“Justizreform in Israel: Gesetz passiert erste Lesung” und andere Nachrichten aus Jerusalem

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 11.07.2023 Ein Gesetz der umstrittenen Justizreform hat am heutigen Dienstagmorgen die israelische Knesset in der ersten Lesung passiert. Es sieht vor, dass Gerichte die Entscheidungen gewählter Amtsträger, z.B. des Kabinetts, künftig nicht mehr hinsichtlich ihrer „Angemessenheit“ prüfen und ggf. für ungültig erklären können. Es muss noch zwei weitere Lesungen passieren, bevor “Justizreform in Israel: Gesetz passiert erste Lesung” und andere Nachrichten aus Jerusalem

“Israel: Armee verlässt Terror-Hochburg Dschenin” und andere Nachrichten aus Jerusalem

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 06.07.2023 Die israelische Armee hat ihre Militäroperation in Dschenin nach knapp 44 Stunden für beendet erklärt und sich aus der Stadt im nördlichen Judäa und Samaria (Westjordanland) zurückgezogen. Mehr als 1.000 israelische Soldaten waren an der Operation beteiligt, die in der Nacht zum Montag mit Luftangriffen auf Ziele in der Stadt “Israel: Armee verlässt Terror-Hochburg Dschenin” und andere Nachrichten aus Jerusalem

“Schwere Gefechte in Dschenin” und andere Nachrichten aus Jerusalem

* Aus den ICEJ-Nachrichten vom 20.06.2023 Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft. 5. Mose 6,5. (Lutherbibel 2017) Bei schweren, stundenlangen Gefechten zwischen israelischen Sicherheitskräften und palästinensischen Terroristen in Dschenin (Westjordanland/Judäa und Samaria) sind am Montag acht Israelis verletzt worden. Sechs Palästinenser, “Schwere Gefechte in Dschenin” und andere Nachrichten aus Jerusalem

“‘Justizreform: Lapid fordert Aufschub, Kompromissfindung’ und andere Nachrichten aus Jerusalem

Aus dem ICEJ-Nachrichten vom 16.02.2023 Der israelische Rettungseinsatz im Erdbebengebiet im Südosten der Türkei ist nach knapp einer Woche beendet worden. Die Delegation der israelischen Armee kehrte am Mittwoch nach Israel zurück. Im israelischen Feldlazarett wurden im Laufe der vergangenen Woche rund 470 Verwundete versorgt, darunter 150 Kinder und mehrere syrische Bürgerkriegsflüchtlinge, die sich während “‘Justizreform: Lapid fordert Aufschub, Kompromissfindung’ und andere Nachrichten aus Jerusalem

Israel: Koalitionskrise, Alijah aus Ukraine und Rakenterror; Judenhass auf deutschen Demos

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 26.04.2022 Koalitionskrise: Jamina-Partei schließt Kritiker aus Im Versuch, die fragile Regierungskoalition zusammenzuhalten, hat die nationalreligiöse Jamina-Partei Naftali Bennetts am Montag den Knesset-Abgeordneten Amichai Schikli offiziell zum „Abtrünnigen“ erklärt und aus der Partei ausgeschlossen. Schikli soll seit der Regierungsbildung im Juni 2021 bei 754 Abstimmungen gegen die Regierung gestimmt haben, auch bei Israel: Koalitionskrise, Alijah aus Ukraine und Rakenterror; Judenhass auf deutschen Demos

Neues aus Israel

Nachfolgend einmal mehr ICEJ-Nachrichten – Nachrichten wie Sie in dieser Form nicht aus offiziellen BRD-Quellen hören werden. (Auszüge aus der Ausgabe vom 01.09.2021): Gaza-Grenze: Krawalle dauern an Am Gaza-Grenzzaun ist es am Dienstagabend den vierten Tag in Folge zu Krawallen gekommen. Palästinenser, die sogenannten „Verwirrungseinheiten“ angehören, ließen brennende Autoreifen auf israelische Soldaten entlang des Grenzzauns Neues aus Israel

Doch keine Zweiklassengesellschaft in Israel?, Corona-Maßnahmen: Oberster Gerichtshof pfeift Regierung zurück und neue Funde von Bibel-Fragmenten am Toten Meer

Aus: ICEJ-Nachrichten vom 19. März 2021 Corona: Sinkende Zahlen, weitere Lockerungen Angesichts sinkender Corona-Zahlen hat die israelische Regierung am Donnerstag weitere Regelungen gelockert. Geschäfte, die bisher nur für Geimpfte zugänglich waren, dürfen nun auch Nichtgeimpfte bedienen. Dazu ist vor Betreten ein Corona-Schnelltest notwendig. Veranstaltungszentren dürfen bis zu 5% ungeimpfte Teilnehmer zulassen, sofern diese einen negativen Doch keine Zweiklassengesellschaft in Israel?, Corona-Maßnahmen: Oberster Gerichtshof pfeift Regierung zurück und neue Funde von Bibel-Fragmenten am Toten Meer