Petr Bystron: „Die Kriegstreiber wollen uns schaden“

Petr Bystron, außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion der AfD, steht seit einigen Tagen mächtig unter Beschuss. Er soll für Interviews mit dem pro-russischen Sender “Voice of Europe” (VoE) 20.000 Euro erhalten haben, was ihm als Bestechung ausgelegt wird. Bystron selbst bestreitet die Vorwürfe. Nun äußert sich der Politiker mit tschechischen Wurzeln gegenüber Ansage! exklusiv zu den drei dringendsten Fragen der Affäre.

Diffamierungskampagne gegen die AfD läuft auf Hochtouren

Diffamierungskampagne gegen die AfD läuft auf Hochtouren: AfD-Politiker sollen Gelder von einem pro-russischen Propaganda-Netzwerk erhalten haben. Darüber berichtete eine tschechische Tageszeitung, die deutschen Neigungsmedien überschlagen sich.