Deutsch-Israelin Shani Louk geköpft, Herzog spricht von Tieren

von Bettina Sauer (Red. HaOlam.de) Quelle Beitragsbild oben: Privat/Familie – Screenshot Die Deutsch-Israelin Shani Louk wurde von palästinensischen Hamas-Terroristen verschleppt und grausam ermordet. Nun steht fest: „Diese Tiere haben ihr den Kopf abgehackt“. Die von der islamischen Hamas-Terrorbande am 7. Oktober von einem Musik-Festival nach Gaza  verschleppte Deutsch-Israelin Shani Louk ist tot. Das Video von Deutsch-Israelin Shani Louk geköpft, Herzog spricht von Tieren

Streifzug durch meine Tageszeitung vom 7. Oktober

von Albrecht Künstle Quelle Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht”  Fragen und Kommentare eines kritischen Zeitunglesers „Iranische Frauenrechtlerin mit Friedensnobelpreis geehrt“ ist die Schlagzeile des Tages. Fürwahr, diese mutige Narges Mohammadi ist eine bedeutsame Stimme „für ihren Kampf gegen die Unterdrückung der Frauen im Iran und Kampf für die Förderung der Streifzug durch meine Tageszeitung vom 7. Oktober

Unverschämte 6,5 Prozent Grunderwerbsteuer

von Albrecht Künstle Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Endlich wird sie auf ein Mittelmaß gesenkt – wieder nicht recht? Die Debatte um die ominöse Brandmauer lenkt vom Problem ab Die Grunderwerbsteuer verkam zu einer Immobiliensteuer Die Grunderwerbsteuer in Thüringen gehörte mit 6,5 Prozent zu den höchsten in Deutschland, fast doppelt Unverschämte 6,5 Prozent Grunderwerbsteuer

Was wäre, wenn das CO2 gar nicht schuld ist?

 von Albrecht Künstle Zum Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Die Begrenzung des CO2 soll das Klima und die Welt retten Dazu wird eine fünf Billionen teure Energiewende betrieben 1600 Klimaforscher widersprechen dem Klimahype des IPCC Wiederholen sich Fehleinschätzungen vergangener Jahre? Die Älteren unter uns können sich noch gut an die Was wäre, wenn das CO2 gar nicht schuld ist?

Deutschland verdiente inmitten der Unterdrückung durch Teheran mehr als $1 Milliarde aus dem Handel mit dem Iran

„Beendet euren Handel mit einem der brutalsten Tyrannenstaaten der Welt, damit die Menschheit verteidigt wird“, sagte deutsch-iranische Dissidentin. Deutsche Handelsgeschäfte mit der Islamischen Republik boomen mitten im gewalttätigen Vorgehen gegen Protestierende, die das Ende des theokratischen Staats fordern. Laut neu veröffentlichter Statistiken des Statistischen Bundesamtes exportierte Deutschland waren von Januar bis Ende Oktober im Wert Deutschland verdiente inmitten der Unterdrückung durch Teheran mehr als $1 Milliarde aus dem Handel mit dem Iran