Dem Islam wird der grüne Teppich ausgerollt

Unser (?) „Verfassungsschutz“-Präsident Thomas Haldenwang hat kein Problem mit einem Scharia-Kalifat statt der Demokratie auf der Grundlage unseres Grundgesetzes, das er eigentlich schützen müsste. Die tausendfach öffentlich erhobene Forderung von Muslimen nach einem hiesigen Kalifat, als einer Art Islamischer Staat (IS) Deutschland, sei so selbstverständlich wie linke Forderungen nach einem sozialistischen oder kommunistischen Staat, findet der Chef des Inlandsgeheimdienstes. Nun denn. Allein die Mobilisierung und ein Aufruf zum Kampf gegen unseren Staat seien nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt. Nur zu, also?

Werden in der Bibel Entführungen durch Außerirdische erwähnt?

Eines der größten Mysterien der Geschichte, das die Religion zu verbergen versucht hat, ist die Tatsache, dass zahlreiche wichtige biblische Figuren von Wesen entführt wurden, die nicht von der Erde stammen, nämlich von Besuchern aus einer anderen Welt.

Viele Historiker haben versucht, die Entrückung von Henoch, Elias, Hesekiel und anderen Figuren der Bibel zu verstehen, die alle recht interessante Geschichten erzählen.

Juden: Kinder des Teufels? – Eine Betrachtung von Joh. 8,44

Einige Autoren deuteten in den letzten Jahren an, dass nur das sog. Neue Testament gültig und das Alte abzulehnen sei, da dort ein anderer Gott verehrt würde. Das Volk, das sich der Gott des alten Testaments ausgesucht hatte – Israel – sei demnach das Volk eines falschen Gottes, namentlich des Teufels! Begründet wird dies mit der Bibelstelle Joh. 8,44, wo es heißt:

„Im Westen nichts Neues“ – dafür im Osten und Süden

Krieg muss für viele eine Faszination ausüben. Wie viele Antikriegsromane wurden schon geschrieben und verfilmt? So auch Im_Westen_nichts_Neues, 1928 als Replik auf den Ersten Weltkrieg verfasst, 1929 gedruckt, 1930 verfilmt und 2022 nochmal. Die Furchtbarkeit des Krieges brachte dem Film vier Oscars ein. Wie sich zeigte, war die teuer gekleidete Frauenwelt nicht weniger begeistert als ihre männlichen Schlipsträger. Musste sich im Publikum jemand angesichts der schrecklichen Szenen übergeben?

Weihnachten 2023

In diesem Jahr braucht man gar nicht erst bis Silvester zu warten – jetzt fürchten sich wie auch in anderen Teilen Westeuropas sogar schon zu Weihnachten die auch hierzulande noch die Bevölkerungsmehrheit bildenden Christen zur Mitternachtsmesse in ihre Kirchen zu gehen.

Buchbesprechung: Whitley Strieber Jesus

von Roland M. Horn Whitley Strieber: Jesus Was sich damals wirklich zutrug Amra-Verlag, Hanau, September 2022 ISBN: 9783954475292 Preis: EUR 22,99 Geb. mit Lesebändchen, 288 Seiten Tatsächlich könnte der hohe Anspruch, den der Untertitel des Buches erhebt, durchaus zumindest annähernd berechtigt sein, wenn wir Striebers Argumentation folgen. Strieber schreibt, dass die Lehre und Verheißung Jesu, Buchbesprechung: Whitley Strieber Jesus

10/7 ist das israelische 9/11 – und wiederum Frucht islamischer Doktrin

von STEFAN ULLRICH (deusvult.info) über HaOlam.de (Original auf PI) Der blutrünstige Terroranschlag der Hamas auf israelische Zivilisten am 7. Oktober ist das Pendant zum Terroranschlag von Al Qaida auf Zivilisten in den USA am 11. September 2001 – bezüglich des Verhältnisses von Opfer- und Bevölkerungszahlen der beiden Länder sogar das „500-fache von dem“ (O-Ton des 10/7 ist das israelische 9/11 – und wiederum Frucht islamischer Doktrin

Widerfährt Gaza das Schicksal von Jerusalem?

von Albrecht Künstle Quelle Beitragsbild oben Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Jesus weinte um die Stadt in Vorahnung ihrer Zerstörung Auch heute wird auf beiden Seiten der Gazagrenze geweint Versuch einer Problembeschreibung mit Perspektiven Die von Israels Kriegsregierung empfohlene Räumung des nördlichen Gazastreifens lässt keine guten Wochen für deren Bewohner erwarten. Erneut Widerfährt Gaza das Schicksal von Jerusalem?

„Zweistaatenlösung“ und dann kehrt Frieden ein?

von Albrecht Künstle Zum Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Nicht Israel will etwas von Gaza, sondern die Hamas will alles Polen wurde nach Westen verschoben, Deutschland verkleinert Warum wird der Gazastreifen nicht nach Südwesten vergrößert? Allzu viele glauben, auch der neue Nahostkrieg sei dem Umstand geschuldet, dass die Palästinenser keinen „Zweistaatenlösung“ und dann kehrt Frieden ein?

Das Armageddon-Mosaik und was es über Israels Beziehungen zu evangelikalen Christen aussagt

von Rachel O’Donoghue, HonestReporting Übernommen von Abeits vom Mainstream – Heplev Ein antikes christliches Mosaik, das eine der frühesten Verweise auf Jesus als Gott trägt, steht derzeit inmitten eines Disputs, in den Archäologen, evangelikale Christen und israelische Beamte verwickelt sind. Das Megiddo wurde 2005 von der Israelischen Antiquitäten-Behörde (IAA) während Rettungsgrabungen im israelischen Megiddo-Gefängnis entdeckt Das Armageddon-Mosaik und was es über Israels Beziehungen zu evangelikalen Christen aussagt

Der Hitzesommer fällt ins Wasser

Von MdB Nicole Höchst (über Red. HaOlam.de): Quelle Beitragsbild oben: © Superbass / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons Gestern Corona, heute Klima: Wenn eine apokalyptische Erzählung baden geht Dieses Jahr fällt die angekündigte Gluthölle des Hitzesommers in Deutschland – wirklich für jeden spürbar – total ins Wasser. Der Hitzesommer fällt ins Wasser

Unser „Klima“ wird tatsächlich zur neuen Religion

von Albrecht Künstle   Kirchenobere fordern von der Politik noch mehr „Klimaschutz“ Dieser kostet die Gläubigen aber mehr als ihre Kirchensteuer Womit werden sie mehr Geld für Energie wohl einsparen?   Als ob unsere Kirchen keine anderen Probleme haben. Diesen Montag wachte ich mit der Meldung des DLF auf: Katholische-Kirchenvertreter-fordern-mehr-Klimaschutz. Weil man den Medien nicht Unser „Klima“ wird tatsächlich zur neuen Religion

Buchbesprechung Paul Wallis: Flucht aus Eden

von Roland M. Horn Paul Wallis: Flucht aus Eden Lehrt die Bibel, dass die Menschen von Außerirdischen erschaffen wurden? Exklusives Vorwort von Erich von Däniken Amra-Verlag, Hanau, 2022 ISBN: ‎978-3954475872 Preis: 22,99 € gebunden, 222 Seiten Der Autor schrieb vor einem Hintergrund als Erzdiakon (Archidiakon) in der anglikanischen Kirche das vorliegende Buch. Ihn quälten Fragen Buchbesprechung Paul Wallis: Flucht aus Eden

Der Jesus, der die Kreuzigung überlebte und das Turiner Grabtuch

* von Roland M. Horn Die Evangelien kennen nur einen „Jesus von Nazareth“, einen historischen Jesus – nicht das von Paulus erschaffende „erhöhte“ Konstrukt, in dem Jesus nur noch ein Drittel der Gottheit darstellen, die auf der mathematisch falschen Basis von 3*1=1 basiert. Im Prinzip ist der Glaube an einen “dreieinigen Gott” kein Monotheismus, sondern Der Jesus, der die Kreuzigung überlebte und das Turiner Grabtuch

1. Januar, 56. Weltfriedenstag der Katholiken

Friedensbotschaft des Papstes: Kaum ein Wort zur Ukraine Andere Kirchenobere fordern Waffen statt Pflugscharen Welche Rolle spielte Exkanzlerin Merkel im Ukrainekonflikt? Der Weltfrieden war lange nicht mehr so gefährdet wie heute. Das scheint auch Papst Franziskus bewusst zu sein. Umso erstaunlicher seine Friedensbotschaft 2023 mit dem Titel „Niemand kann sich allein retten – nach Covid-19 1. Januar, 56. Weltfriedenstag der Katholiken

blue and white flag on pole

Zitate

Abseits vom Mainstream – HEPLEV Ich bin überrascht, dass dieser Mann immer noch seinen Job hat?! Schert sich denn niemand um das Gift, das er verspritzt? Millionen iranischer Flüchtlinge haben ihr Heimatland verlassen, weil sie ihrer GRUNDLEGENDEN Menschenrechte beraubt werden, nur um hier solcher Bigotterie eines Antsemiten zu begegnen! Mina Bai, norwegisch-iranische Journalistin, twitter, 22.09.22 Zitate

Berühmte Querdenker: Jeshua ben Josef, genannt Jesus Christus

* von Chaim Noll auf HaOlam.de Er war meist unterwegs. Vermutlich bei seiner Mutter gemeldet, Witwe eines Zimmermanns in der Provinz Judäa, ein anderer fester Wohnsitz ist nicht bekannt. Er wanderte umher, wurde in Synagogen und Privathäuser eingeladen, kam mit den Leuten ins Gespräch, stellte ihnen Fragen und beantwortete sie mit Gleichnissen. Das war unterhaltsam, Berühmte Querdenker: Jeshua ben Josef, genannt Jesus Christus

Buchbesprechung: Luc Bürgin: Geheimnisse der Matrix

*von Roland M. Horn Luc Bürgin: Geheimnisse der Matrix Der neue Mystery-Report Kopp-Verlag, Rottenburg , November 2021 ISBN: 978-3-86445-851-4 Preis: EUR 24,99 Gebunden mit Schutzumschlag, 398 Seiten, 24 Farb- und 179 s/w-Bilder In seinem oben genannten Buch unternimmt der Autor einen Streifzug durch die verschiedensten Merkwürdigkeiten auf dieser Welt – oder sollte man besser “Risse Buchbesprechung: Luc Bürgin: Geheimnisse der Matrix

80 Jahre nach der Wannsee-Konferenz dominiert der arabisch/muslimische Antisemitismus

* First One Through, 23. Januar 2022 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Am 20. Januar 1942 trafen sich Deutsche im Berliner Vorort Wannsee, um die „Endlösung des Judenproblems“ auszuarbeiten. Die Verfolgung der Juden war bereits längst im Gang, aber an diesem Tag setzte das Nazi-Regime ein Programm in Gang, um die Juden in 80 Jahre nach der Wannsee-Konferenz dominiert der arabisch/muslimische Antisemitismus