Und nochmal: Das britische Mandat Palästina hat NICHTS mit den heutigen Palästinensern zu tun

* von Elder of Ziyon, 19. Mai 2020

(Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev)

Issa Amro, der beliebte palästinensische Demonstrant, der in westlichen Medien begeistert porträtiert wird, twittert:

Ja, er verwendet ein britisches Dokument aus dem britischen Mandat Palästina, um irgendwie vorzugeben, es beweise, dass es so etwas wie einen unabhängigen Palästinenserstaat gegeben habe.

Wir haben diese Argumente früher schon demontiert, aber … es gibt keinen Mangel an Material, das wir noch nicht genutzt haben.

Hier ist etwas Geschichte Palästinas für Sie:

„Palästina erneuern“ bedeutet die jüdische Heimat wiederherzustellen.

Einiges an palästinensischer Kunst und Handwerk – mit Jiddisch, dieser uralten palästinensischen Sprache.

Die S/S Tel Aviv fuhr unter der Flagge von Palästina!

Ein paar Alltagsbilder von Palästinensern mit einem berühmten Palästinenser-Zitat.

Das ist interessant. Die Jüdische Brigade unter den Briten im Zweiten Weltkrieg hatte eine Kapelle, die 1945 dieses Konzert gab.

Irgendwo da draußen gibt es ein Video davon, wie die Kapelle spielt, aber ich kann es nicht mehr finden.

Das ist die einzige palästinensische Kultur, die vor 1948 existierte. Das zu sagen ist nicht politisch korrekt, aber das macht es nicht weniger wahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.