Ich ziehe Qatars Ehrlichkeit Deutschlands Scheinheiligkeit vor

Wie der Rest Europas braucht Deutschland Gas, kann aber nicht genug bekommen, ohne dass es seine eigenen „moralischen Standards“ verletzt. Sportlich lief es nicht gut für Deutschland, aber die Deutschen haben sich bereits den Titel des Weltmeisters in Moral und zweierlei Maß gesichert. Das politische Establishment in Berlin drehte durch, nachdem die FIFA die pro-LGBT-„1Love“-Binde Ich ziehe Qatars Ehrlichkeit Deutschlands Scheinheiligkeit vor

Midterms-Sieger DeSantis: Heute hat in Tampa der nächste US-Präsident gesprochen

* von David Berger (Philosophia Perennis) Ron DeSantis ist bei den Zwischenwahlen als Gouverneur von Florida wiedergewählt worden. Damit steigen die Wahrscheinlichkeiten, dass der mutige Kämpfer gegen die Corona-Hysterie und den „Wokism“ an der Stelle von Trump für die Republikaner in die Schlacht um das „Weiße Haus“ zieht. Mit sagenhaften 60 Prozent und einem Vorsprung Midterms-Sieger DeSantis: Heute hat in Tampa der nächste US-Präsident gesprochen

Melonis Sieg stellt für Israel eine Chance dar

Israels Einstellung europäischen Parteien gegenüber sollte von Fall zu Fall beurteilt werden, nicht aufgrund des Etiketts, das ihnen gegeben wird. von Arial Kahana, Israel Hayom Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Der Sieg der dynamischen rechten Führungspolitikerin Girogia Meloni bei Israels Parlamentswahlen diese Woche hat in Israel automatische Reaktionen ausgelöst. Bei der israelischen Rechten Melonis Sieg stellt für Israel eine Chance dar

Richtig oder falsch: Merkels schamlose Verharmlosung

Der Mörder, der inzwischen als der 27jährige Stephan Balliet identifiziert wurde, ist ein weißer Rechtsextremist/Neonazi und keiner der vielen muslimischen Migranten, die Angela Merkel willkommengeheißen hat. Ruthie Blum, Jerusalem Post, 10. Oktober 2019 * übernommen von Heplev Angela Merkel nach ihrer Rede anlässlich des 80. Jahrestags der Reichskristallnacht in der Synagoge Rykestraße, Berlin, 9. November Richtig oder falsch: Merkels schamlose Verharmlosung