Raketen auf Israel – und unsere Medien framen wieder, was das Zeug hält!

Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Am Gründonnerstag, im jüdischen Kalender der erste Tag von Pessah diesen Jahres, gab es ein paar Raketen aus dem Gazastreifen und einen massiven Raketenbeschuss aus dem Libanon. Die vorgeschobene „Ursache“ war, dass junge Araber sich mehrfach in der Al-Aqsa-Moschee verschanzten, dort Steine, starke Feuerwerkskörper und weiteres anhäuften, um Raketen auf Israel – und unsere Medien framen wieder, was das Zeug hält!

UNO auf neuem israelfeindlichem Tiefpunkt

* Yochanan Visser, Israel National News, 29. Dezember 2021 * Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Neue „Untersuchungskommission“ der UNO ist „das feindlichste und gefährlichste antiisraelische Gremium, das die UNO jemals geschaffen hat“ und muss diskreditiert werden Letzten Freitag erhielt ich eine E-Mail von Anne Bayefsky, einer kanadischen Menschenrechts-Professorin, Mitglied der International Law Association UNO auf neuem israelfeindlichem Tiefpunkt