Mysteriöse schwarze Hubschrauber haben ein abgestürztes UFO in der Nähe von Alaska geborgen (Video)

Der UFO-Experte Ross Coulthart behauptet, über neue Informationen zu verfügen, die die Aussage von Präsident Biden über die mysteriöse „UAP“, die im vergangenen Februar von USAF-Kämpfern abgeschossen wurde, widerlegen, berichtet dailystar.co.uk .

Coulthart sagte, seine Pentagon-Quelle habe bestätigt, dass es sich bei dem abgeschossenen Objekt tatsächlich um ein silbernes zylindrisches UFO und nicht um einen zivilen Ballon handele, wie Präsident Biden behauptet hatte.

Der Whistleblower sagte, der Präsident habe den Abschuss persönlich angeordnet und an der Operation seien mehrere Streitkräfte beteiligt gewesen, darunter HC-130, F-16 und schwarze Hubschrauber der OGA (andere Regierungsbehörde).

Der Vorfall ereignete sich etwa 13 Kilometer vor der gefrorenen Küste Alaskas, und Piloten, die zur Inspektion des Ortes entsandt wurden, gaben widersprüchliche Berichte über das, was sie sahen.

Online-Videos von UFO-Jägern zeigten schwarze Hubschrauber, die über der Küste schwebten.

US-Beamte sagten, das Objekt stelle eine „beträchtliche Bedrohung für den Flugverkehr“ dar und sei auf Befehl des Präsidenten abgeschossen worden.

Ein Pentagon-Sprecher sagte, Rettungsteams hätten Trümmer des Objekts auf der Eisoberfläche eingesammelt.

Die Suche wurde jedoch abgebrochen und die Beamten weigerten sich, eine detaillierte Beschreibung des Objekts abzugeben, mit der Begründung, dass „es kein Flugzeug als solches“ sei.

Diese Aussagen lösten bei den Amerikanern Empörung aus. Viele fragen sich, warum Präsident Biden die Wahrheit über die Operation verheimlichte und warum die Informationen über das abgeschossene UFO geheim gehalten wurden.

UFO-Experten untersuchen diesen Fall mit großem Interesse. Sie hoffen, dass die neuen Details der Operation ihnen helfen werden, die Natur und den Ursprung dieser mysteriösen Objekte zu verstehen, die weiterhin am Himmel auftauchen.

Video:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert