Raketen auf Israel – und unsere Medien framen wieder, was das Zeug hält!

Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Am Gründonnerstag, im jüdischen Kalender der erste Tag von Pessah diesen Jahres, gab es ein paar Raketen aus dem Gazastreifen und einen massiven Raketenbeschuss aus dem Libanon. Die vorgeschobene „Ursache“ war, dass junge Araber sich mehrfach in der Al-Aqsa-Moschee verschanzten, dort Steine, starke Feuerwerkskörper und weiteres anhäuften, um Raketen auf Israel – und unsere Medien framen wieder, was das Zeug hält!

Keine False Flag: Pro-ukrainische Neonazis greifen russisches Staatsgebiet an

von David Berger (Philosophia Perennis) am 02.03.2023 Heute Mittag hofften viele noch, dass es sich bei den Bildern, die zeigen, wie pro-ukrainische Soldaten über das russische Staatsgebiet herfallen, um eine False-flag-Aktion, handeln könnte. Diese Hoffnung zerrinnt derzeit wie Schnee in der warmen Frühlingssonne. Der Ukraine-Konflikt spitzt sich weiter zu: Im Südwesten Russlands, genauer in der Keine False Flag: Pro-ukrainische Neonazis greifen russisches Staatsgebiet an