Werden in der Bibel Entführungen durch Außerirdische erwähnt?

Eines der größten Mysterien der Geschichte, das die Religion zu verbergen versucht hat, ist die Tatsache, dass zahlreiche wichtige biblische Figuren von Wesen entführt wurden, die nicht von der Erde stammen, nämlich von Besuchern aus einer anderen Welt.

Viele Historiker haben versucht, die Entrückung von Henoch, Elias, Hesekiel und anderen Figuren der Bibel zu verstehen, die alle recht interessante Geschichten erzählen.

Sie wurden von feurigen Wagen, seltsamen Wirbelstürmen und geheimnisvollen Lichtern vom Himmel getragen, und niemand hat sie je wieder gesehen.

Werden diese Berichte über Entführungen durch Außerirdische wirklich in der Bibel erzählt?

Woher kamen diese nicht identifizierten Flugobjekte wirklich?

Diese Vorfälle scheinen direkt aus einem Science-Fiction-Film zu stammen, aber sie werden in der Bibel erwähnt und die Kirche kann sie nicht erklären.

Entführungen durch Außerirdische in der Antike in biblischen Berichten

Elia wird in einen „Wirbelsturm“ verwickelt, der ihn aus dem Blickfeld von 50 Propheten, darunter auch Elisa selbst, entführt.

Derselbe Prophet, der Elias zerrissenen Mantel, der vom Himmel gefallen war, benutzte, um den Jordan zu öffnen. Bibelexperten führen dies auf eine Art „mystische Trance“ zurück, in die Elia geriet und sich die Entrückung „vorstellte“.

Spätere Berichte in der Bibel deuten jedoch darauf hin, dass Elia nicht mehr gesehen wurde.

Ein anderer Fall ist der des Henoch .

Der Genesis zufolge starb er nicht, sondern wurde in einem „feurigen Wagen“ in den Himmel gebracht. In der Bibel wird nicht viel anderes erwähnt, aber das Buch Henoch offenbart Ereignisse, die in religiösen Berichten höchst mysteriös sind.

In dem Buch wird offenbart, wie Henoch in Kontakt mit „himmlischen Wesen“ von enormer Größe und strahlenden Gesichtern wie die Sonne kam.

Diese Wesen versicherten ihm, dass er mit ihnen im Himmel sein würde.

Während der Reise fand er sich in einem glasartigen Palast wieder, wo er das Verborgene sehen durfte.

Die Himmelfahrt des Jesaja ist ein weiteres Ereignis, das erzählt, wie ein Prophet durch eine weitere Trance in den Himmel gebracht wurde und zusammen mit mehreren Engeln, die ihn wie sie kleideten, ihn einluden, einen ihrer Wagen zu besteigen.

Wurden sie von Außerirdischen entführt?

Eine weitere Entrückung, die in der Bibel, diesmal im Neuen Testament , erzählt wird , findet sich in der Apostelgeschichte.

Wir können Vers 26 von Kapitel VIII lesen, in dem Philippus, einer der Kirchenväter, vom „Engel des Herrn“ durch die Straße geleitet wird, die von Jerusalem nach Gaza führt. Auf seinem Weg wurde Philippus in Anwesenheit eines äthiopischen Eunuchen entführt, den er gerade taufen wollte.

Das Seltsamste an der ganzen Sache ist, dass diese mysteriösen Flugobjekte, die denen ähneln, die in Berichten über UFO-Entführungen in der heutigen Welt beschrieben werden, Jesus bereits bekannt waren. In der Geschichte von Joseph, Kapitel XVIII, kann man lesen, dass Jesus selbst kommentiert:

„Und was hindert mich jetzt daran, zu beten, damit mein Vater einen großen leuchtenden Wagen schickt, der Josef emporhebt und ihn an den Ort der Ruhe bringt, damit er dort mit meinen körperlosen Engeln leben kann?“

Im Matthäusevangelium kann man über Jesus auch Folgendes lesen:

„Sein Gesicht leuchtete wie die Sonne und seine Kleider wurden weiß wie das Licht.“

Diese Episode der Verklärung wurde von zwei Wesen begleitet, die augenblicklich erschienen und von einer strahlenden Wolke umhüllt wurden.

Es ist anzumerken, dass diese leuchtenden Wesen von Elias und Moses identifiziert wurden: eines brauchte ewig und ein anderes, dessen Körper nie gefunden wurde.

Die von Ezekiel beschriebenen UFOs

„Ich sah einen Orkanwind aufziehen, eine dichte Wolke, um die ein Wirbelsturm aus Feuer loderte, der in der Mitte wie brennende Bronze glänzte.“

Dieses Zitat aus dem Buch Ezechiel [=Hesekiel, Anm. RMH] ist möglicherweise der stärkste Beweis dafür, dass diese Objekte künstlich waren.

Möglicherweise fliegende Schiffe.

Der Prophet war der einzige in der biblischen Geschichte, der nach seiner Entrückung auf die Erde zurückkehrte.

Ihre Geschichten könnten der Schlüssel zur Lösung dieses Mysteriums sein.

Neben glänzenden Bronzeobjekten erwähnte er auch Lebewesen, die in Glaspalästen auf Rädern lebten und von dort aus in den Himmel blickten.

Wie wir sehen, ist die Bibel voller rätselhafter Geschichten über Entführungen durch Außerirdische, die uns zu der Annahme verleiten, dass UFO-Erlebnisse und Entführungen durch Außerirdische vielleicht nicht typisch für unsere Zeit sind und viel früher entstanden sind, als wir glauben.

Anm. RMH:

Bitte beachtet, dass die oben geschilderte Thematik ein wesentlicher Bestandteil meines neuen Buches Auf der Suche nach dem Garten Eden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert