“Israel: Fünf Soldaten bei Anschlägen verletzt” und andere Nachrichten aus Jerusalem

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 04.04.2023 Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre. Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, “Israel: Fünf Soldaten bei Anschlägen verletzt” und andere Nachrichten aus Jerusalem

Vor „Palästina“: Erkundung der ungebrochenen jüdischen Verbindung zum Tempelberg

von Akiva Van Koningsveld, HonestReporting Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Vermeintliche israelische Bedrohungen der Al-Aqsa-Moschee, der drittheiligsten Stätte des Islam, gebaut auf den Ruinen des antiken jüdischen Tempels in der Altstadt von Jerusalem, sind schon lange ein Schlachtruf für palästinensischen Terrorismus gewesen. Beispielsweise wurde das Massaker von Hebron 1929, bei dem Araber 67 Vor „Palästina“: Erkundung der ungebrochenen jüdischen Verbindung zum Tempelberg

Das unveräußerliche Recht der Juden auf dem Tempelberg zu beten

First One Through, 29. November 2021 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (Universal Declaration of Human Rights – UDHR) legte 30 Prinzipien fest, die allen Menschen weltweit gewährt werden. Die Vereinten Nationen zitieren sie oft, außer wenn es um Juden geht. Artikel 2 der UDHR erklärte, dass alle Menschen Das unveräußerliche Recht der Juden auf dem Tempelberg zu beten