Lokaler Medienbericht: Britischer Arzt filmt bizarre UFOs (Video)

Ein rätselhaftes Filmmaterial von einem Arzt in England zeigt ein Paar seltsamer UFOs, die am Nachthimmel über seinem Haus erschienen.

Laut einem lokalen Medienbericht ereignete sich die seltsame Sichtung am vergangenen Sonntagabend, als Dr. Mohamed Salama seine Mülltonnen an den Bordstein vor seinem Wohnhaus in der Gemeinde Harborne brachte.

Als begeisterter Fotograf blickt er oft in den Himmel, „um zu sehen, ob es etwas Interessantes gibt“, und bei dieser besonderen Gelegenheit erblickte der Arzt etwas, das seine kühnsten Vorstellungen überstieg.

„Ich sah ein UFO, das sehr schnell in verschiedene Richtungen über den Himmel von Harborne flog. Es war sehr hoch am Himmel, über den Wolken“, erinnerte er sich. „Ich hätte nie gedacht, dass ich so etwas sehen würde.“

Zu seiner Ehre begann Salama schnell, die seltsamen Anomalien in der Luft zu filmen, die er als „zwei Lichtbälle, die sehr schnell in verschiedene Richtungen fliegen“ beschrieb.

In dem Video des Arztes sind die beiden seltsamen Kugeln kurz zu sehen, wie sie nahe beieinander schweben, bevor einer von ihnen die Szene verlässt.

Salama schaffte es danach, das verbleibende Objekt eine ganze Weile zu filmen, und das Objekt bewegt sich unregelmäßig am Nachthimmel. Der Arzt, der zuvor so etwas wie ein UFO-Skeptiker war, enthüllte, dass der Vorfall seine Sichtweise auf das Phänomen geändert hat, da er keine Erklärung dafür finden kann, was er in dieser Nacht gesehen hat.

„Ich glaube nicht, dass es ein Flugzeug, eine Drohne, ein Laser oder ein Stern war, weil es sich so schnell bewegte und in verschiedene Richtungen manövrierte“, sinnierte Salama.

Während der Arzt von den merkwürdigen Kugeln ratlos sein mag, werden skeptische Beobachter zweifellos vermuten, dass es sich um etwas Prosaisches wie eine Laterne oder vielleicht einen Scheinwerfer von einem nahe gelegenen Ereignis handeln könnte, das aufgrund von Salamas Perspektive auf den Boden unheimlich aussah.

Was halten Sie vor diesem Hintergrund von dem seltsamen Filmmaterial?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.