Medien löschen Leid jüdischer Flüchtlinge aus arabischen Ländern

von Gideon Ben-Zwi, Honest Reporting Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Die Medien legten sich diese Woche [um den Monatswechsel November/Dezember] mächtig ins Zeug und berichteten umfangreich über den „Internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk“, der den 74. Jahrestag des historischen Teilungsvorschlags begeht, der – ohne die Ablehnung durch die gesamte arabische Medien löschen Leid jüdischer Flüchtlinge aus arabischen Ländern

Warum Antizionismus und Antisemitismus untrennbar verzahnt sind

von Jay Ruderman, Israel HaYom, 4. Oktober 2021 Abseits vom Mainstream – HEPLEV Jahrhunderte lang haben Juden diskutiert, wer zu unserer Gemeinschaft gehört. Eine inklusivere jüdische Welt zu akzeptieren ist wichtig und erstrebenswert, aber unmittelbarer sollten unsere Anstrengungen sich auf die aktuelle existenzielle Bedrohung konzentrieren, der sich unsere Gemeinschaft gegenübersieht: den Antisemitismus. Diese Debatte treibt Warum Antizionismus und Antisemitismus untrennbar verzahnt sind

„Land, das vor dem Krieg 1967 Palästinensern gehörte“

* First One Through, 1. November 2021 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Zu den führenden Kritikern Israels im Kongress gehört die Abgeordnete Betty McCollum (Democrats, Minnesota), die den Rammbock der „Verteidigung palästinensischer Kinder“ nutzt, um Israel als abstoßenden Menschenrechtsverletzter darzustellen. Die Grundlage ihrer Ansicht zu Israel ist ihre Überzeugung, dass Israel Arabern gehörendes „Land, das vor dem Krieg 1967 Palästinensern gehörte“

Zitate

* Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Uns wurde gesagt: „Ihr könnt die Botschaft in Israel nicht nach Jerusalem verlegen, es wird Krieg geben.“ Wir haben es gemacht und es gab keinen. Mike Pompeo (ehem. US-Außenminister), twitter, 11.10.21 In ihrer letzten Legislaturperiode, als die Situation der Juden in Deutschland immer elender und gefahrvoller wurde Zitate

Die UNO hat kein Interesse an Frieden im Nahen Osten, nur an einem Palästinenserstaat

First One Through, 24. Oktober 2021 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Die Vereinten Nationen wurden als Institution geschaffen, um eine neutrale Partei zu sein, die Frieden und Ordnung in eine chaotische Welt bringt. Schön wär’s. Die Eröffnungssätze der UNO-Charta halten „gleiche Rechte für Männer und Frauen und große wie kleine Staaten“ fest und Die UNO hat kein Interesse an Frieden im Nahen Osten, nur an einem Palästinenserstaat

Auf der Expo Berlin 1896 wurde Palästina von Juden repräsentiert

Elder of Ziyon, 27. September 2021 übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Die (verspätete) Weltausstellung 2020 in Dubai beginnt diese Woche und Israel wird dort repräsentiert sein. Obwohl der moderne Staate Israel 73 Jahre alt ist, repräsentierten Juden Palästina in Weltausstellungen schon lange vor 1948. Tatsächlich war dies erstmals vor 125 Jahren der Fall. Auf der Expo Berlin 1896 wurde Palästina von Juden repräsentiert

Wieder eine Frau aus dem Gazastreifen, die aufgrund von Drohungen der Hamas nach Kanada floh

von David Lange, Israellycool, 13. August 2021 Übernommen von Abseits vom Mainstraeam – HEPLEV CBC News berichtet vom Leidwesen einer palästinensisch-arabischen Frau, die aus dem Gazastreifen nach Kanada floh, weil ihre Familie von der Hamas bedroht wurde. Amal Battrawi sagte, sie träumt von einem Tag, an dem ihre Kinder keine Angst haben draußen zu spielen. Wieder eine Frau aus dem Gazastreifen, die aufgrund von Drohungen der Hamas nach Kanada floh

Die PA-Propagandamaschine läuft auf Hochtouren

Die Fakten stützen das palästinensische Narrativ nicht, also müssen neue „Fakten“ produziert werden. von Robert Spencer, FrontPage Mag, 17. Mai 2021 übernommen von Abseits vom Mainstram – HEPLEV Ein Anhänger des palästinensischen Jihad gegen Israel twitterte am Donnerstag: „Israel setzt jetzt weißen Phosphor gegen die Stadt Beit Hanoun in Palästina ein! Er kann menschliches Fleisch Die PA-Propagandamaschine läuft auf Hochtouren

UNRWA widerspricht sich selbst dazu, was ein „Flüchtling“ ist – auf einem einzigen Bild

von Elder of Ziyon, 14. Februar 2021 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV UNRWA twitterte eine Serie an Folien dazu, was nach ihrem Verständnis „palästinensische Flüchtlinge“ sind. Die Hauptfolie zeigt, wie UNRWA lügt: Wer sind Palästina-Flüchtlinge? Palästina-Flüchtlinge sind definiert als „Personen, deren normaler Wohnsitz im Zeitraum vom 1. Juni bis 15. Mai 1948 Palästina UNRWA widerspricht sich selbst dazu, was ein „Flüchtling“ ist – auf einem einzigen Bild

Al-Qaida verklagt die Antifa wegen Copyright-Verletzung

von The Mideast Beast Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Al-Qaida sagt, die radikal linke Gruppe habe sowohl ihr Aussehen als auch die politischen Ansitzen ohne Genehmigung nachgeahmt; deshalb wurde angekündigt eine Klage gegen die amerikanische Organisation „Antifa“ einzureichen. „Hört zu, wir machen das ganze ‚schwarz anziehen, Gesicht verhüllten und rumrennen, dass wir Amerika Al-Qaida verklagt die Antifa wegen Copyright-Verletzung

Eine 1900 Jahre alte Münze mit der Inschrift „Israel“ ist etwas wichtiger als eine 80 Jahre alte britische Münze mit der Inschrift „Palästina“

* Elder of Ziyon, 11. Mai 2020 (Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev) Immer wieder mal wird irgendein aufgeweckter Israelhasser eine alte britische Mandatsmünze finden, auf der „Palästina“ steht (mit den Initialen für Eretz Israel in Hebräisch) und sagen: Schaut, das zeigt, dass es vor dem Staat Israel einen Ort namens Palästina gab! Die Eine 1900 Jahre alte Münze mit der Inschrift „Israel“ ist etwas wichtiger als eine 80 Jahre alte britische Münze mit der Inschrift „Palästina“

Erinnern Sie sich an die furchtbaren Dinge, die Trumps Anerkennung der Annexion des Golan folgten? Ich auch nicht.

von Elder of Ziyon Übernommen von Heplev Ich stolperte gerade über diesen Artikel von Aaron David Miller – eines der Experten, über die wir so viel hören. Kommentar: Trumps Anerkennung des Anspruchs Israels auf den Golan schafft nur neue Probleme. Millers vorhergesehene Problem sind ein wenig wahllos. Er sagte siegessicher voraus, es würde es unwahrscheinlich Erinnern Sie sich an die furchtbaren Dinge, die Trumps Anerkennung der Annexion des Golan folgten? Ich auch nicht.

Die historische und die moderne Schlacht um die Rückeroberung Jerusalems

Von Michael Freund, Jerusalem Post, 21. Mai 2020 Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Jede Stadt hat ihre Symbole, es können Wahrzeichen oder Logos sein, die unser Kopf hervorzaubert, wenn wir an eine bestimmte Metropole denken. Schon die einfache Erwähnung von New York, London oder Rom kann eine ganze Reihe visueller oder verbaler Bilder Die historische und die moderne Schlacht um die Rückeroberung Jerusalems

„Jüdische Souveränität wiederherstellen“ ist nicht „Annexion der Westbank“

* David Singer, Israel National News, 10. April 2020 übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Die jüdischen Medien lassen das jüdische Volk in diesem kritischen Moment der jüdischen Geschichte im Stich. Im Versuch die Kluft zwischen Netanyahu und Gantz herunterzuspielen liefern die jüdischen Medien unseren Feinden Munition, um „Annexion der Westbank“ bei jeder Gelegenheit „Jüdische Souveränität wiederherstellen“ ist nicht „Annexion der Westbank“

Wie schlimm ist der Antisemitismus in Europa? Umfragen legen nahe: Er grassiert.

* von Melissa Braunstein (Übernommen von HEPLEV – ABSEITS VOM MAINSTREAM) Das ist Karneval in Spanien im Jahr 2020 … nicht 1940 (timesofisrael.com Die belgische Stadt Aalst feierte den Karneval dieses Jahr mit grotesker Zurschaustellung von offenem Antisemitismus. Jecken ahmten verspottend die Klagemauer nach, einige verkleideten sich als Ameisen mit chassidischen Hüten und andere als Wie schlimm ist der Antisemitismus in Europa? Umfragen legen nahe: Er grassiert.

Kindern Judenhass einimpfen

* übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Mahmud Abbas, der Friedenspartner, der Moderate, schenkt einem kleinen Jungen ein Bild, auf dem Plakate von ihm selbst und Dalal Mughrabi abgebildet sind. Dalal Mughrabi wird als Heldin und  Vorbild propagiert. Sie war die Anführerin beim „Küstenstraßen-Massaker“ 1978, bei dem eine unbeteiligte amerikanische Fotografin und 37 Fahrgäste Kindern Judenhass einimpfen

Weitere Beweise, dass „pro-palästinensisch“ ein Codewort für „Hetze gegen Israel“ ist

* übernommen von Heplev Elder of Ziyon, 13. Dezember 2019 Das „Adalah Justice Project“, eine einflussreiche amerikanische Gruppe, die behauptet „pro-palästinensisch“ zu sein, twittert: Wir sind #Palästinenser-und-unbeirrt. Die Präsidentenverfügung der Administration Trump zur Bestrafung des Eintretens für Palästinenserrechte an Universitäten wird uns nicht klein kriegen. Wir werden nicht ausradiert. Schließt euch der Erklärung #FreiheitIstDieZukunft an. Weitere Beweise, dass „pro-palästinensisch“ ein Codewort für „Hetze gegen Israel“ ist

“Deutscher Außenminister ignoriert Lektionen von Auschwitz”, unterstützt Iran

Benjamin Weinthal, Jerusalem Post, 15. August 2019 Die Verachtung für die Politik des deutschen Außenministers Heiko Maas, der offensichtlich den tödlichen Antisemitismus des iranischen Regimes und dessen Atomwaffenambitionen mit Ziel Israel begünstigt, verstärkt sich nach Angaben einer großen Bandbreite prominenter politischer und Bürgerrechtskritiker jeden Tag mehr. Der stellvertretende Dekan des Simon Wiesenthal Centers, Rabbi Abraham “Deutscher Außenminister ignoriert Lektionen von Auschwitz”, unterstützt Iran