Olaf Scholz: Ich habe soviel Geld, dass mich nicht interessiert, wie hoch der Benzinpreis ist!

* von Michael Laack (Philosophia Perennis)

Screenshot von www.bild.de

Olaf Scholz strebt mit der SPD ein Ergebnis deutlich über 20 % an. Dafür hat er gestern im Interview mit der BILD auch einen großen Schritt nach vorn getan. Die obere Mittelschicht dürfte ihm jetzt zu Füssen liegen! Das könnte zwar den Grünen Stimmen kosten, aber die holen sich dafür die AfD-Wähler aus der Altersklasse 18 bis 25 zurück, indem sie ankündigen auf mehr als eine Million neuer Flüchtlinge pro Jahr zu verzichten.
Ahnungslosigkeit, großes Auto, genug Geld – Läuft für Scholz!

Quelle: https://www.bild.de/video/clip/politik-inland/was-kostet-ein-liter-sprit-herr-scholz-ich-gehe-nicht-selbst-tanken-76820918-76822132.bild.html

Die Aussagen des sozialdemokratischen Hoffnungsträgers sprechen für sich. Deshalb verzichte ich ausnahmsweise mal auf epische Erläuterungen. Nur soviel: Aus meiner Sicht ist die SPD auf dem richtigen Weg. Weiter so, dann klappt das diesmal sicher mit Rot-Rot-Grün.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.