Auf der Suche nach dem “Motor” für nahe Begegnungen mit UFOs

Im Laufe der Jahre habe ich bei verschiedenen Amateuren und Forschern festgestellt, dass die Verzerrungstheorie (DT [Distortion Theory]) in zweierlei Hinsicht falsch verstanden wird. Die erste dieser Interpretationen hat viele Enthusiasten zu der Annahme verleitet, dass es sich um eine Idee handelt, die einen rein psychologischen Ursprung zur Erklärung des UFO-Phänomens postuliert. Dies würde darauf hinauslaufen, dass die ufologischen Episoden so etwas wie eine Halluzination oder psychische Störung sind, die die Zeugen dazu bringt, sich eine fiktive UFO-Begegnung vorzustellen oder zu projizieren. Kurz gesagt: UFOs existieren nicht. Und deshalb greifen viele DT-Ktitiker immer wieder auf die Frage nach der Materialität des UFO-Phänomens zurück, um meine Argumente zu entkräften. Offensichtlich kann diese Annahme nur aus einer voreiligen und unbedachten Lektüre meiner Studien resultieren. Aber das ist noch nicht alles. Es gibt noch eine weitere Fehlinterpretation der DT, die noch leichtsinniger ist als die vorherige. Einige Ufologen haben behauptet, dass das, was die DT umreißt, identisch ist mit dem, was in den Werken von Vallée, Keel, Grosso, Clark, Evans, Jung, Casas-Huguet, Harpur oder Freixedo angeboten wird, und dass es daher keine wichtigen Unterschiede oder Neuerungen zu dem gibt, was zuvor gezeigt wurde. Doch wie ihre Vorgänger, die die DT als skeptischen Vorschlag betrachten, haben sich diese Forscher nicht einmal die Mühe gemacht, meine Schriften in Ruhe zu lesen, und der eine oder andere Forscher hat sich von seinen niederen Leidenschaften zu einer Kritik an meinen Beiträgen hinreißen lassen.

Ufos in Deutschland: Eine großangelegte Recherche

Übernommen von Anti-Matrix.com Eine häufig von Skeptikern und Skeptikerinnen geäußerte Meinung besagt, dass das Ufo-Phänomen eine hauptsächlich auf die USA beschränkte Hysterie wäre. Dem entgegen stehen jedoch weltweit beobachtete und dokumentierte Fälle sowie weltweit von Militär und Wissenschaft untersuchte Phänomene. Auch über Deutschland und Österreich erscheinen seit Jahrzehnten, wenn nicht Jahrhunderten, unbekannte Flugobjekte. Publizist und Ufos in Deutschland: Eine großangelegte Recherche