E-Mail der Woche

Gestern habe ich von einem mehr oder wenigen netten Zeitgenossen, der sich “Kampfschlesier” nennt, die folgenden freundlichen Zeilen bekommen:

Werter Schwurbologe!

Blauer Stern auf weissem Hintergrund?

https://roland-m-horn.de/rmh8.php#israel

Habe bisher nur den Verlagstext zu dem Machwerk gelesen und lehne weiteres Lesen strikt ab! + Denn, der Möchtegern-Staat “Israel” ist illegal und es ist kein jüdischer Staat, sondern eine zionistische Besatzungszone! + Übrigens, die orthodoxen Juden lehnen dieses “US-Israel” strickt ab!

https://www.sueddeutsche.de/kultur/ideengeschichte-der-diaspora-juden-gegen-israel-1.4997136

+ Muß man wissen! + Zur Schließung von eklatanten Wissenslücken sei zusätzlich das Buch […] empfohlen, dort wird das Thema allumfassend, investigativ beschrieben. Dieses Buch gibt es im Internet als kostenlose PDF-Datei, weil es aus dem Handel durch die perfide, zionistische Kabbala verbannt wurde!

Selten so viele Eso-Machwerke eines Schwurbologen auf einer Internetseite gesehen!

Bei Zeus, mich dolcht der Horn!
Free Palestine! + Free Silesia!”

Im Saarland sagt man über eine solche Person: “Der tappt zehn Meter newwer de Kapp”, aber ich fürchte, es ist weitaus schlimmer. 🙁

(Orthographie-Fehler etc. in der Mail wurden beibehalten)

Antisemitismus und Misozionismus

* von Victor Rosenthal

Seit 1945 war Antisemitismus in der nationalen Politik der USA und Großbritanniens selten ein Thema. Zumindest für Juden ist es heute in beiden Ländern ein echtes Problem.

In beiden Fällen ist er mit dem Antizionismus oder sogar dem Misozionismus, dem extremen und irrationalen Hass gegen den jüdischen Staat, verwoben. Es gibt immer noch einige „Paläo-“ Antisemiten, die zugeben, dass sie Juden aus denselben alten Gründen hassen, die ihre Art seit Tausenden von Jahren mit Leben erfüllt, aber sie werden als außerhalb der Grenzen eines akzeptablen Diskurses stehend angesehen. Sie sind diejenigen, die Massenmorde begehen, deshalb müssen wir sie ernst nehmen. aber wir müssen nicht auf ihre dummen Argumente hören. Dann gibt es spezielle Arten von Antisemiten, wie diejenigen, die Louis Farrakhan in dem Glauben folgen, dass die Juden nicht die wahren Juden sind (schwarz sind). Sie sind auch gewalttätig, aber ihre Argumente können ebenso zurückgewiesen werden.

Weiterlesen