Mehr Indizien: Ukraine sprengte Nord-Stream

von Albrecht Künstle Zum Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Vorarbeit der Ortung dürfte von der US-Navy erfolgt sein Selenskyj: Wünsche ausschlagen wäre nicht gut für Europa Friedensvorschlag von Professoren und einem General a.D.USA, Nach Medienberichten aus den USA führen immer mehr Spuren in die Ukraine. Ein Ablenkungsmanöver von eigener Verantwortung Mehr Indizien: Ukraine sprengte Nord-Stream

Massiver Vertrauensverlust: 78% der Ukrainer machen Selenskyj für Korruption verantwortlich

von Bernd Geiger (HaOlam.de) Quelle Beitragsbild oben: Symbolbild Eine aktuelle Umfrage zeigt einen massiven Vertrauensverlust für den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj. Ein Großteil der befragten Ukrainer sieht ihn als Hauptverantwortlichen für die grassierende Korruption in Regierung und Militär. Die aktuelle Umfrage der Ilko Kucheriv Democratic Initiatives Foundation dürfte für Wolodymyr Selenskyj alarmierend sein. Ein überwältigender Massiver Vertrauensverlust: 78% der Ukrainer machen Selenskyj für Korruption verantwortlich

Neue Enthüllungen zum Nordstream-Anschlag

von Redaktion Philosophia Perennis / Sven Korte Es sieht nicht gut aus für Präsident Wolodymyr Selenskyj in Kiew und auch nicht für die Ampel-Regierung von Kanzler Olaf Scholz in Berlin, denn inzwischen erfolgt ein Tiefschlag auf den nächsten. Ein Gastbeitrag von Sven Korte Lange Zeit herrschte bei Medien und Ampel-Regierung ein ebenso einvernehmliches, wie eisernes Neue Enthüllungen zum Nordstream-Anschlag

Dokument veröffentlicht: Putin wollte schon im März 2022 ein Ende des Ukraine-Kriegs

von David Berger (Philosophia Perennis) Während der Sitzung mit der afrikanischen Delegation zeigte der russische Präsident Wladimir Putin den afrikanischen Staats- und Regierungschefs die Kopie eines vereinbarten Vertragsentwurfs zwischen Russland und der Ukraine im März 2022. Nachdem Russland die Bedingungen umgesetzt hatte, wollte man in Kiew von dem Friedensvertrag nichts mehr wissen. Das Abkommen enthält Dokument veröffentlicht: Putin wollte schon im März 2022 ein Ende des Ukraine-Kriegs

Ukraine-Konflikt: Unabhängige Sichtweisen unerwünscht

Redaktion Philosophia Perennis / Frank W. Haubold Wenn Argumente fehlen, hilft immer noch der NS-Vergleich. Ein Gastbeitrag von Frank W. Haubold. Es gehört mittlerweile zur üblichen Vorgehensweise hiesiger Qualitätsmedien, dem Publikum unerwünschte Meinungsäußerungen nicht etwa im vollständigen Original zu präsentieren, sondern nur noch in Form abwertender Kommentare mit aus dem Zusammenhang gerissenen Zitaten. Ein derartiger Ukraine-Konflikt: Unabhängige Sichtweisen unerwünscht

Dr. Norbert van Handel: Die EU zerstört die Ukraine und die Grünen die Demokratie

von Red. Unser Mitteleuropa Wir sind noch da, die wir die letzten Jahre des zweiten Weltkriegs erlebt haben und von unseren Müttern als Kleinkinder in die Luftschutzkeller transportiert wurden. Und mit größter Besorgnis sehen wir wie der Westen zunehmend mehr den Ukraine Krieg eskalieren lässt. Panzer, Jets, die Ausbildung von ukrainischen Soldaten usw. usw. Wenn Dr. Norbert van Handel: Die EU zerstört die Ukraine und die Grünen die Demokratie

Pipelinesabotage: Traute man der Ukraine nicht zu?

von Albrecht Künstle   Ohne die Beteiligung der USA unwahrscheinlich, aber … So eine Sprengung erfordert keine großen Marineschiffe Auch „Sporttaucher“ erreichen inzwischen 100 m Tiefe   In meinem Artikel vom September 2022 hielt ich die Sprengung der Nord-Stream-Pipelines für wahrscheinlich, als andere noch von einem „Unfall“ sprachen. Auch hielt ich den Anschlag durch angeheuerte Pipelinesabotage: Traute man der Ukraine nicht zu?

Keine False Flag: Pro-ukrainische Neonazis greifen russisches Staatsgebiet an

von David Berger (Philosophia Perennis) am 02.03.2023 Heute Mittag hofften viele noch, dass es sich bei den Bildern, die zeigen, wie pro-ukrainische Soldaten über das russische Staatsgebiet herfallen, um eine False-flag-Aktion, handeln könnte. Diese Hoffnung zerrinnt derzeit wie Schnee in der warmen Frühlingssonne. Der Ukraine-Konflikt spitzt sich weiter zu: Im Südwesten Russlands, genauer in der Keine False Flag: Pro-ukrainische Neonazis greifen russisches Staatsgebiet an

Das ist nicht unser Krieg!

Red. Philosophia Perennis / Frank W. Haubold Ihr verteidigt weder die Demokratie, noch europäische Werte, sondern die Pfründe und den Machterhalt eines korrupten und zunehmend faschistoiden Marionettenregimes. Und derweil halten sich die atlantischen Einflüsterer eures stolzem Heerführers Selenskij den Bauch vor Lachen, denn billiger können sie die Niederhaltung Russlands und Europas nicht bekommen. Sie kostet Das ist nicht unser Krieg!

Selenskij will Streumunition und Phosphorbomben vom Westen

– Beides von den UN geächtet und verboten – von Red. Freie Welt (mk) Wir hatten im vergangenen Dezember darüber berichtet, dass Selenskij von den UN verbotene und geächtete Streumunition im Donbas einsetzt (https://www.freiewelt.net/nachricht/selenskij-setzt-verbotene-streumunition-gegen-russland-ein-10091818/) und damit ein Kriegsverbrechen begeht. Erwartungsgemäß verschwieg der Wertewesten samt seiner linientreuen Medien dieses Verbrechen:  Selenskij ist schließlich der angeblich Gute. Selenskij will Streumunition und Phosphorbomben vom Westen

Selenskyj fordert von Nato: Atomwaffen auf Russland abwerfen!

von David Berger (Philosophia Perennis) Selenskyj würde es begrüßen, wenn die NATO Atomwaffen auf Russland abwirft. Aber wichtig wäre es, dass die Möglichkeit eliminiert wird, dass Putin mit nuklearen Waffen antworten kann, so der ukrainische Präsident. „Zusammenarbeit vertiefen“ Auch wenn diese Forderung bereits im Oktober für Aufsehen sorgte, scheint der kriminelle Schauspieler aus Kiew für Selenskyj fordert von Nato: Atomwaffen auf Russland abwerfen!

Der Ukraine zuliebe: Sofortiger Stopp der Waffenlieferungen!

von David Berger (Philosophia Perennis) Sie geben vor die Ukrainer zu lieben. In Wirklichkeit hassen sie die Russen. Deshalb die „Unterstützung“ für die Ukraine (Marcus Klöckner) Selbst den USA ist inzwischen klar, dass das US-Nato-Kartenhaus in Sache Ukraine am Einstürzen ist. Jedes weitere Kriegsgerät, das wir in die Ukraine liefern, trägt dazu bei, dass dieses Land Der Ukraine zuliebe: Sofortiger Stopp der Waffenlieferungen!

1. Januar, 56. Weltfriedenstag der Katholiken

Friedensbotschaft des Papstes: Kaum ein Wort zur Ukraine Andere Kirchenobere fordern Waffen statt Pflugscharen Welche Rolle spielte Exkanzlerin Merkel im Ukrainekonflikt? Der Weltfrieden war lange nicht mehr so gefährdet wie heute. Das scheint auch Papst Franziskus bewusst zu sein. Umso erstaunlicher seine Friedensbotschaft 2023 mit dem Titel „Niemand kann sich allein retten – nach Covid-19 1. Januar, 56. Weltfriedenstag der Katholiken

Iran kritisiert Selenskyj: Unsere Geduld ist nicht endlos

Das iranische Außenministerium kritisiert den ukrainischen Präsidenten, der dem US-Kongress sagte, der Iran versorge Russland mit Drohnen. Der Iran hat am Donnerstag den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj kritisiert, nachdem er dem US-Kongress in seiner Rede am Mittwoch mitgeteilt hatte , dass der Iran Russland Drohnen für den Einsatz im Krieg gegen die Ukraine zur Verfügung Iran kritisiert Selenskyj: Unsere Geduld ist nicht endlos

Selenskyj zum US-Kongress: Die Ukraine wird niemals kapitulieren

Red. HaOlam Der ukrainische Präsident hält bei seiner ersten Auslandsreise seit Beginn der russischen Invasion eine Ansprache vor dem Kongress: Trotz aller Widrigkeiten und aller Untergangsszenarien ist die Ukraine nicht gefallen. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sprach am Mittwoch vor einer gemeinsamen Sitzung des US-Kongresses, als er seine erste Reise außerhalb der Ukraine seit Beginn Selenskyj zum US-Kongress: Die Ukraine wird niemals kapitulieren

Konsequent: FIFA untersagt Selenskyj „Friedens“-Propaganda-Rede vor Finale

Mit einer sog. „kurzen Botschaft für den Weltfrieden“, die mit großer Sicherheit als Kriegsrede ausgefallen wäre, gespickt mit plumpen Seitenhieben auf jene Länder, die sich nicht an seinem blutigen Schauspiel beteiligen, wollte Selenskyj vor dem morgigen WM-Finale die ganze Weltmeisterschaft für sich vereinnahmen. Doch auch diesmal siegte die politische Neutralität der Fifa Der internationale Fußballverband Konsequent: FIFA untersagt Selenskyj „Friedens“-Propaganda-Rede vor Finale

Polnischer Politiker: Ukraine wollte uns in einen heißen Krieg mit Russland treiben

von David Berger (Philosophia Perennis) Wurde der Raketeneinschlag in Polen von der Ukraine bewusst inszeniert, um die EU und die Vereinigten Staaten so zu schockieren, dass sie der Ukraine mehr Geld zur Verfügung stellen und eigene Truppen schicken? In Polen tendiert man immer öfter dazu, das so zu sehen. Ein polnischer Politiker ist die ukrainischen Polnischer Politiker: Ukraine wollte uns in einen heißen Krieg mit Russland treiben

Scholz lacht über Energiesorgen der Menschen

von David Berger (Philosophia Perennis) Erinnern Sie sich noch? Als Armin Laschet aus unbekannten Gründen in einem privaten Gespräch am Bühnenhintergrund im Ahrtal lachte, wurde ihm das im Wahlkampf der Hypokrisis und Lügen zum Verhängnis. Sein Herausforderer hat sich nun in einem eindeutigen Zusammenhang vor Lachen nicht mehr eingekriegt. Die Empörung der Dauerempörten sucht man Scholz lacht über Energiesorgen der Menschen