Eine Abstimmung der doppelten Moral und der Schande für die UNO und die EU

von Dr. Rafael Korenzecher Wie von mir bereits an früherer Stelle befürchtet und nicht anders erwartet hat die Generalversammlung der UNO mit großer Mehrheit — darunter auch einer großen Zahl der EU Staaten — eine Resolution verabschiedet, in der ein Waffenstillstand für den Gazastreifen gefordert, aber die Mordterrorgruppe der Hamas weder erwähnt noch verurteilt wird. Eine Abstimmung der doppelten Moral und der Schande für die UNO und die EU

Importierter Antisemitismus: Angriffe, Übergriffe und Anschläge gegen Juden und jüdische Einrichtungen in Berlin

HaOlam.de am 18.10.2023 (nach Freie Welt) Quelle Beitragsbild oben: Quelle: Twitter / Kahal Adass Jisroel – Screenshot via FW In den vergangenen Tagen kam es zu zahlreichen Angriffen, Übergriffen und Anschlägen gegen Juden und jüdische Einrichtungen in Berlin. Am gestrigen Dienstagabend wurden mehrere Brandsätze gegen ein jüdisches Gemeindezentrum in der Brunnenstraße geworfen. Der seit einigen Importierter Antisemitismus: Angriffe, Übergriffe und Anschläge gegen Juden und jüdische Einrichtungen in Berlin

Abbas erhielt wie ein Präsident den „roten Teppich“

von Albrecht Künstle Und behauptet einen organisierten Massenmord durch Israelis Skandal: Hiesige Palästinenser werden dafür weiter alimentiert Die Antwort zum PLO-Anschlag auf Olympia blieb er schuldig Abbas, Präsident einer (Autonomie)Behörde, wurde wie ein Staatsmann empfangen. Schon das ist eigentlich ein Skandal. Wer hat ihn eigentlich eingeladen und warum? Dann sein genüsslich zelebrierter Auftritt in der Abbas erhielt wie ein Präsident den „roten Teppich“

Warum wird Israel verteufelt?

* Von Albrecht Künstle im Februar 2020 Vorsitzende des Deutsch-Israelischen Arb.kreises unter Dauerbeschuss – „Sabine“ hieß der letzte Sturm, gegen Simone einer aus anderer Richtung – Worin unterscheiden oder ähneln sich der „Judenstaat“ Israel und Deutschland? Seit dem Jahr 1974 gibt es den Deutsch-Israelischer-Arbeitskreis Südlicher Oberrhein e.V. (DIA). Nach 44 Jahren wurde 2018 Simone Schermann Warum wird Israel verteufelt?