Späte Rehabilitierung für Maaßen: Märchen von den Chemnitzer “Hetzjagden” gerichtfest widerlegt

  von Jochen Sommer  via Red. HaOlam.de Quelle Beitragsbild oben: Elekes Andor, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons Das Chemnitzer Landgericht hat die Eröffnung eines Hauptverfahrens gegen neun Beschuldigte im Zusammenhang mit den angeblichen “ausländerfeindlichen Hetzjagden” vom 1. September 2018 abgelehnt – weil es keinen hinreichenden Tatverdacht sah. Den Angeklagten war vorgeworfen worden, nach Späte Rehabilitierung für Maaßen: Märchen von den Chemnitzer “Hetzjagden” gerichtfest widerlegt

„Bauernproteste“: Keine Rechtsextremen, dafür aber viel Applaus von der Bevölkerung

Quelle Beitragsbild oben: (c) David Berger Bereits am ersten Tag einer beginnenden Protestwoche wurde klar: es geht nicht nur um die Bauern, sondern hier steht eine buntgemischte Gruppe von Bürgern auf den Straßen Deutschlands, die der Zerstörung unseres Landes durch die Ampelregierung nicht länger tatenlos zusehen will. „Warum diese Angst der Politiker vor den Bauernprotesten „Bauernproteste“: Keine Rechtsextremen, dafür aber viel Applaus von der Bevölkerung

Masken- und Impfterror: Wir dürfen nicht noch einmal mitmachen!

von David Berger (Philosophia Perennis) Quelle Beitragsbild oben: (c) pxhere „Wir haben ausreichend und frühzeitig den angepassten COVID Impfstoff besorgt. Er wird ab dem 18. September wahrscheinlich in den Praxen sein“, verkündet Karl Lauterbach heute auf X. Vorbereitend dazu werden seit geraumer Zeit Ängste vor „Eris“ geschürt und eine erneute Maskenpflicht in Erwägung gezogen. Unser Masken- und Impfterror: Wir dürfen nicht noch einmal mitmachen!

Wer beauftragte Brandstifter von Lesbos?

von Aron Sperber über Haloam.de (mit freundlicher Genehmigung durch HaOlam) Das von deutschen Medien Rechtsextremen zugeschriebene Feuer von Lesbos wurde offenbar von 3 Palästinensern gelegt. Die Jerusalem Post fragt sich völlig zu Recht, ob die Beauftragung der palästinenischen Brandstifter nicht im gleichen Kontext wie der von Erdogan inszenierte Sturm auf die griechische Grenze stehen könnte. Wer beauftragte Brandstifter von Lesbos?

Deutschland: Sind Radikale für freie Meinungsäußerung Neonazis-Verbündete?

von Manfred Gerstenfeld Je mehr man sich die Entwicklungen in Deutschland  ansieht, desto mehr erkennt man, dass sie noch kritischer betrachtet werden müssen. „Nie wieder“ bezieht sich auf den Holocaust und dessen Vorbereitung; es handelt sich dabei um eine abgenutzte Parole. Hätte die deutsche Obrigkeit alle notwendigen Lektionen gelernt, dann hätten sie Nachkriegs-Ausdrucksformen des Neonazitums Deutschland: Sind Radikale für freie Meinungsäußerung Neonazis-Verbündete?