Wer finanziert Israels Justizreform-Proteste?

Michael Starr, Jerusalem Post Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Zum Beitragsbild oben: Ein Luftbild zeigt Protestler bei einer Demonstration am 5. August in Tel Aviv gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu und die Justizreform seiner nationalistischen Koalitionsregierung (Foto: Ilan Rosenberg/Reuters) Die Proteste gegen die Justizreform sind bemerkenswert erfolgreich darin gewesen eine Massenbewegung zu Wer finanziert Israels Justizreform-Proteste?

„Krieg gegen Gott“: Die Proteste im Iran, ein unbewaffneter Aufstand?

von Dieter Gellhorn auf Philosophia Perennis Die seit dem 16. September diesen Jahres anhaltenden Proteste gegen die staatliche Ordnung des Iran, gegen die dort gegebene Herrschaft der Geist= lichkeit (velayat-e-faquih), weisen laufend steigende Todesopferzahlen auf. Ein Gastbeitrag von Dieter Gellhorn. Gegenwärtig, am heutigen 9. November 2022, zählt Reuters 367 tote weibliche und männliche Demonstranten, darunter „Krieg gegen Gott“: Die Proteste im Iran, ein unbewaffneter Aufstand?

Unstimmigkeiten wegen Corona in Israel

Die Redakteurin der ICEJ-Nachrichten vom 21. Juli 2020 Ester Heinzmann berichtet in gleich zwei Topics über das Corona-Problem in Israel Knesset-Ausschuss hebt einzelne Corona-Maßnahmen auf Der für die Corona-Krise zuständige Knesset-Ausschuss hat am heutigen Dienstag erneut mehrere von der israelischen Regierung beschlossene Maßnahmen außer Kraft gesetzt. Das Kabinett hatte vergangene Woche die Aktivitäten von Restaurants Unstimmigkeiten wegen Corona in Israel