Hexenverfolgung. Oder: Angst als Herrschaftsmittel

von David Berger (Philosophia Perennis) Quelle Beitragsbild oben: Quelle: Homburg/ Twitter Die Corona-Diktatur hätte ohne die gezielte Angstmache nie den tragischen Erfolg gehabt, den sie tatsächlich hatte. Durch die seit Jahrtausenden erfolgreich gegen die Freiheit des Individuums eingesetzte, gezielte Hysterie- und Angstmache gelang es Politikern ihre Machtgeilheit zu befriedigen bzw. die Übergriffsmöglichkeiten des Staates auf Corona und die Hexenverfolgung. Oder: Angst als Herrschaftsmittel

Die Heuchelei um den Nordstream-Anschlag

Von Pommes Leibowitz (via Philosophia Perennis) Zum Beitragsbild oben: (c) Pommes Leibowitz Was bin ich überall beschimpft worden, von teilweise fanatischen Kriegshetzern, weil ich von Anfang an sagte, dass die Nordstream 2 von der Ukraine gesprengt wurde, sehr wahrscheinlich im Auftrag der USA. Jetzt sind die Ermittlungen zu einem vorläufigen Abschluss gekommen, und sehen als Die Heuchelei um den Nordstream-Anschlag

Masken- und Impfterror: Wir dürfen nicht noch einmal mitmachen!

von David Berger (Philosophia Perennis) Quelle Beitragsbild oben: (c) pxhere „Wir haben ausreichend und frühzeitig den angepassten COVID Impfstoff besorgt. Er wird ab dem 18. September wahrscheinlich in den Praxen sein“, verkündet Karl Lauterbach heute auf X. Vorbereitend dazu werden seit geraumer Zeit Ängste vor „Eris“ geschürt und eine erneute Maskenpflicht in Erwägung gezogen. Unser Masken- und Impfterror: Wir dürfen nicht noch einmal mitmachen!

Pfizer: mRNA-„Impfung“ ursprünglich als krebserzeugende Biowaffe konzipiert?

von David Berger (Philosophia Perennis) Quelle Bilddatei oben: (c) eigene Collage unter Verw. Pixabay CC0 Wieder erweist sich derzeit eine angebliche Verschwörungstheorie aus den Zeiten der dunklen Corona-Diktatur als pure Realität. Die Mitarbeiter von Pfizer erhielten eigene, spezielle „Covid-Impfchargen“, die sich von denen, die der restlichen Bevölkerung gedrückt wurden, unterscheiden. Ein schwerwiegende Frage blieb bei Pfizer: mRNA-„Impfung“ ursprünglich als krebserzeugende Biowaffe konzipiert?

Buchbesprechung: „Die Juden im Koran – Ein Zerrbild mit fatalen Folgen“ von Abdel-Hakim Ourghi

* von Albrecht Künstle Quelle Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” – KA-Stiftung kann sich Verschwörungstheorie nicht erklären Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gab eine Studie in Auftrag, um „Verschwörungstheorien“ ins Reich der Märchen zu verfrachten. Dabei sind schon einige von ihnen eingetreten. Anlass der Studie war „Corona“, weil viele glaubten, die Impfkampagnen Buchbesprechung: „Die Juden im Koran – Ein Zerrbild mit fatalen Folgen“ von Abdel-Hakim Ourghi

Lauterbach-Ministerium gibt zu: Keine Belege für Nutzen der Covid-Impfung

von Thomas Oysmüller auf tkp Zum Beitragsbild oben: “File:Hart aber fair – 2019-09-23-9057.jpg” by Raimond Spekking is licensed under CC BY-SA 4.0. Es gibt keine Belege, dass sich Geimpfte weniger oft mit Covid anstecken oder besser davor geschützt sind. Das hat das Lauterbach-Ministerium jetzt bestätigt.  Können Sie sich erinnern? Die WHO behauptet, dass die mRNA-Behandlung alleine in Europa Lauterbach-Ministerium gibt zu: Keine Belege für Nutzen der Covid-Impfung

Lauterbach stolz: „Meine Maßnahmen wirken, die Hitze ist fast weg“

SATIRE UND ABGEFAHRENES  von David Berger (Philosophia Perennis) Wie bereits in der Corona-Pandemie hat sich nun auch Karl Lauterbachs Programm gegen den heißesten Sommer aller Zeiten unbezweifelbar als großer Erfolg erwiesen: die lebensbedrohliche Hitze verschwand bereits einen Tag nachdem er seinen Hitzeschutzplan der Öffentlichkeit vorgestellt hatte. Wo Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach auftaucht, empfangen ihn Menschen begeistert Lauterbach stolz: „Meine Maßnahmen wirken, die Hitze ist fast weg“

Wintereinbruch: wenn die Hitze-Narrative ertrinken

von Pommes Leibowitz (auf Philosophia Perennis) am 31.07.2023 Quelle Beitragsbild oben: Screenshot wetter.net Selten wurde den Klimahysterikern und Öko-Lobbyisten so anschaulich der Wind aus den Segeln genommen wie diesen Sommer. Hitzewellen, die primär in den Medien stattfanden, hysterisches Lauterbach-Gequatsche von Hitzetoten bei Tagesdurchschnittstemperaturen von 21°, ganz normale Sommertemperaturen von 30 Grad als Lebensgefahr usw. Und Wintereinbruch: wenn die Hitze-Narrative ertrinken

Corona-Verbrechen: Euer Schweigen hat euch zu Mittätern gemacht!

von David Berger (Philosophia Perennis) „Vielen Dank für deine berührenden Worte! Wir sind standhaft geblieben gegen alle Widerstände und wir haben das Recht sogar die Pflicht anzuklagen. Wir werden niemals vergessen!“ – so nur einer von inzwischen hunderten Antworten auf ein Statement, das Philine Conrad vor einigen Tagen bei einer Tagung zum Thema „Kirche und Corona-Verbrechen: Euer Schweigen hat euch zu Mittätern gemacht!

Umfrage: Soll die AfD verboten werden?

von Pommes Leibowitz (Quelle Beitragsbild oben: Screenshot RTL.de) Die Medien sind sich ja einig, Parteiverbote sind eine tolle Sache, schließlich hatte schon Adolf Hitler gute Erfahrungen damit gemacht, Oppositionsparteien zu verbieten. Aber was meinen eigentlich die Menschen im Land? Da hatte man sich auf RTL.de so viel Mühe gegeben, alles, was so im Land an Umfrage: Soll die AfD verboten werden?

Die Hitzepandemie

von Pommes Leibowitz auf Philosophia Perennis Zum Beitragsbild oben: (c) Pommes Leibowitz Hitze als lebensbedrohende Krankheit. Das politische Personal, das uns alle vor Corona gerettet hat (Millionen Menschen nach eigener Darstellung), tritt nun an, uns vor der „Hitze“ zu retten, und das Instrumentarium ähnelt dem aus der Coronazeit bekannten. 1. Die Politik inszeniert sich als Die Hitzepandemie

Corona ist erst vorbei, wenn die Schuldigen im Gefängnis sitzen

von David Berger (Philosophia Perennis) „Corona war gestern – Kommt endlich raus aus Eurer Endlosschleife und genießt das Leben!“ solche und andere Kommentare liest man zu Hunderten, wenn es im Netz um die Aufarbeitung der Corona-Verbrechen geht. Die jetzt seit Wochen bei Twitter trendenden Hashtags „Impfung“, „Aufarbeitung“, „Lockdown“, „Pfizer“ und „Moderna“ zeigen jedoch, dass die Corona ist erst vorbei, wenn die Schuldigen im Gefängnis sitzen

RKI verbreitet keine Corona-Zahlen mehr, warum?

von Albrecht Künstle   Am 3. Juni ist das Dashboard tot, aber auch zigtausend Geimpfte Long-Vakzin-Patienten leiden, die Verstorbenen klagen nicht STIKO empfiehlt trotzdem weiterhin Vakzin-Spritzen   Seit über zwei Jahren erfasste der Autor täglich die vom RKI gelieferte Statistik und wertete das Zahlenwerk mit Excel aus. Nun wird das COVID-19-Dashboard des Robert-Koch-Institutes geschlossen. Soll RKI verbreitet keine Corona-Zahlen mehr, warum?

„Ich sehe eine Übersterblichkeit aufgrund der MRNA-Impfung“

Red. Philosophia Perennis Am 19. April 2023 ist ein aufschlussreiches Interview mit dem renommierten Pathologen Prof. Dr. Arne Burkhardt erschienen. Auf 1 interviewt ihn über seine fortlaufenden pathologischen Untersuchungen. Als Zweitgutachter wurde er beauftragt, die Obduktionen von deutschen und ausländischen Pathologen sowie Rechtsmedizinern zu beurteilen. Es besteht kein Zweifel an den schweren und schwersten Nebenwirkungen. „Ich sehe eine Übersterblichkeit aufgrund der MRNA-Impfung“

Studie: Sterblichkeit von Geimpften bei Covid-Infektion 14,5 % höher

von David Berger (Philosophia Perennis) Eine umfassende Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die mRNA-Spritze in Bezug auf die Sterblichkeit nachteilig ist. Schon der Titel der Studie, die auf Preprints.org in Version 7 Mitte März veröffentlicht wurde, ist bezeichnend: „Vergessenes “Primum Non Nocere” und erhöhte Sterblichkeit nach COVID-19-Impfung“. Alle Behauptungen der Pharmaindustrie und ihre Unterstützer in Politik, Studie: Sterblichkeit von Geimpften bei Covid-Infektion 14,5 % höher