Fico-Attentäter: „Slawa Ukrajini!“

Von Stunde zu Stunde werden nun mehr Details zu dem Schützen bekannt, der auf den slowakischen Ministerpräsidenten Fico geschossen hat. Juraj Cintula soll bereits zuvor dadurch aufgefallen sein, dass er an einer regierungsfeindlichen bzw. pro-ukrainischen Kundgebung teilnahm und dabei den faschistischen Gruß „Slava Ukraini“ rief:

Kurz vor dem heutigen Attentat erklärte Slowaken-Premier Fico seine strikte Ablehnung des WHO-Pandemievertrags…

Steht das Attentat auf den slowakischen Ministerpräsidenten Robert Fico im Zusammenhang mit dessen globalismuskritischer Politik, insbesondere was die Ukraine-Politik der EU und den Pandemievertrag anbelangt? Fakt ist, dass Ficos Bekräftigung, die Slowakei werde der geplanten WHO-Totalermächtigung die Zustimmung zu verweigern, in auffallendem zeitlichen Zusammenhang mit dem nunmehrigen Anschlag stand. Näheres bleibt freilich abzuwarten, noch ist es für Spekulationen zu früh, auch ist nicht klar, wie ernst (und womöglich gar tödlich) das Attentat war.

Warnung Russlands: Startende F‑16-Kampfjets aus Polen, Rumänien, Slowakei sind Kriegsbeteiligung

von Unser Mitteleuropa Sollten ukrainische F‑16-Kampfjets von Stützpunkten aus Polen, Rumänien oder der Slowakei gegen russische Ziele eingesetzt werden, wird Moskau dies als seine Beteiligung an dem Konflikt betrachten. Das sagte Konstantin Gawrilow, Leiter der russischen Delegation bei den Wiener Gesprächen über militärische Sicherheit und Rüstungskontrolle. In seiner Rede vor dem Plenum des OSZE-Forums meinte Warnung Russlands: Startende F‑16-Kampfjets aus Polen, Rumänien, Slowakei sind Kriegsbeteiligung

Industrieabschaltung? Habecks kontroverse Äußerungen lösen Welle der Empörung aus

von Red. HaOlam.de Der Wirtschaftsminister und Mitglied der Grünen, Robert Habeck, hat mit kontroversen Äußerungen für Aufsehen gesorgt. Er äußerte die Möglichkeit, dass Deutschland seine Industriekapazitäten drosseln oder sogar abschalten könnte, sollte das Gastransitabkommen zwischen Russland und der Ukraine, das nächstes Jahr ausläuft, nicht verlängert werden. Diese Aussage hat in verschiedenen Kreisen für ungläubiges Entsetzen Industrieabschaltung? Habecks kontroverse Äußerungen lösen Welle der Empörung aus