Was wäre, wenn das CO2 gar nicht schuld ist?

 von Albrecht Künstle Zum Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Die Begrenzung des CO2 soll das Klima und die Welt retten Dazu wird eine fünf Billionen teure Energiewende betrieben 1600 Klimaforscher widersprechen dem Klimahype des IPCC Wiederholen sich Fehleinschätzungen vergangener Jahre? Die Älteren unter uns können sich noch gut an die Was wäre, wenn das CO2 gar nicht schuld ist?

Willkommener Sommer für Leschs Klimapropaganda

von Albrecht Küstle Zum Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Normale Ursachen für wärmere Städte werden ausgeblendet Umweltverträglichkeitsprüfung kennt Lufterwärmung nicht Untergangsprophezeiungen wie einst von der Kassandra Millionenpublikum beim CSD in Köln bei 35 Grad im Schatten „Leschs Kosmos“ vom 18. Juli im ZDF war ein Paradebeispiel für die weitere Steigerung Willkommener Sommer für Leschs Klimapropaganda

Klima-Terrorismus fordert erstes Todesopfer

von David Berger (Philosophia Perennis) am 03. November 2002 Die lange befürchtete Katastrophe ist da: Der ebenso sektenhafte wie kriminelle Klimaterrorismus hat nun ein erstes Todesopfer gefordert. Eine Politik, die jetzt nicht strikt gegen die kriminellen Klimachaoten vorgeht und die Medien, die den Terror weiter als Aktivismus beschönigen, machen sich mitschuldig Deutsche Medien, u.a. auch Klima-Terrorismus fordert erstes Todesopfer

Jüdische Rundschau: Leserbrief von Dr. Rafael Korenzecher auf Facebook

Wie gewohnt nimmt der Herausgeber der JÜDISCHEN RUNDSCHAU, Dr. Rafael Korenzecher, auch in seiner aktuellen Kolumne kein Blatt vor den Mund: Liebe Leserinnen und liebe Leser, Rosch HaSchanah, das jüdische Neujahrsfest 5782 und das jüdische Versöhnungsfest Jom Kippur liegen in diesem Jahr bereits hinter uns. Das jüdische Jahr und der jährliche Thora-Zyklus stehen wieder auf Jüdische Rundschau: Leserbrief von Dr. Rafael Korenzecher auf Facebook