Die wichtigsten Eckpunkte von Trumps Friedensplan

* von Florian Markl auf Mena-Watch Bei einem gemeinsamen Auftritt mit Israels Premier stellte US-Präsident Trump seinen Plan für Frieden vor (imago images/UPI Photo) Das Weiße Haus veröffentlichte die Kernpunkte von Trumps „Friedensvision“. Die ersten internationalen Reaktionen überraschen nicht. Bei einem gemeinsamen Auftritt stellten US-Präsident Trump und Israels Premier Netanjahu die Umrisse von Trumps lange Die wichtigsten Eckpunkte von Trumps Friedensplan

Eine Ansicht zum Trump-Plan

* von Yoni Michanie übernommen von Heplev Sehen Sie, ich werde nicht behaupten, dass der „Deal des Jahrhunderts“ [hier die Eckpunkte von Trumps Plan – heplev] nicht tendenziös für Israel ist; er ist es. Das palästinensische Volk wurde kaltgestellt – von seiner eigenen Führung. Daher: Ja, Trump wird (wieder) Israels Interessen begünstigen, indem er einen Eine Ansicht zum Trump-Plan

Angewidert von der Berichterstattung der Tagesschau

* von Thorsten Kraft Ich bin zum gegenwärtigen #Zeitpunkt mal wieder maximal angewidert von der #Berichterstattung der tagesschau rundum die Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag zur Befreiung des deutschen KZs #Auschwitz. „Israel und Russland“ hätten die „Privatparty“ zur Shoa mit ihren Reden gekapert und man hätte sich „unwürdig verhalten“, heißt es in einem #Kommentar. https://www.tagesschau.de/…/yad-vashem-gedenken-kommentar-1… Da Angewidert von der Berichterstattung der Tagesschau

Ein Nobelpreis für Donald Trump?

* von Victor Rosenthal “… die Person, die das Meiste oder das Beste getan hat, um die Gemeinschaft unter den Nationen, die Abschaffung oder Reduzierung stehender Armeen und die Einrichtung und Förderung von Friedenskongressen voranzutreiben.” – der Wille von Alfred Nobel Der Friedensnobelpreis wurde mehrmals für Leistungen in der Friedensstiftung im Nahen Osten verliehen. Er Ein Nobelpreis für Donald Trump?

Was bedeutet „Nie wieder“?

übernommen von Tapfer im Nirgendwo/Gerd Buurmann „Heute vor 78 Jahren beriet die Naziregierung auf der #Wannseekonferenz, wie man elf Millionen Jüdinnen und Juden ermorden sollte. Nicht nur der Beschluss schockiert, sondern auch wie bereitwillig er von vielen umgesetzt wurde. In allem, was wir tun, muss klar sein: nie wieder.“ Das schrieb Heiko Maas am 20. Was bedeutet „Nie wieder“?

Was erlauben Israel?

übernommen von Tapfer im Nirgendwo/Gerd Buurmann Sabine Müller vom Hessischen Rundfunk ist tief enttäuscht über den unwürdigen Umgang Israels mit dem Holocaust. Fast möchte man annehmen, sie denkt: Dafür hat mein Land nicht sechs Millionen Juden umgebracht. In einem Kommentar für das ARD-Hauptstadtstudio stellt Sabine Müller fest: „An Bundespräsident Steinmeier lag es nicht: Der Gedenktag Was erlauben Israel?

Déjà vu

übernommen von Heplev Frank-Walter Steinmeier war zum Fünften Holocaust-Forum in Jerusalem. Er hat in Yad Vashem eine Rede gehalten. Von dieser Rede waren viele sehr beeindruckt. Er fand hervorragende Worte, richtige Worte; es gab keine Ausflüchte zur deutschen Schuld am Holocaust und der daraus sich ergebenden Verantwortung. Auf twitter erhielt er sehr viel Lob und Déjà vu

Der Westen betrauert die toten Juden. Aber was ist mit den lebenden?

* von Melanie Phillips (übernommen von Heplev) In Yad Vashem in Jerusalem werden am 23. Januar etwa 46 politische Führungskräfte und Royals, darunter Großbritanniens Prinz Charles, am fünften Welt-Holocaust-Forum teilnehmen, um den Holocaust-Gedenktag sowie den 75.  Jahrestag der Befreiung von Auschwitz zu begehen. Bei diesem und zweifellos auch bei anderen solchen Gedenkveranstaltungen werden viele eloquente, Der Westen betrauert die toten Juden. Aber was ist mit den lebenden?

„Wunderwaffen der Nazis“, die geplante Bombardierung New Yorks und die UFOs

von Roland M. Horn Sebastien Roblin, der einen Master-Abschluss in Konfliktlösung von der Georgetown University erhalten hat, Universitätslehrer für das Peace Corps in China sowie in Frankreich und den USA in den Bereichen Bildung, Redaktion und Umsiedlung von Flüchtlingen tätig war und derzeit über Sicherheit und Militärgeschichte für die Seite War is boring schreibt, schreibt „Wunderwaffen der Nazis“, die geplante Bombardierung New Yorks und die UFOs

„Moderate“ Fatah verspricht Terror sowie das Niederbrennen von jüdischen Städten

Von Redaktion Audiatur Das sich wiederholende Thema der zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen der Fatah in diesem Jahr zum Gedenken an ihren ersten Terroranschlag gegen Israel am 1. Januar 1965 und zum Jahrestag der Fatah war, dass die Fatah als erste Terror angewendet hat und sie nicht damit aufgehört hat und nicht damit aufhören wird, Terror anzuwenden. „Moderate“ Fatah verspricht Terror sowie das Niederbrennen von jüdischen Städten

Wird der obsessive Judenhass des iranischen Regimes sein Verhängnis sein?

* von Victor Rosenthal Qassem Soleimani war ein Terrorist, ein einzelner Mann, der direkt für zahlreiche Terrorakte gegen den Westen und Israel verantwortlich war, aber – was noch wichtiger ist – er verfügte in seinem Projekt über die Ressourcen eines Staates, um in anderen Ländern des Nahen Ostens asymmetrische Kriegsgüter zu entwickeln. Er war ziemlich Wird der obsessive Judenhass des iranischen Regimes sein Verhängnis sein?

Teilabzug aus dem Irak – Steht ein Krieg zwischen den USA und dem Iran unmittelbar bevor?

* von Michael van Laack (übernommen von Philosophia Perennis vom 07.01.2019 Ist das ein weiteres Beispiel für die unerbittliche Logik und die Verlässlichkeit der Bundesregierung? Oder steckt mehr dahinter? Ein Gastkommentar von Michael van Laack Hatte das Kanzleramt noch vorgestern bekräftigt, die deutschen Truppen würden nicht abgezogen, haben Heiko Maas und AKK in der Nacht Teilabzug aus dem Irak – Steht ein Krieg zwischen den USA und dem Iran unmittelbar bevor?

Transplantationsgesetz – Deine Organe gehören der Solidargemeinschaft

von Michael van Laack (übernommen von Philosophia Perennis) Machen wir uns nichts vor. Kommt die Widerspruchslösung und weisen die Statistiken in den nächsten Jahren steigende „Spender“-Zahlen auf wie erwünscht, folgt der nächste Schritt rasch. Die Spende-Pflicht. Und die Zahl der Missbräuche wird steigen, weil das Blut der Hirntoten nach Geld riecht. Ein Gastbeitrag von Michael Transplantationsgesetz – Deine Organe gehören der Solidargemeinschaft

Deutliche Kritik an geplanter Neuregelung der Organspende durch den Bundestag

* von Felizitas Küble ERKLÄRUNG des „Forums Deutscher Katholiken“: Es gibt keinen Anspruch auf Organe anderer Menschen. Darauf zielt aber der Gesetzentwurf (Drucksache 19/11096) zur Neuregelung der Organspende ab.  Wer sich bei der angestrebten Widerspruchslösung nicht rechtzeitig und klar dagegen ausgesprochen hat, dessen Organe stehen nach einem festgestellten Hirntod für die Organentnahme zur Verfügung. Der Deutliche Kritik an geplanter Neuregelung der Organspende durch den Bundestag

Die große Irreführung

* von Roland M. Horn Zwei Autoren, die das UFO-Phänomen sehr ernst nehmen, aber die These von den außerirdischen Besuchern ablehnen, sind der Journalist John A. Keel und der Astrophysiker Jacques F. Vallée. In seinem Buch Messengers of Deception schreibt letzterer: „Ich schlage vor: dass die UFOs, die wir sehen, unter anderem Vorrichtungen sind, die Die große Irreführung

Regimewechsel im Iran muss ein internationales Ziel werden

* von Victor Rosenthal Der Abschuss eines ukrainischen Verkehrsflugzeugs unmittelbar nach dem Start vom internationalen Flughafen Teheran ist immer noch rätselhaft. 176 Passagiere und Besatzungsmitglieder kamen bei dem Absturz ums Leben, nachdem ein oder zwei Raketen einer hoch entwickelten russischen Tor-M1-Flugabwehrbatterie in der Nähe des Flugzeugs explodiert waren. Das iranische Regime bestritt zunächst jegliche Verbindung Regimewechsel im Iran muss ein internationales Ziel werden

Flugzeugabschuss: Ein Schelm, wer Böses dabei denkt….

* von Henny Jahn Mittlerweile muss sich wohl auch der größte Zweifler gefallen lassen, dass die ukrainische Maschine vom Iran bei Teheran abgeschossen wurde. Es ist schon die zweite Maschine, die angeblich irrtümlich vom russischen Raketenabwehrsystem gedownt wurde, aber lassen wir das, denn Unabsichtlichkeit im Zusammenhang mit Abschüssen von Passagiermaschinen gehören in das Reich der Flugzeugabschuss: Ein Schelm, wer Böses dabei denkt….

Die Collins-Elite

von Roland M. Horn In seinem Buch Final Events and the Secrets of the Government Group on Demonic UFOs and the Afterlife spricht Redfern über die sogenannte Collins-Elite, eine Gesellschaft, die Redfern zufolge eine geheime Gruppe innerhalb der US-Regierung ist. Deren Mitglieder glauben, dass die angeblichen außerirdischen Besucher in Wirklichkeit betrügerische Dämonen und gefallene Engel Die Collins-Elite

Nicht ohne meine Morddrohung

von Vera Lengsfeld Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat zahlreichen Pressemeldungen zufolge Morddrohungen im Zusammenhang mit seinem Einsatz für die Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer erhalten. “Vor allem im Zusammenhang mit meinem Engagement in der Seenotrettung von Flüchtlingen habe ich recht konkrete Drohungen erhalten”, sagte der bayerische Landesbischof der Augsburger Allgemeinen. Nicht ohne meine Morddrohung

Soleimani und das Dritte Reich

übernommen von golanisrael.co.il/Henny Jahn הני יאן Wenn ich mir die schiere Menge von Menschen ansehe, die im Iran der Beisetzung eines ihrer höchsten Staatsoberhäupter beiwohnt, frage ich mich, wie viele Leute wohl auf die Straße gingen, wenn ein ranghoher deutscher Regierungsmensch im Nachbarland vom Iran umgebracht würde, und wie die Parolen gegen den Iran dann Soleimani und das Dritte Reich

Die letzte Hoffnung der iranischen Mullahs

Elder of Ziyon, 5. Januar 2020 Übernommen von Heplev „Trump hat sich gewehrt!!“ „Er hat unseren Killer gekillt!!“ „DAFÜR MÜSSEN sie ihn des Amtes entheben!!“

Trump legt einen Terroristen um und erschüttert die Welt

von Victor Rosenthal Die gezielte Tötung des iranischen Kriegsführers Qassem Soleimani als Reaktion auf Angriffe auf Amerikaner im Irak und um Pläne für weitere Angriffe zu unterbrechen, löste eine Flut von Reaktionen in fast allen Teilen der Welt und dem gesamten politischen Spektrum aus. Die amerikanischen Reaktionen waren stark gespalten, meistens nach Parteilinien. Und die Trump legt einen Terroristen um und erschüttert die Welt

Das historische Palästina – ein anachronistischer Begriff

von Salo Aizenberg, HonestReporting, 18. Dezember 2019 übernommen von Heplev Landkarte des Heiligen Landes, veröffentlicht in Florenz um 1480; sie war Teil von Francesco Berlinghieris erweiterter Ausgabe der Geographia von Ptolemäus. Das „historische Palästina“ ist in der Diskussion des arabisch-israelischen Konflikts ein allgemein verwendeter Begriff. Der Ausdruck legt nahe, dass es in der Vergangenheit eine Das historische Palästina – ein anachronistischer Begriff

UFOs, Jesus und die Bibel

Buchauszug aus: UFOs, Roswell und der letzte Vorhang: Jacques Vallée auf der Spur des UFO-Phänomens von Roland M. Horn Der presbyterianische Pastor und Physiker Barry H. Downing beschäftigt sich mit den Zusammenhängen zwischen Wissenschaft und Religion. In seinem Buch The Bible And Flying Saucers weist er darauf hin, dass die „Gottheit” unseres Gottes durch Wesen UFOs, Jesus und die Bibel

„Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau!“

*übernommen von Tapfer im Nirgendwo Die Mädchen vom WDR Kinderchor Dortmund haben ein Lied zum Jahreswechsel eingesungen. Das Lied fand sich bei Veröffentlichung dieses Artikels in der WDR Mediathek. Der Text lautet wie folgt: „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super jeden Monat. Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau! Meine Oma „Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau!“

Eine UNO-Bilanz 2019

Übernommen von Heplev gefunden auf twitter: Liste der Resolutionen der UNO-Vollversammlung zu Ländern 2019: Ausgewogen, völlig ausgewogen…