* von David Berger (Philosophia Perennis)

Zwei Jahre nach Beginn der angeblichen „Pandemie“ ist klar: PCR-Tests an Gesunden sind unsinnig; Lockdowns, Impfungen und Masken bringen nichts. Die Corona-Politik hinterlässt in ihrem Vandalismus ein Bild beispielloser Zerstörung.

„Als parteiloser Wissenschaftler hat Homburg alle im Bundestag vertretenen Parteien beraten, unter anderem bei Anhörungen des Finanzausschusses, des Haushaltsausschusses und des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestags.“ (Wikipedia)

Der Finanzwissenschaftler Stefan Homburg, Professor für Öffentliche Finanzen und von 1997 bis 2021 Direktor des Instituts für Öffentliche Finanzen der Leibniz Universität Hannover, gilt als einer der klügsten und engagiertesten Köpfe des Widerstands gegen die Corona-Politik des Systems Merkel sowie der gegenwärtigen Bundesregierung.

Beispielloses Politikversagen

Zu dem anstehenden 2-Jahres-„Jubiläum“ der Corona-Krise hat er folgende Zwischenbilanz gezogen:
Twitter-Zensur auf GETTR bekannt gemacht

Die Übersicht wurde zuerst auf Twitter veröffentlicht. heute Morgen hat Homburg dann auf GETTR folgenden Text veröffentlicht: „Twitter hat meine Zwischenbilanz zu zwei Jahren Laborpandemie als irreführend markiert, obwohl ich nie bestritten habe, das Behörden die Impfstoffe als für „die meisten Menschen“ sicher bezeichnen.“

***

Als corona-kritischem Portal wird PP die Arbeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP