Wärmster Januartag seit Menschengedenken!?

Wärmster Januar aller Zeiten war die Wasserstandsmeldung der letzten Woche im „Ersten“ und allen anderen Medien und Wetterberichten. Auch das ZDF berichtete unisono, obwohl man „mit dem Zweiten besser sieht“. Der „EU-Klimawandeldienst Copernicus“ habe festgestellt, dass die mittlere Januar-Temperatur (geschätzt!) 1,66 Grad höher gelegen habe als 1850 bis 1900. Nur nebenbei die Fragen: In Europa oder wo? Welche Satelliten maßen die Temperaturen vor 150 Jahren? Hat der diesmal starke El Nino und der Ausbruch des Honga Tonga mit seinen Wasserdampferhöhung in der Stratosphäre um 10 Prozent keine Auswirkung auf die Temperatur?

Die Bauern waren auch in der Geschichte Verlierer

„Geschlagen ziehen wir nach Haus. Unsre Enkel fechten’s besser aus!“ So endet die letzte Strophe eines alten Bauernliedes. Ihre Aufstände waren nie von Erfolg gekrönt. So auch heute nicht, die heutigen „Enkel“ der früheren Bauernschaft fechten es (bisher) nicht besser aus. Früher mussten sie ihre Interessen gegen Kirchenmächtige verteidigen, wovon die Schlusszeile jeder Strophe des Bauernliedes zeugte. „Spieß voran, drauf und dran. Setzt aufs Klosterdach den roten Hahn.“ Beispielhaft dafür http://Hassprediger-Luther.de/inhalt/Luther-und-die-Bauern/. Heute haben die Kirchen keine Macht mehr, unser Staat dafür umso mehr. Diese Macht wird dem Staat insbesondere verliehen durch die Medien, seien sie öffentlich-rechtlich oder privat.

Ukraine und Energierevolution fressen ihre Kinder

Pflugscharen zu Schwertern scheint die neue Devise der grün-roten Regierung zu sein. Während Hofreiter und Co. in früheren Jahren „Schwerter zu Pflugscharen“ machen wollte, sollen nun auch noch die Bauern den Krieg in der Ukraine finanzieren helfen. Deutsche Panzer pflügen dort inzwischen den Boden um. Dabei spielt sich der Krieg weniger im Kernland der Ukraine ab, sondern in den sich für unabhängig erklärten Oblasten Donezk und Luhansk, die 30 Jahre lang zur Ukraine gehörten. Die nächste Eroberung soll die Krim, scheint auch Panzer-Toni zu wünschen. Nun vom Prolog zur Sache.

„Letzte Generation“: Einfach mal das Wochenende über kleben lassen!

von David Berger (Philosophia Perennis) Quelle Beitragsbild oben: (c) Screenshot YT Je kleiner die Gruppen der Klimakriminellen der „letzten Generation“ werden, umso aggressiver agieren sie. Wie bereits Ende Oktober wollen sich die „Klima-Aktivisten“ am kommenden Samstag erneut auf der Straße des 17. Juni festkleben. Damals hatte die Polizei die Straße aufwendig geräumt. Das sollte nun „Letzte Generation“: Einfach mal das Wochenende über kleben lassen!

Israel: War der Überraschungsangriff eine geplante Operation des „tiefen Staates“?

von David Berger (Philosophia Perennis) / Efrat Fenigson)  am 08.10.2023 Ich habe das Gefühl, dass das israelische und das palästinensische Volk wieder einmal an die höheren Mächte verkauft worden sind. „Für mich sieht dieser Überraschungsangriff wie eine geplante Operation aus. An allen Fronten. Das ist ein Versagen beim Schutz des israelischen Volkes, ganz sicher, vielleicht Israel: War der Überraschungsangriff eine geplante Operation des „tiefen Staates“?

Kindergrundsicherung – hatten wir bisher keine?

von Albrecht Künstle Quelle Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Werden familienpolitische Leistungen nur zusammengefasst? 3,5 Mrd. Euro mehr, warum wird jetzt nochmals draufgesattelt? In diesem Artikel geht es auch darum, wem sie zugutekommt In den 30 Nachkriegsjahren fristete die Familienförderung ein Schattendasein. Das Kindergeld war spärlich und Mütter hatten nach Kindergrundsicherung – hatten wir bisher keine?

Unser Land ist die Katastrophe, nicht das „Klima“

von Albrecht Künstle Quelle Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Ein weiteres Beispiel, warum die Temperaturen leicht steigen Bauholz wird nutzlos verbrannt, und zwar mitten im Sommer Der (Feuer)Teufel steckt im Dickicht von Verordnungen Schon oft thematisierte der Autor den Zusammenhang zwischen Bevölkerungs- und Temperaturanstieg. Hier ein weiteres aktuelles Beispiel. Neben Unser Land ist die Katastrophe, nicht das „Klima“

Umfrage: Soll die AfD verboten werden?

von Pommes Leibowitz (Quelle Beitragsbild oben: Screenshot RTL.de) Die Medien sind sich ja einig, Parteiverbote sind eine tolle Sache, schließlich hatte schon Adolf Hitler gute Erfahrungen damit gemacht, Oppositionsparteien zu verbieten. Aber was meinen eigentlich die Menschen im Land? Da hatte man sich auf RTL.de so viel Mühe gegeben, alles, was so im Land an Umfrage: Soll die AfD verboten werden?

Die Hitzepandemie

von Pommes Leibowitz auf Philosophia Perennis Zum Beitragsbild oben: (c) Pommes Leibowitz Hitze als lebensbedrohende Krankheit. Das politische Personal, das uns alle vor Corona gerettet hat (Millionen Menschen nach eigener Darstellung), tritt nun an, uns vor der „Hitze“ zu retten, und das Instrumentarium ähnelt dem aus der Coronazeit bekannten. 1. Die Politik inszeniert sich als Die Hitzepandemie

Unser „Klima“ wird tatsächlich zur neuen Religion

von Albrecht Künstle   Kirchenobere fordern von der Politik noch mehr „Klimaschutz“ Dieser kostet die Gläubigen aber mehr als ihre Kirchensteuer Womit werden sie mehr Geld für Energie wohl einsparen?   Als ob unsere Kirchen keine anderen Probleme haben. Diesen Montag wachte ich mit der Meldung des DLF auf: Katholische-Kirchenvertreter-fordern-mehr-Klimaschutz. Weil man den Medien nicht Unser „Klima“ wird tatsächlich zur neuen Religion

„Mariner Hitzeschock“ aus den Redaktionsstuben

von Albrecht Künstle   „Große Gebiete des Nordatlantik erleben eine 1,5° Hitzewelle“ Fernsehen legt nach: „Meeresspiegel steigt um einen Meter“ Nein, mein Faktencheck ergab, es sind ganze 26 Millimeter Warum machen sich „Wissenschaftler“ zu Huren der Politik?   Nicht nur Gesundheitsminister Lauterbach steigen Sommertemperaturen zu Kopf. Er bastelt an einem Hitzeaktionsplan zu Lande und in „Mariner Hitzeschock“ aus den Redaktionsstuben

In Deutschlands Städten wird es immer wärmer

von Albrecht Künstle   Weltweiter Temperaturanstieg um 1,1 Grad ist kein Problem, jedoch die Bodenversiegelung wg. des Bevölkerungswachstums Verursacher rufen nun heuchlerisch nach „Hitzeaktionsplänen“   Alle sprechen vom „Klima“, doch in diesem Beitrag geht es um Temperaturen. Zwar nahmen die Hitzetage die letzten Jahre ab, aber das Jahr 2023 feiert erst Halbzeit. Und die letzte In Deutschlands Städten wird es immer wärmer

Klimapolitik drückt sich um „heißen Brei“ herum

von Albrecht Künstle   Längst wurde erkannt, CO2 spielt eine untergeordnete Rolle Für die Globaltemperatur von +1,2 °C gibt es andere Faktoren Warum stehen Wissenschaftler nicht zu ihren Erkenntnissen?   Trotz sechsfacher Erdbevölkerung und zigfachem CO2-Ausstoß durch die Zivilisation seit der Industrialisierung nahmen die Temperaturen auf der Landmasse um weniger als 2 Grad zu, der Ozeane Klimapolitik drückt sich um „heißen Brei“ herum

Leserzuschrift „CO2, Segen oder Fluch“?

Leserzuschrift von Helmut Loch an Albrecht Künstle   zu Albrecht Künstles Artikel über die Klimarelevanz des CO2   Der Kern der Ängste, die zur heutigen Klimabewegung führten, wurzelt meines Erachtens in der Erzählung, oder wie man heute sagt, im Narrativ der Schädlichkeit des CO2. Dieses hat sich Dank medialer Dauerberieselung in den letzten Jahren in Leserzuschrift „CO2, Segen oder Fluch“?

Klimak(r)ampf – sind nur die Wege umstritten? (1)

von Albrecht Künstle   Sogar große Kirchen geben dem grünem Straßenterror Recht Auch der antikapitalistischen RAF galt „klammheimliche Freude“ Der „Zweck heiligt die Mittel“ nicht, auch das Zweckziel ist falsch!   Die Informationspolitik der Medien heiligt die Ziele der „Fridays for Future“, der „Letzten Generation“, „Extinction Rebellion“ und anderer militanter Organisationen im „Kampf“ gegen den Klimak(r)ampf – sind nur die Wege umstritten? (1)

Wohnungsbau kollidiert mit dem grünen CO2-Ziel

von Albrecht Künstle   40 Prozent der Emissionen entfallen alleine auf das Wohnen Übertriebene Gebäude-/Heizungssanierung zieht CO2 vor Jede weitere Million Migranten tragen CO2-Ziele zu Grabe   Die Klimaprediger glauben selbst nicht mehr an ihre Legenden, war die zwingende Schlussfolgerung, als jetzt die CO2-freien AKWs abgeschaltet und ersatzweise die CO2-Schleudern Kohlekraftwerke hochgefahren wurden. Ein neuer Wohnungsbau kollidiert mit dem grünen CO2-Ziel

Streifzug durch eine Tageszeitung (Kommentar)

von Albrecht Künstle Medien in Deutschland machen fast ausnahmslos ihr eigenes Ding – im Interesse von wem auch immer. Der letzte Streifzug durch meine regionale Badische Zeitung ist ein halbes Jahr her. Der nächste war überfällig, als diese Zeitung die Direktorin des Friedensinstituts Freiburg, Frau Karen Hinrichs, irreführend so zitierte: „Das Recht auf Selbstverteidigung hat Streifzug durch eine Tageszeitung (Kommentar)

Gegen Klimaterror und Energiewahnsinn

von David Berger (Philosophia Perennis) Es sind zwei der drängendsten Themen dieser Zeit, die zudem eng zusammenhängen: Klima und Energie. Zwei Themen, denen sich das Europäische Institut für Klima und Energie, kurz: EIKE, seit seiner Gründung widmet. Am vergangenen Wochenende fand einmal mehr die alljährliche EIKE-Konferenz statt, dieses Mal in Braunsbedra bei Leipzig. Zwei Tage Gegen Klimaterror und Energiewahnsinn

Russland schränkt Ausreise von Juden nach Israel ein und weitere Nachrichten aus Jerusalem

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 05.07.2022 Die russische Regierung hat die Jewish Agency, Israels Einwanderungsbehörde, aufgefordert, ihre Aktivitäten in Russland einzuschränken. Das berichtete die Jerusalem Post am heutigen Dienstag. Die Jewish Agency hat den Erhalt der schriftlichen Aufforderung bestätigt. Über ihre Antwort berät die Behörde zurzeit gemeinsam mit Israels Außenministerium und dem Büro des Premierministers. Die Russland schränkt Ausreise von Juden nach Israel ein und weitere Nachrichten aus Jerusalem

Sondersteuer für den Schutz jüdischen Eigentums in der BRD – Ein Skandal!

* von Thorsten Kraft Wenn Frau Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) davon spricht, dass #Halle ein #Alarmzeichen ist, erklärt sie in Wahrheit einen #Offenbarungseid deutscher Politik. Denn es ist eher ein Anzeichen dafür, dass sie sowie alle anderen in der Bundesregierung sämtliche Warnzeichen – und derer gab es viele – überhört haben. Während Sie in hoffnungsloser Hysterie Sondersteuer für den Schutz jüdischen Eigentums in der BRD – Ein Skandal!

Jüdischer Bürger zu Steinmeier, Maas, Kleber: „Scheinheiliges Getue“

* von Thorsten Kraft Als jüdischer Bürger steht mir die #Galle bis zum Hals, wenn ich sehe, wie schamlos deutsche Politiker den Anschlag von #Halle zur Selbstinszenierung mit geheuchelter Anteilnahme politisch vereinnahmen und sich medial in Szene setzen. Ein Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der allen Ernstes vor laufender Kamera sagt, dass ein “solcher Angriff auf eine Jüdischer Bürger zu Steinmeier, Maas, Kleber: „Scheinheiliges Getue“

Mit FFF in die Ökodiktatur

* von Vera Lengsfeld Fridays for Future macht fassungslos. Als Studentin der Geschichte habe ich mich gefragt, wie hysterische Massenbewegungen, wie die der Flagellanten oder der Hexenverfolgung entstehen können und mich damit beruhigt, dass dies in Zeiten der Aufklärung und der wissenschaftlichen Vernunft nicht mehr passieren könnte. Als Mao in der Kulturrevolution Anfang der 70er Mit FFF in die Ökodiktatur

Seen auf dem Mars?

Hallo, nachfolgend mal wieder ein Beitrag aus der eigenen Feder. Ich hoffe, er gefällt Euch wünsche Euch viel Erkenntnis und Freude beim Lesen. Der Papa Seen auf dem Mars? Roland M. Horn Am 05.03.2019 meldet Andreas Müller unter dem Titel „Mars Express findet erstmals Beweise für planetares Grundwassersystem auf dem Mars“: „Anhand der Daten der Seen auf dem Mars?