Palästinensische Autonomiebehörde betrachtet den Begriff „zweiter Tempel“ als „Hetze und Rassismus“

von Elder of Ziyon, 22. September 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Das palästinensische Informationsministerium gibt regelmäßig eine Liste der „Aufstachelungen und des Rassismus in den israelischen Medien“ aus. Diese zeigt drei Beispiele aus dem August für das, was sie „provokative Begriffe“ nennt, die in hebräischsprachigen Medien zu sehen waren. „Ein palästinensischer Bulldozer Palästinensische Autonomiebehörde betrachtet den Begriff „zweiter Tempel“ als „Hetze und Rassismus“

IAEA kann Irans „friedliche“ Absichten „nicht garantieren“ und andere Nachrichten aus Jerusalem

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 08.09.2022 IAEA kann Irans „friedliche“ Absichten „nicht garantieren“ Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) ist „nicht in der Lage zu garantieren, dass das iranische Atomprogramm ausschließlich friedlichen Zwecken dient“. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten IAEA-Quartalsbericht zum Iran hervor. Darin heißt es auch, IAEA-Direktor Rafael Grossi sei „zunehmend besorgt“ darüber, dass der IAEA kann Irans „friedliche“ Absichten „nicht garantieren“ und andere Nachrichten aus Jerusalem