Greta Thunberg

* von Roland M. Horn

In den letzten Wochen und insbesondere Tagen wurde ich auf Facebook bzw. per E-Mails, die sich auf Facebook-Artikel aus meiner Feder beziehen, wegen des Teilen einiger lustiger Beiträge über Greta Thunbergs Tun und die Art und Weise angegriffen. Dazu möchte ich zunächst Stellung nehmen, dann aber auch auf die Ernsthaftigkeit des Problems eingehen. Zunächst einmal liebe ich Schwarzen Humor und lasse es mir nicht nehmen, besonders humoristische wertvolle Beiträge dieser Art zu teilen und/oder zu kommentieren – völlig davon um was oder wen es sich dabei handelt. Zweifelsohne hat die Geschichte aber auch eine sehr ernste und tragischer Komponente. Bekannt und weitgehend unbestritten ist ja der Umstand, dass Greta Thunberg am Asperger Syndrom leidet. Diese Krankheit wird folgendermaßen beschrieben:

„Asperger-Syndrom (Asperger-Autismus) ist eine autistische Entwicklungsstörung. Sie geht unter anderem mit einem eingeschränkten Einfühlungsvermögen, mangelhafter sozialer Kompetenz und oft ungewöhnlichen Sonderinteressen einher. Hinsichtlich Sprachentwicklung und Intelligenz sind Menschen mit Asperger-Syndrom aber im Allgemeinen ‚normal‘.“1https://www.netdoktor.de/krankheiten/asperger-syndrom/

Weiterlesen