Israelische Bewegung fordert ein Ende der humanitären Hilfe für Gaza

Amelie Botbol meldet am 31. Januar 202 auf Israel heute, dass die israelische Bewegung  Mothers of IDF Soldiers (Mütter von IDF-Soldaten) die Hilfe für Gaza sowie ein gefährliches Geiselabkommen ablehnen. “Jeder Deal, der die Freilassung von Hamas-Mördern und Menschen mit Blut an den Händen beinhaltet, gefährdet nicht nur unsere Söhne, sondern das ganze Land”, erklärte eine Sprecherin der Mütter von IDF-Soldaten.

Offener Brief: Herr Lazzarini, ziehen Sie die Konsequenzen

Sehr geehrter Generalkommissar Lazzarini,

Wir fordern Sie hiermit auf sofort als Leiter der UNRWA zurückzutreten.

Wir stellen Folgendes fest:

1. Wir informierten Sie offiziell und detailliert immer wieder über Terrorunterstützer in der UNRWA. Sie haben nichts unternommen.
https://unwatch.org/unrwa-obstacle-to-peace

Das verrottete Gebäude der „Humanität“

Die Vereinten Nationen wurden gegründet, um überall in der Welt um Frieden und Gerechtigkeit zu fördern. Statt das zu tun, ist sind sie jedoch zu einer Schlüssel-Waffe gegen Frieden und Gerechtigkeit im Arsenal der Anliegen des Bösen geworden.

Nirgendwo ist das unheilvoller und wird mit so erschreckendem generationsübergreifendem Schaden gemacht wie in der United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees (UNRWA), die Gesundheitsversorgung, Bildung und Sozialhilfe für die palästinensischen Araber des Gazastreifens handhabt.

Die UNO bleibt dabei, dass ihre Mitarbeiter im Gazastreifen mit der Hamas nur auf operativer Ebene als zuständiger Obrigkeit zu tun haben. Das ist hinterlistiger Unsinn. Wissentlich oder nicht verhält sich die UNRWA als Hamas-Werkzeug.

Hamas kontrolliert UNRWA im Gazastreifen

Ein Bewohner des Gazastreifens sagt, die Terrororganisation Hamas übe direkte Kontrolle über das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA) aus, wie die New York Post berichtet.

Kritischer Bericht legt Verbindungen zwischen UNRWA-Lehrern und Terrorakten offen

von Red. HaOlam.de Quelle Beitragsbild oben: By DFID – UK Department for International Development – Supporting schoolchildren in Gaza with UNRWA, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30786791 Ein neuer Bericht beleuchtet die bedenklichen Verbindungen zwischen Lehrern des UN-Hilfswerks für Palästina-Flüchtlinge und extremistischen Anschauungen im Nahostkonflikt. Ein Bericht, der am Montag von dem Institute for Monitoring Peace and Kritischer Bericht legt Verbindungen zwischen UNRWA-Lehrern und Terrorakten offen

Bidens Bärenumarmung

von Victor Rosenthal / Abu Yehuda Logo von Abu Yehudas Blog über den Kampf um den Erhalt des jüdischen Staates Präsident Biden kam nach Israel und verteilte in der Öffentlichkeit Umarmungen und Versprechen unsterblicher Unterstützung. Unter vier Augen zwang er Israel, der Einreise von “humanitärer Hilfe” über Ägypten zuzustimmen. Er versprach, den Gazastreifen mit 100 Bidens Bärenumarmung

Die Westbank-Terroristen der UNRWA

von First One Through, 5. Juli 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Einmal mehr wird Israel gezwungen Terroristen zu bekämpfen, die mörderische Anschläge auf Zivilisten begangen haben und planten zu begehen. Einmal mehr kommen die Anschläge aus einem „Flüchtlingslager“ der UNO. Einmal mehr sind die Mehrheit der Terroristen Araber, denen die UNO gesagt Die Westbank-Terroristen der UNRWA

Zeit, UNRWA auslaufen zu lassen

von Ruthi Blum, Israel Hayom Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Der Untergang der United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees ist lange überfällig. Hoffen wir, dass der Generalbevollmächtigte Lazzarini zurecht besorgt ist. Obwohl er es am Donnerstag schaffte in New York bei einer Geberkonferenz des Ad Hoc-Komitees der UNO-Vollversammlung $160 Millionen Zeit, UNRWA auslaufen zu lassen

Israel muss eine neutrale Nation werden

von Victor Rosenthal / Abu Yehuda Israel muss seinen Kurs ändern, sonst wird es den Unabhängigkeitskrieg, den es seit 1948 führt, verlieren. Israel kann nicht als Satellit eines Landes weiterbestehen, dessen Regime unser Überleben als jüdischer Staat bekämpft. Die Politik der Biden-Administion unterscheidet sich nicht von der, gegen die wir während der Obama-Präsidentschaft gekämpft haben. Israel muss eine neutrale Nation werden

UNRWA widerspricht sich selbst dazu, was ein „Flüchtling“ ist – auf einem einzigen Bild

von Elder of Ziyon, 14. Februar 2021 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV UNRWA twitterte eine Serie an Folien dazu, was nach ihrem Verständnis „palästinensische Flüchtlinge“ sind. Die Hauptfolie zeigt, wie UNRWA lügt: Wer sind Palästina-Flüchtlinge? Palästina-Flüchtlinge sind definiert als „Personen, deren normaler Wohnsitz im Zeitraum vom 1. Juni bis 15. Mai 1948 Palästina UNRWA widerspricht sich selbst dazu, was ein „Flüchtling“ ist – auf einem einzigen Bild

Offener Brief an die Abgeordneten die Israel wieder im Bundestag verurteilen

von boasinfo OFFENER BRIEF an die Bundestagsfraktionen CDU, SPD, FDP und Grüne zur geplanten Verurteilung der als ‘Annexion’ bezeichneten Ausübung zivilrechtlicher Souveränität auf Teilen Samarias und Judäas durch den Staat Israel Geehrter Herr Abgeordneter, geehrte Frau Abgeordnete, wie SPIEGEL Online am 19.06.2020 berichtete planen die Bundestagsfraktionen der CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen eine gemeinsame sowie Offener Brief an die Abgeordneten die Israel wieder im Bundestag verurteilen

Vergesst Auschwitz! Denkt an Israel – bevor es zu spät ist

“Der moderne Antisemit benutzt die ‘Auschwitz-Keule’, um sie den Juden/Israelis um zu Ohren zu hauen: ‘Ihr seit auch nicht besser, also hört endlich damit auf, uns Vorwürfe zu machen!’ Eine verständliche und nachvollziehbare Strategie, um das eigene Gewissen zu beruhigen. Schon deswegen wäre es sinnvoll, Auschwitz dem Erdboden gleichzumachen statt Unsummen auszugeben, um diesen Rummelplatz Vergesst Auschwitz! Denkt an Israel – bevor es zu spät ist

Merkel in Auschwitz, Hamas in Berlin

* von PR-Redaktion Angela Merkel hat am Freitag zum ersten Mal die Gedächtnisstätte Auschwitz besucht. Am Samstag findet in Berlin eine Konferenz von Hamas-nahen Organisationen statt. Petr Bystron (AfD) kommentiert Wir begrüßen, dass Angela Merkel zum ersten Mal in ihrer Kanzlerschaft das Konzentrationslager Auschwitz besucht hat, und hoffen, dass Sie sich von diesem Besuch dazu Merkel in Auschwitz, Hamas in Berlin