BDS: Mythen und Fakten

Daniel Pomerantz,  HonestReporting Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Was ist BDS, die Bewegung „Boykott, De-Investitionen und Sanktionen“ gegen Israel? BDS-Mythen beschreiben die Kampagne als Graswurzel-Bewegung für soziale Gerechtigkeit, die für Menschenrechte gegen Apartheid kämpft. Aber die Fakten zeigen etwas vollkommen anderes: BDS ist genauso rassistisch und zerstörerisch wie sie verlogen ist. Wir dröseln BDS: Mythen und Fakten

Amnesty International will den jüdischen Staat abschaffen

Von Richard Kemp Übernommen von Gatestone-Institute Übersetzt von Audiatur Online Die jüngste groteske Zurschaustellung von anti-israelischer Hetze unter den Nichtregierungsorganisationen ist die Veröffentlichung eines Berichts von Amnesty International. Darin werden abgedroschene, wiederholt widerlegte, aber absichtlich provozierende antisemitische Phrasen und Rassismusvorwürfe wiederholt. Und das von einer Organisation, die letztes Jahr selbst als “systemisch rassistisch” gebrandmarkt wurde. Amnesty International will den jüdischen Staat abschaffen

„Die Achse“ gegen die Juden von Judäa und Samaria

von Abu Yehuda / Victor Rosenthal Die psychologische Kriegsführung unterscheidet sich in ihrer Gestaltung nicht allzu sehr von der kinetischen Kriegsführung. Es gibt Feldzüge und Ziele. In jüngster Zeit besteht das Ziel unserer Feinde – der arabisch-europäischen Achse des Antisemitismus – darin, die Legitimität der jüdischen Präsenz in Judäa und Samaria zu zerstören. Die Angriffe „Die Achse“ gegen die Juden von Judäa und Samaria

Coronavirus: WHO-Direktor hat eine lange Geschichte von Vertuschungen

Quelle: Gatestone Instute von Soeren Kern 27. April 2020 Englischer Originaltext: Coronavirus: WHO Director Has a Long History of Cover-Ups Übersetzung: Daniel Heiniger  “WHO-Beamte haben sich privat darüber beschwert, dass äthiopische Funktionäre nicht die Wahrheit über diese Ausbrüche sagen. Der Test auf das Cholera-Bakterium Vibrio cholerae, das Cholera verursacht, ist einfach und dauert weniger als Coronavirus: WHO-Direktor hat eine lange Geschichte von Vertuschungen

Israel und der funktionsgestörte UNO-Menschenrechtsrat

* Paul Shindman, HonestReporting, 21. Januar 2020 (übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV) Um die giftige Beziehung zwischen dem UNO-Menschenrechtsrat und Israel zu verstehen, muss man sich den Vorgänger des Rat, die UNO-Menschenrechtskommission ansehen. Ein aufrichtiger Moment des Generalsekretärs Kofi Annan fasst das Problem von damals und von heute zusammen: Die Funktion der (Menschenrechts-) Israel und der funktionsgestörte UNO-Menschenrechtsrat

Entlarvung betrügerischer Menschenrechtsorganisationen

(Übernommen von Heplev vom 15. Juli 2019) Autor: Manfred Gerstenfeld Israel scheint zunehmend Schwierigkeiten zu haben die asymmetrische Kriegsführung der Hamas zu bekämpfen. Regelmäßig werden von palästinensischen Kindern Ballons aus dem Gazastreifen losgeschickt, um in Israel Brände auszulösen. Manchmal tragen die Ballons sogar Sprengstoff. Die Hamas nutzt Krankenhäuser und Krankenwagen für militärische Zwecke.[1] Diese sind Entlarvung betrügerischer Menschenrechtsorganisationen