Phantomclowns

*von Roland M. Horn

In Delft, Niederlande, versuchte in der Nacht des 12.10.2016 ein „Killer-Clown“ einen 14jährigen Jungen zu erschrecken.  Der Junge ging zusammen mit seinem kleinen Bruder mit ihren Hunden Gassi, doch Luc setzte den Clown mit einigen kräftigen Schlägen außer Gefecht. Der Vater des Jungen besitzt einen Trainingsraum, wo der Junge Selbstverteidigung erlernt hat. Der Junge wörtlich:

Ich sah ihn kommen und sagte zu meinem Bruder: ‚Du gehst mit den Hunden nach Hause. Ich werde mich darum kümmern.‘ Ich werde Dich kriegen, sagte er und begann zu schlagen.“

Daraufhin schlug Luc zurück und den Clown in die Flucht. Luc beschrieb den Clown als eine tiefe Stimme und eine Größe von ungefähr 1,80 Metern habend. Ob der Clown dabei verletzt wurde, ist unbekannt.

Quelle: Janene Pieters am 14.10.2016: „Delft Killer Clown beaten up by boy, 14 auf http://nltimes.nl/2016/10/14/delft-killer-clown-beaten-boy-14 nach Telegraaf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.