Das verrottete Gebäude der „Humanität“

Die Vereinten Nationen wurden gegründet, um überall in der Welt um Frieden und Gerechtigkeit zu fördern. Statt das zu tun, ist sind sie jedoch zu einer Schlüssel-Waffe gegen Frieden und Gerechtigkeit im Arsenal der Anliegen des Bösen geworden.

Nirgendwo ist das unheilvoller und wird mit so erschreckendem generationsübergreifendem Schaden gemacht wie in der United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees (UNRWA), die Gesundheitsversorgung, Bildung und Sozialhilfe für die palästinensischen Araber des Gazastreifens handhabt.

Die UNO bleibt dabei, dass ihre Mitarbeiter im Gazastreifen mit der Hamas nur auf operativer Ebene als zuständiger Obrigkeit zu tun haben. Das ist hinterlistiger Unsinn. Wissentlich oder nicht verhält sich die UNRWA als Hamas-Werkzeug.

Agrardiesel steht synonym für den Steuerhunger

Anlass dieser Betrachtung ist der zunehmende Steuerhunger unseres Staates. Mit den jüngsten Sparbeschlüssen zulasten der Steuerbürger sollen Milliardenlöcher gestopft werden, welche durch die ausufernde Ausgabenpolitik dieser Regierung verursacht wurden. In Sondervermögen versteckte Schulden lassen sich auf Dauer nicht mehr kaschieren. Hinzu kommen die Auslands-Scheckbuch-Reisen der Ministerin des Äußersten Annalena Baerbock, auch der Innenministerin Nancy Faeser, der „Kulturstaatsministerin“ Claudia Roth und der Entwicklungshilfeministerin Svenja Schulze. Kanzler Scholz selbst und Kriegsminister Pistorius kosten uns ebenfalls mehr, als den Steuerzahlern lieb sein kann. Superminister Habecks Kosten der Energiewende stellt aber alles in den Schatten. Und auf die sowieso schon hohen Kosten der Migrationspolitik der Vorgänger- und der Ampelregierung wird nun noch mehr draufgesattelt.

Was wäre, wenn das CO2 gar nicht schuld ist?

 von Albrecht Künstle Zum Beitragsbild oben: Logo von Albrecht Künstles Blog “Die andere Sicht” Die Begrenzung des CO2 soll das Klima und die Welt retten Dazu wird eine fünf Billionen teure Energiewende betrieben 1600 Klimaforscher widersprechen dem Klimahype des IPCC Wiederholen sich Fehleinschätzungen vergangener Jahre? Die Älteren unter uns können sich noch gut an die Was wäre, wenn das CO2 gar nicht schuld ist?

Die Heuchelei um den Nordstream-Anschlag

Von Pommes Leibowitz (via Philosophia Perennis) Zum Beitragsbild oben: (c) Pommes Leibowitz Was bin ich überall beschimpft worden, von teilweise fanatischen Kriegshetzern, weil ich von Anfang an sagte, dass die Nordstream 2 von der Ukraine gesprengt wurde, sehr wahrscheinlich im Auftrag der USA. Jetzt sind die Ermittlungen zu einem vorläufigen Abschluss gekommen, und sehen als Die Heuchelei um den Nordstream-Anschlag

NZZ zur Corona-Politik: ALLE Maßnahmen widersprachen dem Stand der Wissenschaft

von David Berger (Philosophia Perennis) am 11.03.2023 Die „Neue Zürcher Zeitung“ rechnet mit der Coronapolitik ab. Fazit: ALLE Maßnahmen widersprachen dem Stand der Wissenschaft und wurden erst nachträglich durch jene bizarren Modellrechnungen und Knetmassestudien verteidigt, an die sich einige bis heute klammern. Unser Tweet des Tages kommt von einem der verdienstvollste Kämpfer für eine schonungslose NZZ zur Corona-Politik: ALLE Maßnahmen widersprachen dem Stand der Wissenschaft

Schweizer greifen bei Ukraine-Flüchtlingen durch: Auto verkaufen oder keine Sozialhilfe

Red. haOlam Der schweizerischen Kanton Aargau verschärft die Regeln: Ukrainer müssen ihr Autos verkaufen, wenn sie Sozialhilfe beziehen wollen. Alles andere sei im Sinne der Rechtsgleichheit nicht mehr zu vertreten. Auch die Schweiz hatte die Tore und die Steuerzahlerkasse ganz weit für ukrainische Flüchtlinge geöffnet. Doch nun hat der Aargauer Regierungsrat bereits zum zweiten mal Schweizer greifen bei Ukraine-Flüchtlingen durch: Auto verkaufen oder keine Sozialhilfe

“Getötete Journalistin: Al-Jazeera klagt vor IStGH” und andere Nachrichten aus Israel

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 07.12.2022 (Quelle Beitragsbild oben: Wikimedia Commons/Vysotsky (CC-BY-SA-4.0), Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag (Ausschnitt), Archivbild ICEJ) Der katarische Fernsehsender Al-Jazeera hat vor dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag Klage gegen die israelische Armee eingereicht, wegen der angeblich vorsätzlichen Tötung der palästinensischen Korrespondentin Shireen Abu Akleh im Mai. Das gab der Fernsehsender “Getötete Journalistin: Al-Jazeera klagt vor IStGH” und andere Nachrichten aus Israel

Die Kriegsparteien sind noch nicht friedensfähig

von Albrecht Künstle – Dritte sollten und müssen einen Frieden herbei verhandeln – Krieg kennt keine Gewinner außer der Rüstungsindustrie Jahrelang war es Selenskyjs Ukraine, die Russen im Land zusetzte. Nun ist es Putins Russland, das es der ukrainischen Bevölkerung mit einem völkerrechtswidrigen Krieg heimzahlt. „Völkerrecht“ fußt eigentlich auf dem Recht von Völkern. Aber schließlich Die Kriegsparteien sind noch nicht friedensfähig