SPD-Warnung vor Höcke-TV-Duell

Zum Beitragsbild oben: (c) Steffen Prößdorf, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

Während halb Deutschland dem TV-Duell entgegenfiebert, warnt die SPD vor diesem Jahrhundertereignis. Gastbeitrag von Meinrad Müller.

Die Genossen der ehemaligen Volkspartei SPD scheuen sich vor einer transparenten und offenen Diskussion von Höcke, AfD, mit Voigt, CDU, und empfehlen stattdessen Schnulzen auf Netflix und Amazon-Prime. Mit teuren Anzeigen im Internet wird vom Ansehen des TV-Duells abgeraten. Was die Genossen nicht wissen: Diese Anti-Werbung wird die Aufmerksamkeit der Zuschauer erst recht auf diese Livesendung ziehen.

TV-Duell des Jahres

Im TV-DUELL des Jahres kann Mario Voigt, CDU, einem Millionenpublikum erklären, warum er sein Versprechen, nach zwei Jahren Neuwahlen abzuhalten, gebrochen hat. Der Unionsvertreter wird auch erklären müssen, dass es viele Kriminalitätsprobleme gar nicht gäbe, wenn die CDU nicht für Zuwanderung wäre.

Die SPD ist im A(geschwärzt) und einfach sauer über ihre Bedeutungslosigkeit – vor allem im Osten. Man glaubt immer noch, Björn Höcke mit 30 Prozent in den Umfragen einfach ignorieren zu können.

Zum Ansehen am PC für alle, die Welt nicht im Fernsehen empfangen können: https://www.welt.de/tv-programm-live-stream/

***

Als einem Portal, das sich für einen fairen Umgang mit der AfD einsetzt, wird PP die Arbeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert