Die Wunden des Corona-Despotismus können nur noch Unbeteiligte heilen!

Dass in diesen Tagen inmitten unserer Gesellschaft neue totalitäre Tendenzen offenbar werden, wenn sich Verfassungsschutz, Bundesinnenministerin, mahnende Politiker, Mehr-oder-weniger-Experten, E- bis F-Promis, Aktivisten, Journalisten, Pluralisten und andere selbsternannte Gutmenschen zu einem Kartell zusammentun, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, von bürgerlich bis Nazi alle Bürger in eine Schublade zu stecken, die nicht dem linken Zeitgeist zu dienen bereit sind, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir in den 2020er-Jahren bereits eine faktische Diktatur erlebt haben.

Diffamierungskampagne gegen die AfD läuft auf Hochtouren

Diffamierungskampagne gegen die AfD läuft auf Hochtouren: AfD-Politiker sollen Gelder von einem pro-russischen Propaganda-Netzwerk erhalten haben. Darüber berichtete eine tschechische Tageszeitung, die deutschen Neigungsmedien überschlagen sich.

Befreite israelische Geisel beschreibt sexuelle Gewalt in Hamas-Gefangenschaft

Red. HaOlam.de nach Mena-Watch Haben mehrere Geiseln, die während des Waffenstillstands im November freigelassen wurden, bereits angedeutet, im Gazastreifen sexuell missbraucht worden zu sein, berichtet nun zum ersten Mal eine Israelin direkt von den Gräueln, die ihr angetan worden sind. Die israelische Geisel Amit Soussana wurde während der vierundfünfzig Tage, die sie in der Gefangenschaft der Hamas Befreite israelische Geisel beschreibt sexuelle Gewalt in Hamas-Gefangenschaft

Rekordanteil von Bürgergeldempfängern mit Migrationshintergrund”

Es sind Zahlen, die alle “Erwartungen” übertreffen und jeglicher Beschreibung spotten:

Die neuesten Daten der Bundesagentur für Arbeit zum Anteil der Bürgergeldbezieher mit Migrationshintergrund zeigen die völlige Fehlsteuerung und anhaltende Destruktivität der deutschen Zuwanderungspolitik – die eben nachweislich keine Fachkräfte ins Land spült, sondern dafür ein kulturfremdes, bildungsfernes und volkswirtschaftlich überwiegend als Ballast in Erscheinung tretendes Massenprekariat aus rückständigen Ländern, das schnurstracks oder über Umwege seinen Weg ins deutsche Vollversorgungs-Paradies findet:

Betroffene von Post-Vac-Syndrom dürfen nicht vergessen werden

Am Freitag wurde im Bundestag eine Große Anfrage der Union zum Thema Forschung an Long Covid, ME/CFS und Post-Vac debattiert. Der forschungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Michael Kaufmann, ging in seinem Redebeitrag auf die Vernachlässigung der Forschung an den Nebenwirkungen der Covid-Impfungen ein.

Manchmal ist es nur noch eklig

Wenn deutsche Außenpolitik jegliche Scham verliert: Sie weiß, dass die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) Hinterbliebene von getöteten Terroristen und Judenmördern belohnt. Dieselbe PA erhält Entwicklungshilfe aus Deutschland in Millionenhöhe.

Saudi-Arabien hat Vorsitz in der UN-Frauenrechtskommission

Spätestens jetzt müsste auch der Letzte bemerkt haben, dass die Unterorganisationen der UN nicht für die Verteidigung der Menschenrechte geeignet sind. Die Kulturen der Länder sind so unterschiedlich, dass kein gemeinsamer Nenner möglich ist.

Warum Israels Armee auch die Stadt Rafah angreifen muss [Video]

Das militärische Ziel der Armee Israels steht fest: Die israelischen Soldaten sollen die restlichen Bataillone der Terrororganisation Hamas in Rafah, der Grenzstadt zu Ägypten, vernichten. An diesem Ziel ändern auch dringende Appelle Joe Bidens und Olaf Scholz‘ nichts.

Die Juden-Selektion der deutschen Linken

Einige aus der NS-Zeit bekannte Methoden im Umgang mit Juden erfreuen sich zunehmender Beliebtheit bei deutschen Linken, besonders bei grünen Funktionsträgern.

Rechtswidriger Corona-Lockdown war offenbar politische Anweisung

Nach ewig andauernden Rechtsstreitigkeiten müssen die RKI-Protokolle zur Corona-P(l)andemie veröffentlicht werden. Trotz massenhafter Zensur (Schwärzung von ganzen Textpassagen) zeigen sich rechtliche und politische Abgründe bezüglich der getroffenen Zwangsmaßnahmen.

Brandmauer pfutsch: Dresdner CDU stimmt für AfD-Antrag

Demokratie pur: Da macht eine Partei einen Vorschlag, der in den Ausschüssen zuerst abgelehnt wird. Anschließend, bei der Debatte im Parlament, ändern Abgeordnete ihre Meinung, weil sie sich durch die besseren Argumente überzeugen lassen. So geschehen mit einem Vorschlag der AfD zur Einführung der Bezahlkarte für Flüchtlinge in Dresden, wie der Focus berichtet:

Nächste Corona-Bombe: RKI-Risikoeinschätzung von „mäßig” auf „hoch” erfolgte auf Anweisung von oben

Im nicht enden wollenden Corona-Skandal zeichnet sich die neuerliche Bestätigung einer „rechten Verschwörungstheorie“ ab: Dem „Multipolar“-Magazin ist es gelungen, gerichtlich die Herausgabe von bisher unter Verschluss gehaltenen Protokollen des Corona-Krisenstabs des Robert Koch-Instituts (RKI) aus der Frühphase der “Pandemie” zu erstreiten. Daraus geht eindeutig hervor, dass die am 17. März 2020 verkündete Verschärfung der Risikobewertung von „mäßig“ auf „hoch“, die die Grundlage sämtlicher Corona-Beschränkungen bildete, nicht auf die fachliche Einschätzung des RKI zurückging, sondern auf die direkte Anweisung eines “politischen Akteurs” hin erfolgte, dessen Name jedoch geschwärzt ist.

Deutschlands Dunkel – das Licht der Linken

Sollte der „Kampf gegen Rechts“ sein Endziel erreichen, wird Deutschland das, wovon die Betreiber der Kampagne träumen: ein durchgängig linkes Land. Die sich „links“ nennen, werden die geistige Verarmung zunächst nicht bemerken, aber die allgemeine Verarmung irgendwann schon.