Was Hesekiel 38-39 über einen zukünftigen 3. Weltkrieg enthüllt

  • Von Steven M. Collins

P.O. Box 88735
Sioux Falls, SD 571009-1005

 

Einführung und Kontext:

Die in Hesekiel 38-39 gefundene Prophezeiung über die  “letzten Tage” wurde von vielen Christen lange Zeit als Schlüsselprophetie angesehen, die Ereignisse beschreibt, die unter den Nationen in der Zeit vor dem Tausendjährigen Reich (bzw. dem messianischen Zeitalter) auftreten werden. Dies ist eine ausführliche und sehr “kernige” Prophezeiung, die einer gründlichen Prüfung bedarf, um verstanden und geschätzt zu werden. Dieses Forschungspapier wurde durch die Tatsache angeregt, dass im Weltgeschehen so viel passiert, dass die Voraussetzungen für die Erfüllung dieser Prophezeiung in der zukünftigen Geopolitik der Welt unmittelbar geschaffen werden. Es ist notwendig, so viele Menschen wie möglich vor dem zu warnen, was in den kommenden Jahren passieren wird, denn wenn es erfüllt wird, wird es alle Nationen schockieren und das Leben aller Menschen auf dem Planeten drastisch beeinflussen. Hesekiel 38-39 enthüllt im Voraus viele Details über einen zukünftigen Dritten Weltkrieg, der in den kommenden Jahren stattfinden wird.

Was an dieser Prophezeiung bemerkenswert ist, ist, dass sie Gottes “Garantie” hat, dass er bei Bedarf persönlich eingreift, um sicherzustellen, dass es genauso geschieht, wie es vorhergesagt wurde. Wenn Sie daran interessiert sind, die Zukunft zu kennen, betrachten Sie, was Hesekiel 38-39 zu sagen hat. Wenn Sie bezweifeln, dass es einen Schöpfergott gibt, der die Weltereignisse beeinflussen oder kontrollieren kann, werden Ihre Zweifel auch in diesem Bericht angesprochen. Als Beruhigung für alle potenziellen Leser wird dieses Forschungspapier keine Axt für oder gegen eine religiöse Konfession “schleifen” und Sie nicht um Geld bitten.

Eine verbreitete christliche Ansicht ist, dass Hesekiel 38-39 eine Prophezeiung vor dem Tausendjährigen Reich über ein von Russland geführtes Bündnis ist, das die kleine jüdisch-israelische Nation kurz vor dem zweiten Kommen von Jesus Christus / Yahshua angreifen wird. Eine wörtliche Anwendung dieser Prophezeiung zeigt, dass diese Ansicht im Hinblick auf den zeitlichen Kontext dieses Angriffs und die Tatsache, dass Russland ein Bündnis von Nationen führen wird, um jemand anderen anzugreifen, richtig ist. Die meisten Christen verstehen jedoch völlig falsch, welche Nationen von diesem Angriff betroffen sein werden, da weit verbreitet missverstanden wird, was unter dem biblischen / prophetischen Begriff “Israel” zu verstehen ist.

Dieser Bericht hat die Absicht, die Prophezeiungen von Hesekiel 38-39 auf viele moderne Nationen anzuwenden. Wörtlich angewendet, ist diese Prophezeiung bei der Vorhersage der gegenwärtigen Allianzen und geopolitischen Lage der modernen Welt auffallend genau und enthüllt zukünftige Ereignisse, die noch nicht eingetreten sind. Wie der Leser sehen wird, können diese zukünftigen Ereignisse als unvermeidliches, logisches Ergebnis dessen angesehen werden, was jetzt in modernen Weltereignissen geschieht. Nur wenige glauben jedoch, dass sich die Zukunft so offenbaren wird, wie die Bibel prophezeit. Dieses Forschungspapier wird zuerst Hesekiel 38-39 in seinem richtigen Kontext innerhalb des Buches Hesekiel und dann die Prophezeiung von Hesekiel 38-39 eingehend untersuchen.

Zunächst ist es notwendig, diese Prophezeiung im Kontext des Buches Hesekiel zu untersuchen. Auf diese Weise kann der Leser diese Prophezeiung besser verstehen. Dieses Buch enthält eine lange Reihe individueller Visionen und / oder Prophezeiungen, die Gott dem Propheten Hesekiel gegeben hat. Die Bibel weist nirgends darauf hin, dass diese Prophezeiungen nacheinander oder chronologisch zu verstehen sind. Stattdessen hat jede Prophezeiung im Buch Hesekiel ihren eigenen Gegenstand und ihre eigene Zeiteinstellung. Jede Prophezeiung ist auch klar durch eine bestimmte Sprache gekennzeichnet, so dass der Leser verstehen kann, wann jede Prophezeiung beginnt und endet. Mit Hesekiel 2 beginnt eine lange Reihe von Prophezeiungen, die Gott Hesekiel gegeben hat, und die erste Prophezeiung wird mit diesen Worten Gottes in Vers 1 eingeführt: “Menschensohn… ich werde zu dir sprechen.” Eine andere Prophezeiung wird in Hesekiel 6:1 mit den Worten eingeführt: “Und das Wort des Herrn kam zu mir und sagte…”, was darauf hinweist, dass Gott Hesekiel eine neue Prophezeiung gab, die sich von der vorherigen unterschied. Eine andere Prophezeiung wird mit demselben Wortlaut in Hesekiel 7:1 eingeführt. Neue Prophezeiungen werden dem Leser mit ähnlicher Sprache in Hesekiel 12:1, 13:1, 14:1 [dt. ELB: 14:2; Anm. RMH], 14:12, 15:1, 16:1 usw. vorgestellt. Ungefähr 26 solcher individuellen Prophezeiungen werden zwischen den Kapitel 16 und 37 mit einer ähnlichen Einführungssprache eingeführt. Einige Kapitel enthalten zwei Prophezeiungen und andere Prophezeiungen umfassen mehr als ein Kapitel. In diesen Prophezeiungen sind viele Themen und Zeiteinstellungen enthalten. Es ist offensichtlich, dass sie nicht durch einen sequentiellen Fluss verbunden sind. Ein Schlüssel zum Verständnis der Prophezeiungen im Buch Hesekiel in ihrem richtigen Kontext ist die Erkenntnis, dass jedes Mal, wenn man auf eine bestimmte Formulierung wie “Das Wort des Herrn kam zu mir und sagte…” stößt, eine Trennmarke zwischen der vorherigen Prophezeiung und der neuen gesetzt wird. Es ist wichtig, diese Tatsache zu verstehen, wenn wir uns Hesekiel 37-39 nähern.

Hesekiel 37 enthält zwei separate Prophezeiungen in einem Kapitel, während Hesekiel 38-39 eine einzige Prophezeiung enthält. Der biblische Text enthält keine Ausdrucksweise, die darauf hinweist, dass diese drei unterschiedlichen Prophezeiungen als chronologische Verbindung verstanden werden sollten. Wie die vielen Prophezeiungen in den vorhergehenden Kapiteln von Hesekiel haben auch die drei Prophezeiungen in Hesekiel 37-39 ihre eigenen einzigartigen Themen und unterschiedliche Zeiteinstellungen.

 

Die beiden Prophezeiungen von Hesekiel 37:

Hesekiel 37:1-14 kann als separate Prophezeiung oder als Fortsetzung der Prophezeiung verstanden werden, die in 36:16 begann. Dies ist die berühmte Prophezeiung über “ausgetrocknete Knochen” und beschreibt eine zukünftige Auferstehung aller verstorbenen Mitglieder des “ganzen Hauses Israel” (Verse 11-13). Der Begriff “ganzes Haus Israel” ist sehr weit gefasst und schließt jeden ein, der im Laufe der Geschichte Mitglied eines der zwölf Stämme Israels war. Diese Auferstehung ist nicht die Auferstehung der rechtschaffenen Heiligen, die eintritt, wenn der Messias auf die Erde kommt (d. h. die Wiederkunft Christi). Die Auferstehung bei der Wiederkunft Christi betrifft tote Heilige jeder Rasse, denen geistige, ewige Körper gegeben werden. Die Auferstehung von Hesekiel 37 ist eine völlig andere  Auferstehung. Es ist eine Massenauferstehung unzähliger Mitglieder des “ganzen Hauses Israel”. Diese “außerordentlich große” Menge erhält Sehnen, Fleisch und Haut und erhält dann vom Schöpfer “den Atem des Lebens”. Diese Auferstehung ist ein teilweiser Einblick in eine allgemeine Auferstehung aller Toten, die zu einem zweiten Leben in einem physischen Körper auferstehen werden. Offenbarung 20:1-5 offenbart, dass die gesamte Menschheit aller Altersgruppen (nicht nur die Israeliten) in einer gewaltigen Auferstehung zu einem zweiten physischen Leben wieder zum Leben erweckt wird. Offenbarung. 20:5 fügt hinzu, dass diese Auferstehung des “Restes der Toten” nach dem Tausendjährigen Reich / Messianischen Zeitalter erfolgt. Diese Auferstehung wird in Offenbarung 20:11 auch als “Der großen weiße Thron” bezeichnet.

Der Gegenstand von Hesekiel 37:1-14 betrifft den israelitischen Teil der großen Auferstehung aller verstorbenen Menschen zu einem zweiten physischen Leben am Ende des tausendjährigen Reichs. Es wird nach der tausendjährigen Herrschaft des Messias erfüllt sein, und es hat eindeutig keine Anwendbarkeit auf Ereignisse, die in diesem Zeitalter, in dem wir jetzt leben, zu erfüllen sind.

Hesekiel 37 enthält eine zweite und eindeutige Prophezeiung in den Versen 15-28. Es ist leicht zu erkennen, dass dies eine neue Prophezeiung ist, keine sequentielle Prophezeiung, die mit der vorherigen Prophezeiung der “ausgetrockneten Knochen” verbunden ist. Vers 15 führt die neue Prophezeiung mit der im Buch Hesekiel enthaltenen Standardsprache ein, die darauf hinweist, dass die vorherige Prophezeiung abgeschlossen ist und eine neue beginnt: “Das Wort des Herrn kam wieder zu mir und sagte…” Diese zweite Prophezeiung hat ein Thema. Es geht um eine Zeit, in der das “Haus Israel” (die zehn Stämme Israels) mit den Mitgliedern des “Hauses Juda” (die von Juda geführten Stämme Israels) wieder vereint werden. Diese Wiedervereinigung wird durch “zwei Stöcke” symbolisiert, die zusammenkommen, einer für Joseph (den Hauptstamm der zehn Stämme Israels) und der andere für Juda (den führenden Stamm des Hauses Juda). Ephraim und Manasse bildeten gemeinsam den Stamm Joseph. Christen vieler Konfessionen verstehen weitgehend, dass “Juda” sich auf die Juden bezieht. Die meisten christlichen Konfessionen gehen jedoch fälschlicherweise davon aus, dass die zehn nördlichen Stämme “ausgestorben” oder “verloren gegangen” sind, als sie aus dem Gelobten Land verbannt wurden. Nichts könnte biblisch falscher sein! Die kritische Frage des Verständnisses, wer die Stämme Israels in der modernen Welt sind, wird jetzt untersucht, da dies ein entscheidender Punkt für das Verständnis der Prophezeiung in Hesekiel 38-39 ist.

Weiterlesen