Julius Streicher, Hitlers Vertrauter und Herausgeber des judenfeindlichen Nazi-Hetzblattes „Der Stürmer“ hätte es weder besser machen noch stolzer auf die Documenta-Ausrichter sein können.

Bild: Mossad-„Judenschwein“ mit Davidsstern — von den Documenta-Verantwortlichen zum Kunstwerk-Exponat umetikettiertes und ausgestelltes Judenhass-Geschmiere abgrundtief antisemitischer islamischer Judenfeinde .

Deutschlands vermeintlich wichtigste Kunstschau, gefördert von der Bundesregierung, eröffnet vom Bundespräsidenten und der Kulturstaatsministerin, bezahlt aus Steuergeldern, wird erkennbar mitgestaltet von Leuten, die ganz offensichtlich Juden hassen und Israel, der einzigen Demokratie im Nahen Osten in höchstem, geradezu pathologischen Maße feindselig gegenüberstehen!

Nur dass es sich dabei keinesfalls um ewiggestrige Nazis handelt oder auch nur um die neuerdings bei jedem Wort des Widerspruchs zu dem in diesem Lande täglich veranstalteten grün-linken Regierungs-Irrsinn allenthalben neu gefundenen Rechten.

Nein es sind die Grün-Linken Gagas selbst, die hier nur knappe acht Jahrzehnte nach von diesem Lande ausgehenden und begangenen brutalen und industriell und bürokratisch systematisierten 6 Millionen Morden an jüdischen Kindern, Frauen und Männern, ihren eklatanten antijüdischen Vorbehalt und ihre Feindschaft zu dem Staat der Juden ausleben.

Was wäre wohl, wenn eine derartiges Machwerk auf der Documenta etwa in Sachen Islam und Mohammed gemacht worden wäre.

Bundesweite Entrüstung – wütender zigtausendfacher Islamischer Mob würde wie stets nahezu ungeahndet und in einer Welle verständnisvoller Sympathie unserer Politik und unserer Medien „Juden ins Gas” aus von der begleitenden Polizei bereitwilligst zur Verfügung gestellten Polizei-Megaphonen gröhlen, Israelfahnen würden brennen , Juden und jüdische Schüler würden verprügelt und die Methode Charlie Hebdo wäre ja auch nicht aus der Welt oder zumindest nicht weit.

Das genau ist Deutschland heute. Eine Besserung ist trotz nach massiven weltweiten Protesten geplanter Abhängung des antisemitischen Geschmieres nicht zu erwarten und wird von unserer Politik und unseren Erziehungs-Medien wohl auch gar nicht gewollt !!

Es kann und es wird nur schlimmer werden.

Deutschland und Westeuropa haben definitiv fertig !!!

Und der Zentralrat, viele der bestens Regierungs-domestizierten jüdischen Offiziellen, das ELES und die in erster Linie und lange vor allem für die Uiguren eintretende Jüdische Studentenunion pardon „Studierendenunion“ wie es im Zeitgeist-Gender-Gaga heißt, sowie die vormals von mir in wirklichem jüdischen Interesse gegründete jüdische Loge in Berlin wären die ersten , die sich viel vehementer als sie es für die jüdische Sache zu tun pflegen, für den Schutz des ach so diffamierten Islam einsetzten würden !!! Natürlich im schönen Einklang mit dem hiesigen linken und grünen Politmorast und ihren nachgeschalteten öffentlich rechtlichen Erziehungsmedien !!!!

Aber nach deren Meinung und nach der des Zentralrats sowie der übrigen jüdischen. Bessermenschen bin ja viel eher ich als Jude, der die Zustände ungeschminkt beschreibt, und nicht etwa der Islam und die ihn bei nahezu allen Auswüchsen gegen unsere Kultur und unsere Lebensart unterstützende linksgrüne Israel- und judenfeindliche Politkaste.

Allen unserer bisherigen Wertewelt verpflichteten Menschen, besonders den hiesigen Juden, bleibt nur noch die bereits in Gang gekommene Abwanderung angesichts der mit Zunahme des islamischen Bevölkerungsanteils wachsenden No-Go-Areas für Juden in unserem Lande und der auf der Documenta nur symptomatisch — sozusagen als Spitze des Eisbergs — wiederholt geouteten Verachtung der jüdischen Menschen und ihrer Werte durch das links-grünen Regierungssystem.

Allen anderen und besonders den gut domestizierten jüdischen Funktionären, die sich ganz erkennbar weniger als Vertreter jüdischer Interessen gegenüber der hiesigen links-grünen Politik als vielmehr als unterwürfige Vertreter der hiesigen Politik gegenüber den Juden gerieren, sei noch eine wundervolle Zukunft in diesem sich mit links-grüner Hilfe schnell islamisierenden Lande gewünscht. Wegen der auch mit ihrem Verdienst bereits sehr in Gang gekommenen Abwanderung jüdischer Menschen wird dieses Land ohnehin bald auch ohne sie und ihre eher fragwürdigen Dienste auskommen. Deutschland und Westeuropa wird mit vereinten Kräften des Islam und seiner links-grünen Unterstützer wie schon andere vor mir erkannt haben für Juden ohnehin bald so unbewohnbar werden wie der Mond.

Deutschland im Jahre 2022 — Shame on you !!!!

Dr. Rafael Korenzecher