Stuttgarter Bürgermeister widersetzt sich Lapids Forderung Hamas-Finanzierung zu beenden

Lapid sagte deutschem Sender über Spenden für die Hamas: „Diese Gelder finanzieren immer Terror.“

Der Stuttgarter Bürgermeister Frank Nopper erteilte Yesch Atid-Chef MK Yair Laipds Forderung vom Dienstag, dass die deutschen Behörden den Hamas-Geldströmen in Deutschland den Stecker ziehen sollen, eine Abfuhr.

Lapid sagte dem deutschen Fernsehsender Welt TV: „Es gibt Leute in Deutschland, die Bankkonten haben, es gibt Leute, die vielleicht auch persönlich Hamas-Aktivisten unterstützen. Und sie arbeiten daran Geld an die Hamas zu überweisen.“

Er fügte hinzu, dass das Finanz-Netzwerk der Hamas „sehr komplex“ ist und überall in Europa, in Istanbul und Qatar besteht. Einer der Hauptgründe für Lapids Besuch in Deutschland war, dass er Bundesfinanzminister Christian Lindner und Bundeskanzler Olaf Scholz‘ Sicherheitsberater Jens Plötner drängen wollte gegen die Hamas-Terrorfinanzierung in der Bundesrepublik vorzugehen.

Ein Trupp Soldatinnen eliminierte fast 100 Hamas-Terroristen

von Walla!, Jerusalem Post, 23. November 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Zum Beitragbild oben: Collage Hamas-Flagge und Gruppe israelischer Frauen mit Soldatinnen (Foto von Levi Meir Clancy auf Unsplash) (RMH) Oberstleutnant Or Ben-Yehuda vom Caracal-Bataillon lobte den Heldenmut ihrer Soldatinnen gegen die Hamas; sie beseitigten alle Zweifel zu Kampfsoldatinnen mit ihrem Training, Ein Trupp Soldatinnen eliminierte fast 100 Hamas-Terroristen

IDF-General drängt auf Verhaftung von 450 aktiven Hamas-Mitglieder in Deutschland

von Benjamin Weinthal, Jerusalem Post, 14. Oktober 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Zum Beitragsbild oben: Eine israelische Flagge weht neben einer deutschen und einer EU-Flagge, einen Tag nach den Angriffen der Hamas auf Israel, vor dem Reichstag in Berlin, 8. Oktober 2023 (Foto: Reuters/Liesa Johannssen) Warnung vor möglichen Terroranschlägen durch Hamas-Agenten in IDF-General drängt auf Verhaftung von 450 aktiven Hamas-Mitglieder in Deutschland

Wer finanziert Israels Justizreform-Proteste?

Michael Starr, Jerusalem Post Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Zum Beitragsbild oben: Ein Luftbild zeigt Protestler bei einer Demonstration am 5. August in Tel Aviv gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu und die Justizreform seiner nationalistischen Koalitionsregierung (Foto: Ilan Rosenberg/Reuters) Die Proteste gegen die Justizreform sind bemerkenswert erfolgreich darin gewesen eine Massenbewegung zu Wer finanziert Israels Justizreform-Proteste?

Die Ursprünge der der Justizreform-Krise

Beim Justizreformplan ist eine grundlegende Sache ausgelassen worden. Op-Ed. Von Alex Rose, Israel National News, 2. Juni 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV In einem Artikel zur  Justizreform in der Jerusalem Post vor einigen Monaten diskutiert Michael Star „Recht und Unordnung“ in Israel. Starr erinnert uns daran, dass der Reformplan zur Machtbalance zwischen Die Ursprünge der der Justizreform-Krise

EU und UNO finanzieren illegale Palästinenser-Projekte

Benjamin Weinthal, Jewish Policy Center Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV in Skandal aus Perspektive israelischer Einwohner von Judäa und Samaria – den umstrittenen Gebieten, wo 80 Prozent der biblischen Ereignisse stattfanden – der selten Schlagzeilen macht, ist die illegale Bautätigkeit, die dort von der Europäischen Union (EU) und den Vereinten Nationen (UNO) betrieben EU und UNO finanzieren illegale Palästinenser-Projekte

Das Chametz-Gesetz und die Erpressung durch den Obersten Gerichtshof – Meinung

Oppositionsführer MK Yair Lapid griff den Gesetzesvorschlag heftig an, beschuldigt die Koalition Pessah aufzulösen Ruthie Blum, Jerusalem Post, 31. März 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Das Chametz-Gesetz durchlief Dienstag seine zweite und dritte Lesung in der Knesset, gerade rechtzeitig zum Pessah-Fest, das am Abend des 5. April beginnt. Der wirkliche Name des Das Chametz-Gesetz und die Erpressung durch den Obersten Gerichtshof – Meinung

Professor aus Teheran: Die meisten Iraner wollen nicht, dass Israel ausgelöscht wird

von Benjamin Weinthal, Jerusalem Post, 2. April 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Prof. Sadegh Zibakalam von der Universität Teheran: „Ich glaube voll und ganz, dass nicht einmal 10% sagen würden, sie wollen Israel auslöschen. [Das Regime] sagt, wir sollten Israel auslöschen. In einer Serie spektakulärer Kommentare verreißt der iranische Professors Sadegh Zibakalam, Professor aus Teheran: Die meisten Iraner wollen nicht, dass Israel ausgelöscht wird

Deutsche Regierung: 506 antisemitische Verbrechen im vierten Quartal 2022

Behörden ermitteln nur gegen 292 Verdächtige bei 506 Vorfällen von Benjamin Weinthal, Jerusalem Post, 11. März 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Die deutsche Bundesregierung sagte in Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage, dass im vierten Quartal 2022 506 antisemitische Verbrechen registriert wurden, darunter 17 Gewalttaten. Das gilt für den Zeitraum von Anfang Oktober 2022 Deutsche Regierung: 506 antisemitische Verbrechen im vierten Quartal 2022

Was steht in den Justizreform-Gesetzesvorschlägen, über die am Montag abgestimmt wird? Eine Erklärung.

Michael Starr, Jerusalem Post, 20. Februar 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV [Vorbemerkung: Das Gesetz wurde in erster Lesung am Montag angenommen.] Zwei Justizreform-Vorlagen werden am Montag das Knesset-Plenum erreichen; darin geht es um das Auswahlkomitee für Richter und die juristische Begutachtung in Bezug auf Grundlagengesetze. Beide Posten sind Ausschuss-Vorlagen, die nach einer Was steht in den Justizreform-Gesetzesvorschlägen, über die am Montag abgestimmt wird? Eine Erklärung.

Linksextreme in Israel rufen zu Gewalt, Bürgerkrieg und Ermordung Netanjahus auf

Richard Taylor, 08.02.2023 (direkt vom Autor) Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Dieselben EU-finanzierten linksextremen Gruppen, die 2021 gewaltsame Proteste vor dem Haus des Premierministers Benjamin Netanjahu abgehalten haben, formieren sich zum „Bürgerkrieg“ in Israel und rufen zur Gewalt und sogar zur Ermordung des Premierministers und Justizministers auf. Ex-Pilot Oberstleutnant Ze’ev Raz, einer der Linksextreme in Israel rufen zu Gewalt, Bürgerkrieg und Ermordung Netanjahus auf

Forscher entdecken schriftliche Aufzeichnung zum biblischen König David

Die Stele wurde 1868 in Fragmenten rund 24 km östliche des Toten Meeres entdeckt und befindet sich derzeit im Louvre in Paris. Jerusalem Post, 12. Januar 2023 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Die Mescha-Stele, auch Moabiter-Stein genannt, ist eine Basalt-Platte, die Historikern und Linguisten die bis heute größte Quelle zur moabitischen Sprache bereitgestellt Forscher entdecken schriftliche Aufzeichnung zum biblischen König David

Deutschland verdiente inmitten der Unterdrückung durch Teheran mehr als $1 Milliarde aus dem Handel mit dem Iran

„Beendet euren Handel mit einem der brutalsten Tyrannenstaaten der Welt, damit die Menschheit verteidigt wird“, sagte deutsch-iranische Dissidentin. Deutsche Handelsgeschäfte mit der Islamischen Republik boomen mitten im gewalttätigen Vorgehen gegen Protestierende, die das Ende des theokratischen Staats fordern. Laut neu veröffentlichter Statistiken des Statistischen Bundesamtes exportierte Deutschland waren von Januar bis Ende Oktober im Wert Deutschland verdiente inmitten der Unterdrückung durch Teheran mehr als $1 Milliarde aus dem Handel mit dem Iran

Warum christlicher Zionismus wichtiger ist als wir denken

Trotz einiger störender Tendenzen bei ihrer Jugend bleiben Evangelikale die leidenschaftlichsten Hüter des Bandes zwischen den USA und Israel. In den Tagen vor seinem Wahlsieg wurde Israels designierter Premierminister Benjamin Netanyahu vom Gründer und Vorsitzenden von Christians United for Israel (CUFI), Pastor John Hagee, interviewt. Die angenehme Übereinstimmung zwischen den beiden Männern war während des Warum christlicher Zionismus wichtiger ist als wir denken

Deutscher jüdischer Leiter drängt Juden nach Israel zu ziehen; Grund: Antisemitismus

Benjamin Weinthal, Jerusalem Post, 9. November 2022 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde im Bundesland Brandenburg kündigte am Mittwoch in einem wütenden Brief an, dass er Aliyah macht und drängte die deutschen Juden, wegen der Besorgnis erregenden Zunahme des Antisemitismus im Land seinem Beispiel zu folgen; er sagte: „Ich Deutscher jüdischer Leiter drängt Juden nach Israel zu ziehen; Grund: Antisemitismus

Russland vs. Israel … die Spannungen nehmen zu

Der Kern der Fehde von Joseph Puder, FrontPage Mag Übernommen von Heplev – Abseits vom Mainstream Dass Yair Lapid die Rolle des Interim-Premierministers Israels bis zur am 1. November 2022 anstehenden Parlamentswahl übernahm, fiel mit zunehmenden Spannungen zwischen Jerusalem und Moskau zusammen. Der russische Präsident Wladimir Putin hat Lapid als pro-ukrainisch und antirussisch eingestuft. Während Russland vs. Israel … die Spannungen nehmen zu

Die Unterschiede zwischen den Besuchen von Trump und Biden in Israel

Biden erkennt Israels Souveränität über ganz Jerusalem nicht an, etwas, das Israel seit mehr als fünfzig Jahren in Übereinstimmung mit amerikanischem Recht geltend macht. von David Friedman, Jerusalem Post Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Am 20. Mai 2017 unternahm der ehemalige Präsident Donald Trump seine erste Reise in den Nahen Osten. Er begann Die Unterschiede zwischen den Besuchen von Trump und Biden in Israel

Russland schränkt Ausreise von Juden nach Israel ein und weitere Nachrichten aus Jerusalem

Aus den ICEJ-Nachrichten vom 05.07.2022 Die russische Regierung hat die Jewish Agency, Israels Einwanderungsbehörde, aufgefordert, ihre Aktivitäten in Russland einzuschränken. Das berichtete die Jerusalem Post am heutigen Dienstag. Die Jewish Agency hat den Erhalt der schriftlichen Aufforderung bestätigt. Über ihre Antwort berät die Behörde zurzeit gemeinsam mit Israels Außenministerium und dem Büro des Premierministers. Die Russland schränkt Ausreise von Juden nach Israel ein und weitere Nachrichten aus Jerusalem

Solidarität gekapert: israelfeindliche Aktivisten beuten das Leiden der Ukraine aus

Die internationale Gemeinschaft hat überwältigende Unterstützung für die Ukraine zum Ausdruck gebracht, allerdings halten radikal israelfeindliche Aktivisten es für angemessen die ergreifende Solidaritätsbewegung stattdessen gegen Israel verwenden. Eitan Fischberger, Jerusalem Post, 9. März 2022 Übernommen von Abseits vom Mainstream – HEPLEV Der von Russland gegen die Ukraine begonnene Angriff intensivierte sich in den letzten Tagen, Solidarität gekapert: israelfeindliche Aktivisten beuten das Leiden der Ukraine aus

Angela Merkel – ein „falscher Freund“ verabschiedet sich von Israel

* Von David Berger (Philosophia Perennis) Der Abschiedsbesuch sollte ein Freundschaftsbesuch sein. Bundeskanzlerin Merkel reiste zum letzten Mal offiziell nach Israel. Sie servierte Bausteine aus der Kiste politisch korrekter Israel-Solidarität, die mit der Israel-Politik, die sie als Regierungschefin zu verantworten hatte, nichts gemein haben. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber In der Sprachwissenschaft bezeichnet man als Angela Merkel – ein „falscher Freund“ verabschiedet sich von Israel

Starke Zunahme der Mitglieder palästinensischer Terrorgruppen und Anhänger in Deutschland

Die Unterstützung für die PFLP hat zugenommen; sie wurde 1967 gegründet und ist angetrieben von einer marxistisch-leninistischen Doktrin verbunden mit radikal-arabischem Nationalismus. Benjamin Weinthal, Jerusalem Post, 15. Juli 2020 Übernommen von Abseits vom Mainstream – Heplev Palästinensische Mitglieder der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP nehmen an einer Militärparade im Gazastreifen teil (Foto: REUTERS) Die Zahl Starke Zunahme der Mitglieder palästinensischer Terrorgruppen und Anhänger in Deutschland