Manchmal ist es nur noch eklig

Quelle Beitragsbild oben: U.S. Department of State from United States, Public domain, via Wikimedia Commons

Wenn deutsche Außenpolitik jegliche Scham verliert: Sie weiß, dass die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) Hinterbliebene von getöteten Terroristen und Judenmördern belohnt. Dieselbe PA erhält Entwicklungshilfe aus Deutschland in Millionenhöhe.

Annalena Baerbock plagt kein schlechtes Gewissen, sie verurteilt es offenbar nicht, dass unter Abbas Juden morden ein lukratives Geschäftsmodell geworden ist, sanft lächelnd nimmt sie seine Hand. Meine Verachtung für diese Außenministerin könnte größer nicht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert